MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren triathlon / triathlon-allgemein Klickpedale SPD

Klickpedale SPD

Abonniere Klickpedale SPD 15 Beiträge, 11 Stimmen

 

Icon_missing_medium SiTa 3 Beiträge


Hallo ihr,



 



kann mir jemand helfen wie ich beim Rennradfahren besser aus den Klickpedale komme? Ich bin noch nie mit Klickpedal gefahren und habe Angst, dass ich vom Rad fliege. Kann es auch an den Pedalen liegen?



 



Gruß



 
_dsc8422_-_kopie_medium Phil81 9 Beiträge


Hallo SiTa,



ich würde die Pedale am Anfang recht locker einstellen und das ein und aus clicken im Stand probieren.



Am Anfang hatte ich auch etwas Angst,aber es funktioniert.An Unübersichtlichen Kreuzungen,Rechts vor links



Reglungen usw. besser früh Zeitig ausclicken…Nach 1100 km auf meinem Rennrad bin ich noch nicht umgefallen..



Vom Cross Rad einmal,das war im Winter,und da war auch etwas Eis mit im Spiel..Zählt also nicht…



 



Viel Glück



Phil81



 
Icon_missing_medium donelkikoesc... 1 Beitrag


hallo sita,



 



ich kann mich nur an den tip von phil81 anschliessen.



als ich damals meine ersten klicks dran hatte, bin ich nicht vernünftig reingekommen (weil ich auch nicht genau wusste wo) wusste nicht wie ich wieder rauskomme.



ich hab es so gemacht. an der laterne festgehalten und 10 minuten lang ein und wieder ausgeklickt. und wenn ich mal eingeklickt war, hab ich versucht wann und vor allem wie ich wieder rauskomme und wie überhaupt nicht.



bin dann, als ich mir recht sicher war, kleinere nebenstrassen gefahren und hab immer wieder an kreuzungen angehalten um das erlernte zu vertiefen und um aus den pedalen wieder raus zu kommen.



mach das mal ne stunde oder zwei, fahr dann ne kleine runde und am nächsten tag machst du es wieder. und schon bist du drin.



 



nach ca. 8000km aufm rennrad bin ich auch noch nie umgefallen. einmal beinahe, weil ich an der ampel nicht ausklicken wollte und versucht habe ganz ganz langsam zu radeln. irgendwann war ich zu langsam und begann zu kippen. glücklicherweise stand ich neben nem passat kombi und an dessen dachreeling hab ich mich festgekrallt. zählt also auch nicht. :)



 
_dsc8422_-_kopie_medium Phil81 9 Beiträge


Mit der Zeit wird man auch mutiger,man click immer später aus…



erstmal warten,gucken noch mal warten…dann kann es schon mal eng werden..



besonders wenn man ausgeclick hat und den Fuß auf dem Pedal läßt…



dann muß man das  Bein doch absetzen und aufeinmal macht es click  :) :)  :) :)



Wichtig ist auch das Gewicht auf die Seite zuverlagern,wo ich ausgecklickt habe…..



Rechts ausclicken und das Gewicht nach links verlagern funktioniert auch nicht gut..



Übung macht den Meister und die Gewohnheit kann gefährlich werden ..



 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

…Rechts ausclicken und das Gewicht nach links verlagern funktioniert auch nicht gut..

Das habe ich schon zweimal erfolgreich getestet – und muss es nicht nochmal haben ;-)

Ich habe die Wechselpedale am Rad und bin solange ich in der Stadt unterwegs bin meistens noch unterwegs ohne eingeklickt zu sein.

Viele Grüße

Andy

 
Holger_im_ziel_medium hfabel 2 Beiträge

Hallo

kann die Tipps der “Vorredner” nur unterstützen. Übung Übung Übung…. irgendwann wirst du merken, dass du dich auf dem Rad unsicher fühlst, wenn du nicht eingeklickt bist.

Kannst du dir noch nicht vorstellen….wird aber so kommen. Fahre MTB mit Klicks und erst einmal beim Anhalten an einem Pfosten – an dem ich dann vorbeigegriffen haben – umgefallen. War leider auf Betonboden…aber habe zum Glück keine Verletzungen davon getragen. Wenn es mal zu rutschig (Eisglätte wie jetzt) oder zu langsam sehr steil bergab geht hilft vorher auszuklcken.

Gruß und viel Spass mit den Klicks

H. F.

 
Feldhase_medium Laufhasi 16 Beiträge

Bei meinen Klickpedalen konnte man einstellen, wie schnell man aus der Verbindung rauskommt. Ich habe 2x am Anfang schlichtweg vergessen, dass ich an einer Kreuzung nicht so schnell absteigen konnte und bin dann aber mit einem beherzten Zerren trotzdem rausgekommen. Für den Anfang, bis man sich daran gewöhnt hat, ist das vielleicht nicht schlecht, weiß aber nicht, ob das bei allen Klicksystemen funktioniert. Und fürs richtig ambitionierte Anziehen ist das wahrscheinlich nicht so optimal. Wie mit der Bindung beim Skifahren halt. Mit mehr Übung stellt man es dann vielleicht fester ein.

