MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren Ernährung und Nahrungsergänzung Diätempfehlung

Diätempfehlung

Abonniere Diätempfehlung 17 Beiträge, 15 Stimmen

 

Kevin-mann-31580_medium Jumbolino 3 Beiträge

Hallo,

bis jetzt konnte ich mich leider noch nicht dazu durchringen.

Aber ich versuche jetzt einfach nochmal einen Anlauf. Ich würde gerne 5-8kg gesund abnehmen.

Wozu würdet ihr mir raten? Sport treiben? Weniger essen? Oder alles zusammen? :)

Ich bin leider sportlich nicht allzu geübt, habe aber den Willen mittlerweile. (hoffe ich)

Auch im Internet hab ich schon ein bisschen geguckt und ein paar Seiten gefunden,

hier gibt es Diäten im Test z.B. Aber ich frag nochmal nach lieber. :)

 

Grüße

 
David_hh_medium David_HH 13 Beiträge

Moin moin, lieber Sportler!

google mal nach der Säuren-Basen- Diät und nach Patric Heizmann! Patric Heizmann versucht das ganze Thema “Abnehmen” ein wenig lustig den Leuten zu vermitteln, sozusagen Comedy aber mit, wie ich persönlich finde, sehr vielen nützlichen Tipps. Er selber hat auch Bücher und Rezepte geschrieben.

Die Säure-Basen-ERnährung verfolgt den hintergrund das eine gesunde Ernährung aus 80% basenbildenen Lebsmitteln bestehen sollte uns aus 20% säurebildenen Lebensmitteln. Dazu gibt es auch reichlich Tabellen.

Ansonsten versuch einfachmal den Anteil von Kohlenhydraten(Brot,Reis,Nudeln,Kartoffeln etc.) in deinem Essen zu reduzieren und mehr Eiweiße und Fette zu dir zu nehmen! Nach 18 Uhr keine Übermengen an Kohlenhydraten mehr, und viel trinken! So habe ich innerhalb von 1,5 Monaten 5kg abgenommen, und ich fühl mich absolut nicht “mangelernährt”

Ich hoff ich konnt dir helfen

 
14_köln_hm_medium traudl61 104 Beiträge

abnehmen beginnt im Kopf. Erst wenn du es wirklich WILLST, wird es klappen. ich wünsche dir durchhaltevermögen und Ausdauer und vielleicht findest du doch noch Spass am Sport. Bewegung UND sinnvolle Ernährung führen zum Erfolg.

alles gute!

 

 
Cam00336_medium teadjay 266 Beiträge

Einfache Formel:

Mehr Kalorien pro Tag verbrauchen, als du am Tag zu dir nimmst.

Ob das eine Diät ist? Eher nicht, aber mit etwas aufpassen stellt sich der Körper darauf ein und die Kilos schwinden.

Allerdings aufpassen – bei mehr Sport gibt es auch mehr Muskeln und die sind schwerer als Fett…

 
Rab11-04_0734_2_medium VitalCoachin... 6 Beiträge

Moin Jumbolino,

von Diäten allgemein kann ich dir nur abraten.

Versuch deine Ernährung langfristig umzustellen und regelmäßig (3-4x die Woche) Sport zutreiben.

Wenn du täglich mehr Gemüse isst u. dementsprechend die Anteile an anderen Beilagen entwas reduzierst, wirst du wesentlich weniger Kalorien essen. Und das wichtige ist, dass in Gemüse viele Ballaststoffe sind -> die machen langfrisitg satt.

Diäten sind meist nur kurzfristig und der Erfolg stellt sich sehr schnell ein und leider ist die Folge oft der JoJo-Effekt.

Beste Grüße aus Hamburg u. viel Erfolg,

Niklas

 
10 dasmuli 800 Beiträge

Hallo Jumbolino.

teadjay hat es doch schon auf den Punkt gebracht.

wenn Du Deine Ernährung Stück für Stück umstellst (siehe auch Blog von Niklas) und parallel dazu mit Ausdauersport wie zum Beispiel dem Laufen beginnst, wirst Du sicherlich schnell feststellen, dass Dein Körper sich verändern wird. Unser Körper ist ein Meister im sich-anpassen.

Wenn Du wirklich willst, wirst Du es auch schaffen. Schau ob es in Deiner Gegend einen Lauftreff gibt und melde Dich dort an. Laufen macht am Meisten in der Gruppe Spass.

 

Also los ! Gib Dir den letzten Schubs und gehe Dein Projekt an !

Halte uns ruhig mal auf dem Laufenden was Deine Fortschritte angeht.

Viel Erfolg.

 
14_köln_hm_medium traudl61 104 Beiträge

jubolino was macht die Diät? bestimmt hast du längst schon dein Idealgewicht….

 
Icon_missing_medium Ankassport 7 Beiträge

Es ist ehe nicht einfach mit Diäten. Wenn ich mir immer wieder einrede, eine zu starten, dann funktioniert das nicht. Deswegen versuche ich das mit Sport auszugleichen. Bei mir ist momentan ehe ein Fresskick, wenn ich das so nennen kann. Irgendwie hab ich das Gefühl. dass ich meinen Appetit nicht stillen kann. Aus diesem Grund, schaff ich es nicht, eine Diät anzufiangen, sondern möchte einfach mehr Sport treiben. 

 
Icon_missing_medium Lauffa 1 Beitrag

Das kenne ich auch! Aber die Motivation ist umso größer dann doch noch Sport zu machen, um das schlechte Gewissen zu verdrängen. Und man fühlt sich so gut, selbst wenn es nur 30 Minuten Joggen war. 

