MeinSportplatz

Foren Ernährung und Nahrungsergänzung Babynahrung als Starter für lange Läufe......

Babynahrung als Starter für lange Läufe......

Abonniere Babynahrung als Starter für lange Läufe...... 16 Beiträge, 9 Stimmen

 

Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge

Hallo zusammen,

vorletzte Woche stand ich in unserem Supermarkt vor der Entscheidung aus Neugierde preisreduzierte Babynahrung (Folgemilch) in kleinen 200ml Beuteln (trinkfertig) zu erstehen.

Warum ?

Naja, als Langstreckenläufer macht man sich ja immer so seine Gedanken über die Ernährung. Und wenn dann noch meine Experimentierfreude dazu kommt…….

Also, dann 6 Beutel gekauft und ab nach Hause auf den Sonntag warten.

Jetzt habe ich den zweiten langen Lauf mit dem Zeug als Frühstück hinter mir.

Ergebnis ? Das Zeug ist echt klasse.

Zum einen ist es superleicht verdaulich und zum anderen sind eine ganze Menge gute Nährstoffe in den Beutelchen. Ist ja auch klar, so ein Würmchen muss ja schließlich auch mal wachsen :-)

Ich kann es also nur empfehlen !

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Oh Mist, ich glaube meine Windel ist voll…..Tschüüüs.

Fastfoot

 
10 dasmuli 802 Beiträge

…esperimentieren macht Spass …. !!!

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

mensch fastfoot! ich dachte du bist erwachsen? du nuckelst noch an Babynahrung? ein bisschen mache ich mir schon Sorgen :)) wo willst du grosser Wurm denn noch wachsen?- ach vielleicht längere Beine, damit du noch schneller wirst… ja auch dieser Beitrag wurde in lustiger Runde ausdiskutiert. Es ist wirklich schade, dass du da nicht mitdiskutieren konntest….

windeln gibt es momentan sehr günstig bei…ach das wäre ja Werbung :)))))

konntest du dank der Babynahrung nun schneller laufen? wäre wirklich sehr interessant zu wissen…

 

 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge

Danke Frau traudl ! wieder mal ein sehr sehr ernstes Thema ins lächerliche gezogen ! Schwaben halt ;-)

Nein, Bestzeit bin ich noch nicht gelaufen, weil mich mein Schnuller beim atmen gestört hat……

Und als ich nach Hause kam hab ich erst mal geschrien wie ein……..6 Monate alter Wurm.

Nein, ich bin dann nicht gestillt worden !

Habe mir erst in die Windel geka…..und bin dann unter meinem Mobile eingeschlafen.

Schöne Grüße (Buuuäääähhhhhh…….!!!!)

Fastfoot

 

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

nein Herr fastfoot, ich will das doch nicht ins lächerliche ziehen. so selbstversuche, das sind wirklich sehr ernste angelegenheiten.  ich bin schon sehr gespannt was du uns über den Versuch noch alles Berichten wirst. Gibt es da eine richtige Dokumentation darüber- vllt mit ein paar Fotos. Das würde ich sehr gerne in mein Buch,- das im Herbst eines Jahres bei der Buchmesse vorgestellt wird -mit aufnehmen.

schwäbisches Grüßle

traudl

 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge

…….mal sehen was da so geht ;-)

Aber ich bin ja mit dem Test schon durch….bestanden.

Ach nein, der Wettkampftest steht noch aus !

Ansonsten ist klar, vor langen Läufen zukünftig immer.

Gruß

Fastfoot

 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge

Folgemilch???

Welche?? Für die Großen oder für die ganz Kleinen???

Hab ja noch so´n Wurm daheimm, also ist alles am Start. Meine Frau darf mich nur nicht dabei erwischen wie ich dem Junior die Milch wegsauf… ;o)

 

Wobei mit Milch oder Milchprodukten komm ich vor dem Laufen nicht so gut klar… Liegt mir schwer im Magen und einmal in die Büsche springen ist dann bei mir immer Pflicht… Aber die BAbynahrung ist vielleicht verträglicher…

 

l.G. René

 
September_037_medium FRguy 107 Beiträge

Dem Junior sind die Produkte von HIPP und Alete nicht mehr gut genug.
Es müssen jetzt die Produkte aus dem Biomarkt sein.
Preislich etwas teuerer, aber die Mama sagt, dass Junior die Produkte besser verträgt.

Vielleicht sollte ich auch mal heimlich mit dem Probieren und Testen anfang …

Gruß, FRguy

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

A P T A M I L ….mindestens 1000 Pullen habe ich vorbereitet.

zu welcher Uhrzeit……zu jeder verdammten Uhrzeit.

Was soll es gesunderes als Babynahrung geben?

Der Selbstversuch konnte nur klappen, die Frage war nur…wie groß mußte die Flasche sein und woher bekommt man den Schnulli.

 

Ich habe das mal mit so nem Slimfastersatz versucht. da ist ja auch alles drin.

 

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@fastfoot- jetzt hast du in deinen Gesamtsiegerblog vom Berglauf gar nicht geschrieben ob du vorher Babymilch getrunken hast?

sonniges grüßle aus P von t :)

 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge

@traudl

…..nein habe ich nicht, und genau deswegen hatte ich wahrscheinlich auch Probleme mit dem lieben Darm :-)

 
10 dasmuli 802 Beiträge

@ fastfoot

… gar nicht aus zudenken, wie schnell Du im Ziel gewesen wärst, wenn Du auch noch die Babynahrung zu Dir genommen hättest.

Wenn sie jetzt schon Deinen Zieleinlauf erst nach 5 min mit bekommen haben, was wäre wohl passiert wenn …

….. schrecklich. Vielleicht hätte man Dich gleich wieder aus der Starterliste gestrichen.

 
Images_28_medium lukaku 65 Beiträge

Ich würde da was anderes nehmen 

 
Images_28_medium lukaku 65 Beiträge

Esse ich auch manchmal 

 
Bilder1_medium Bubbie 21 Beiträge

Ob das jetzt so gesund ist frag ich mich gerade, für Babys ja aber für uns Erwachsene? Wir brauchen andere Nahrung, und mehr Vitamine. Spreche das doch mal vorsichtshalber mit einem Arzt ab.

 
Th_medium snupiee 23 Beiträge

Nimmst du das immer noch? Würde mich freuen das du nach ein
paar Monaten etwas dazu schreibst! Das soll ja der Geheim Tipp für Sportler
sein, aber ob das jetzt wirklich so ist kann ich nicht sagen da ich es nicht getestet
habe.

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren Ernährung und Nahrungsergänzung Babynahrung als Starter für lange Läufe......