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

HAllo zusammen,

 

fahre selbst seit 15 Jahren mit Klickies, bis auf einmal (wie andy67) bin ich noch nie nicht rausgekommen. Das mit dem fest und locker einstellen ist so eine Sache.

Wenn es um Effizienz beim Treten geht (Kraftübetragung bei der Auf- und Abwährtsbewegung), muss die Pedale natürlich stramm eingestellt werden. Ansonsten am Anfang, wie schon mehrfach gesagt, locker einstellen und am besten den Imbus mitnehmen, damit DU auch unterwegs nachstellen kannst!

Übrigens kommst Du am leichtesten mit einer Drehung der Ferse nach Aussen raus, das kann man auch während der Fahrt üben, später kommt das auch in Notsituationen automatisch, also keine Sorge!

 

Viel Spaß mit Deiner sinnvollen Investition in Dein Rad!

 

Sportliche Grüße, Martin

 
Joggen_medium joschi007 48 Beiträge

Hallo sita,

kann mich da meinem Vorredner nur anschließen. Beim SPD System kommst Du am besten mit einer seitwärt drehenden Bewegung nach aussen mit der Ferse raus. Bei den meisten Pedalen gibt es eine Einstellschraube für die Auslösekraft. Oft eine Imbusschraube mit +/- Markierung.

Was nicht funktioniert ist den Fuß nach hinten weg ziehen, wie man es früher bei den Käfig-Systemen machen musste. So habe ich mich anfangs mal im Wald bei einer steilen Passage bergauf hingelegt, als das Rad an mehreren Baumwurzeln durchdrehte und ich abrupt stand und den Fuß nach hinten wegziehen wollte.

Man gewöhnt sich sehr schnell daran.

Am besten ein paar Trockenübungen, dann Imbusschlüssel zum Verstellen auf erste Tour mitnehmen und dann viel Spaß.

Ich fahre seit fast 20 Jahren sowohl MTB als auch Rennrad nur mit Klickies. Für mich ein absolutes Sicherheitsplus.

Grüße

 
10 dasmuli 803 Beiträge

nur mal eine Frage: für was steht denn SPD ? Ist das eine Marke der “Klickies” ??

Bin halt “nur” Läufer … sorry.

 
Joggen_medium joschi007 48 Beiträge

Hi Muli,

SPD steht für Shimano Pedaling Dynamics. Ist ein Schuh/Pedalsystem bei dem die Cleats (Schuhplatten) in der Sohle versenkt sind, sodass man mit den Schuhen auch gut laufenn kann. Gibt es neben Shimano auch von vielen anderen Anbietern. Es beim Mountainbiken das verbreitste System. Es gibt noch ein paar andere Systeme.

Gibt auch eine Rennradvariante. Da haben die Pedale nur auf einer Seite einen Einstieg.

 
Feldhase_medium Laufhasi 16 Beiträge

Hallo Ihr Alle,

da hätte ich auch nochmal eine Frage dazu: ich habe auch SPD-Klickies an meinem Rennrad, das war damals, als ich angefangen habe und überhaupt erstmal Schuhe für ein gebrauchtes Rennrad brauchte, glaub ich die billigere Variante. Was ist denn jetzt besser? Ich fahre nur Rennrad und das ist ja eigentlich wohl eher ein Mountainbike-System. Ist beim Rennrad die Rennvariante dann also besser? Großartig laufen tue ich mit meinen Radschuhen ja eh nicht.

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Das würde mich ja auch mal interessieren, denn gerade für Duathlon wäre ein Laufschuh mit versenktem Licksystem eine tolle Sache.

Wenn Ihr weiter so viel über Fahrräder diskutiert brauche ich auch bald eins. Werde Euch dann mal (so richtig) mit Fragen löchern. :-))

 
Ziel_sehr_gut_medium Leissprecher 154 Beiträge

Hallo

@ Muli

Laufschuhe mit Klickpedal gibt es meines Erachtens noch nicht am Markt, aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ich hab selber Schuhe mit den Cleats und. möchte damit keinen 10 Km- Lauf machen, ganz zu schweigen von 42 kM.

Die Sohlen sind viel zu hart und zu steif und du gibst laufend unangenehme Geräusche von dir ( die Cleats klackern schön laut wie Stöckelschuhe ).

Hab die Radschuhe seit ca.5 Jahren und auch noch nie seitlich umgekippt, war am Anfang aber schwer sich daran zu gewöhnen.

Schönes Rest – WE wünscht der Leissprecher

 

 
Runningquickly_medium runningquickly 43 Beiträge

hallo

ich mach auch schon einige Zeit Triathlon, hab aber noch immer das Mountainbike- System dran. Von Shimano gibt es Rennradpedale für dieses Klicksystem, dazu Mountainbike-Rennschuhe ( Wie ein Rennradschuh, sehr steiff, aber mit Profil) und man  kann damit gut gehen. z.B. in die Eisdiele, auf kellertreppen, oder einfach in der Wechselzone. Dabei bleib ich.

Gruß

-rq

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren triathlon / triathlon-allgemein Klickpedale SPD