 
Images_28_medium lukaku 57 Beiträge

Hallo, 

ich finde die Kombination aus Sport und Umstellung auf Gesunde Ernährung als eine Variante, die Erfolg auf Dauer verspricht. Das eigentliche Problem ist, nach der Diät das Gewicht zu halten, und nicht dass man schnell dem Jo-Jo Effekt als Opfer fällt. :( Guck Mal hier www.leberwurstbrötchen.de vielleicht, findest du ein oder anderes Rezept, das dir gefällt. :)

Es wird empfohlen die Diät 30 Tage lang zu testen, und danach kannst du entscheiden, ob du strikt den Diätplan einhältst oder etwas lockerer dies alles angehst. :) 

Bei jeder Diät, für die man sich entscheidet, sollte man ein wenig Zucker und Getreidebedarf reduzieren. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass jeder Anfang schwer ist, daher wünsche ich Dir viel durchhalte Vermögen.

 

Viel Erfolg

 

 
Icon_missing_medium Jeyjey 6 Beiträge

Richtig ernähren und das passende Training dazu absolvieren ist der Königsweg. Du kannst dich auch abhungern und abnehmen, aber das ist in meinen Augen risikoreich für die Gesundheit und optisch soll es gesund aussehen.

 
Icon_missing_medium terrencehill 6 Beiträge

Das wichtigste ist wirklich, seine Kalorien im Griff zu haben!

Man muss seinen Kalorienbedarf unbedingt berechnen und diesen dann auch einhalten (bzw. für eine wirksame Diät UNTERSCHREITEN) – und das Tag für Tag.

Erst dann kann man sich über Abnehmpläne / Diätpläne Gedanken machen….Low Carb / High Carb etc. ist alles schön und gut aber man muss wirklich erst einmal die Kalorien im Griff haben. Siehe auch hierzu ein guter Link zum Thema Abnehmplan

Ansonsten finde ich persönlich High Carb deutlich “angenehmer” und nachhaltiger als Low Carb. Man muss eben doch ab und zu auch mal gute Kohlenhydrate essen ;)

Viel Sport ist natürlich auch wichtig und bringt dich beim Abnehmen extrem viel weiter!

 
Icon_missing_medium Sportmuffin 2 Beiträge

Ich halte von Diäten überhaupt nicht viel. Man sollte seine Ernährung langfristig umstellen und dementsprechend Muss die Ernährung zur einem Lifestyle übergehen, anstatt das man sagt, ich mach jetzt mal 3 Wochen Diät nehme 5 Kilo ab, und dannach mach ich weiter wie bisher, ist dich nur logisch das man wieder zulegt. Am Bauch Abnehmen geht nur so und Gewichtsreduktion halt eben auch. Das eine lässt sich vom anderen nicht trennen. Ich wünsche dir viel Erfolg

Ich denke aber auch das der Kaloriendefizit so wie viele ihn anpreisen eben auch nicht der einzig wahre Weg zum Erfolg ist, es ist eben nur ein kleiner Baustein von vielen den man beachten muss. Einfach abnehmen ohne zu wissen warum man abnimmt ist so wie autofahren ohne führerschein. 

 
Icon_missing_medium Sportmuffin 2 Beiträge

Also aufjedenfall Sport und Ernährung umstellen. Ganz wichtig. Ohne klappt es nicht. Du kannst es auch mit AbnehmShakes versuchen, aber diese funktionieren nicht immer. Da ist es günstiger und gesünder sich selber welche aus frischen Zutaten zu mixen. Ein Freund wollte Bauchfett verlieren, und hat sich täglich irgendwelche Bananenquark-Haferflocken- Früchte Shakes zum Abnehmen gemixt und viel Wasser über den Tag hindurch getrunken, ich glaube zwischen 3- 4Liter am Tag. Hat bei ihm jedenfalls super funktioniert.

 
Enduro-margarita_medium Muntermacher 6 Beiträge

Diäten verursachen Jojo Effekte Ernährungsumstellung ist die einzige Variante um langfristig sein Gewicht unten zu halten.

Wer seine Ernährung umstellt kann Gewicht verlieren und gesund leben ohne leiden zu müssen.

 
Icon_missing_medium SportFit 8 Beiträge

Alle Diäten haben das Problem, dass sie nicht für dauerhaft ausgelegt sind sondern nur um Gewicht abzubauen. Sobald das Wunschgewicht erreicht wird fangen die meisten wieder an, sich so wie vorher zu ernähren und nehmen sehr schnell wieder zu. Von daher sollte man sich VOR einer Diät klar sein, dass das Ziel nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung sein kann, optimalerweise zusammen mit Sport. Nur so kann man auch nach der Diät dauerhaft sein Wunschgewicht halten. Es gibt sehr interessante Ernährungsformen, welche man durchaus auch über längere Zeit führen kann, zum Beispiel Paleo. Wer sich etwas mit Paleo auseinander setzen und mehr darüber erfahren möchte kann dies hier tun: https://smartfoodme.com/paleo-ernaehrung/

 
Joggen_medium Atuaturivess 7 Beiträge

Also wenn du beim Sport eher deine Probleme hast, dann würde ich versuchen, das meiste über die Ernährung zu steuern. Allerdings ist das ein typisches Problem für Anfänger, wenn du mal eine Zeit lang joggen warst, dann brauchst du dich irgendwann nicht mehr zu motivieren

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren Ernährung und Nahrungsergänzung Diätempfehlung