MeinSportplatz

Foren laufen / marathon Wie war es beim Berlin-Marathon?

Wie war es beim Berlin-Marathon?

Abonniere Wie war es beim Berlin-Marathon? 11 Beiträge, 8 Stimmen

 

Karsten_bike_medium Karsten 34 Beiträge


Hallo liebe meinsportplatz Community!



Viele von Euch waren in Berlin und sind den Marathon gelaufen. Jeder hat bestimmt seine ganz persönlich Geschichte zu erzählen. Wir von meinsportplatz und vor auch alle anderen sind gespannt darauf, hier davon zu hören. Berichtet uns davon und Ihr werdet dann auch meine ganz persönliche Berlin-Marathon Geschichte hören…



Karsten



 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge


nein ich war nicht in Berlin, leider. ich hab mir heute morgen vor dem lauftraining den Start im Fernsehen angesehen und gesagt, nächstes jahr will ich dabei sein! so jetzt sollte ich ein ganz klein wenig starthilfe haben. wie trainiere ich sinnvoll auf die “Königsstrecke”? 10km und HM bin ich schon gelaufen. Den 1. 10km lauf und  HM letztes Jahr, dann in diesem Jahr in Stgt HM, dann 1x 10 km und jetzt vor 2 Wochen fiel mir der HM in Ulm recht leicht. Hab ihn in 1:57 geschafft, auf das ich sehr stolz bin. Ja, ja hier gibt es viele, die laufen deutlich schneller, aber die laufen bestimmt schon länger haben, sind schon früher auf die Idee gekommen dass laufen Spass macht. Ich habe es erst im “Hohen Alter” mit 40 entdeckt… bereue kein einziges Training, hab schon viele Fehler gemacht, aber langsam glaub ich dass sogar ich verstehe, dass Ruhetage und langsame Einheiten Sinn machen.. Das Buch vom Steffny perfektes Marathontraining ist ja ok. das sind doch 10 Wochenpläne?? kann ich mit denen trainieren oder ist es sinnvoll sich Greif anzuvertrauen? Hey "Häuptling Schneller Fuß (fastfoot) oder Dirka?? ihr lauft doch Tag und nacht oder schreibt hier so tolle sachen???? könnt ihr mal ein paar Grundsätze auf die ich zu achten habe, schreiben? wie oft macht ihr Testläufe? wie viele Wettkämpfe und in welchem Abstand sind sinnvoll?  ich glaub die fragen reichen mal für den Anfang….



grüßle traudl



 
Icon_missing_medium Jan 37 Beiträge


Hallo,



für mich war das Wochenende großartig! Erst am Samstag den spannenden Skater-Regen-Marathon live bewundern (kann ich jedem empfehlen) und Sonntag  bei tollem Wetter selbst laufen. Ich konnte meine Ziele (1. Durchstehen, 2. 4 Stunden für den ersten M) nach 3:54:53 (bei 155 Puls im Schnitt) als erreicht verbuchen. Stimmung war großartig (Berlin halt!). Vor dem Ziel, während des Laufs und hinterher auch. Fast überall war was los! Die ersten 25 km gingen wie im Fluge vorbei und “mein Mann mit dem Hammer” hatte anscheinend gestern Urlaub. Irgendwie sind die ganzen Schmerzen, vor denen alle immer Angst machen, ausgeblieben. :)



Irgendwas hat das “geordnete” bzw. “geplante” Training also gebracht! Danke meinsportplatz.de! :)



Ich empfand auch die 40.000 Läufer (rund 32.500 Finisher) nicht als störend, obwohl ich aus Block H starten durfte. Viel mehr haben sich sichergestellt, das ich am Anfang nicht überdrehe. :)

Viele Grüße.
Jan

 
Mimmi_medium mimmi 61 Beiträge


Ein Hoch auf Haile!



Ne, ich war leider nicht dabei, habe aber den Fernseher laufen lassen. Ist das nicht ein sensationeller Anblick, wie leichtfüßig dieser Typ durchs Ziel schwebt? Nach der Übertragung hab ich auch gleich meine Laufschuhe geschnürt. In Gedanken beim Berlin-Marathon bin ich meine Hausstrecke nur so entlanggeflogen…



Gruß M.



 
Kalimera_medium Kalimera 2 Beiträge


Hallo LäuferInnen,



auch ich war wieder einmal total begeistert von der tollen Atmosphäre im Läuferfeld und von der guten Stimmung, die die vielen Menschen am Straßenrand rübergebracht haben. Bei idealem Laufwetter konnte ich meine Marathonzeit auf 4:18:39 h verbessern und hatte erst auf den letzten 4 km Probleme mit meinen Beinen. Diesmal habe ich gemerkt wie wichtig die langen, eher langsamen Trainingseinheiten waren, denn ich konnte relativ konstante 5 km-Durchschnittszeiten einhalten. Ansonsten auch ein Lob an die Organisatoren, denn insbesondere der Ablauf nach dem Zieleinlauf (Verpflegungsbeutel, Kleiderrückgabe) ist deutlich verbessert worden.



Gruß



Kalimera



 
Der_christian_medium der_christian 139 Beiträge


Karsten – du spannst uns ganz schön auf die Folter ;) Wie wars?



 
Icon_missing_medium jj1957 2 Beiträge

Previously Karsten Milde wrote:



>

Hallo liebe meinsportplatz Community!




>

Viele von Euch waren in Berlin und sind den Marathon gelaufen. Jeder hat bestimmt seine ganz persönlich Geschichte zu erzählen. Wir von meinsportplatz und vor auch alle anderen sind gespannt darauf, hier davon zu hören. Berichtet uns davon und Ihr werdet dann auch meine ganz persönliche Berlin-Marathon Geschichte hören…




>

Karsten




>

 
Karsten_bike_medium Karsten 34 Beiträge


Hi Christian, alles schon da und sogar in der Übersicht angekündigt: http://meinsportplatz.de/sportnews/kein-weltrekord-beim-berlin-marathon-ohne-meinsportplatz.de.html






 
Der_christian_medium der_christian 139 Beiträge


Hi Karsten!



Oh, sorry – das hab ich übersehen. Lass mich per Lesezeichen immer direkt ins Laufforum verweisen…da ist mir die Übersicht entgangen. Sehr cooler Bericht :TOP:



 
Hm_weeze_05 FieteKnoll 2 Beiträge


Berlin – wieder einfach großartig!!!



Ich bin jetzt zum dritten Mal in Berlin gelaufen und konnte wieder feststellen, dass die Städte-Marathons betreffend Berlin einfach spitze ist. Natürlich trug dieses Jahr das optimale Wetter mit dazu bei, den Begeisterungspegel weit ausschlagen zu lassen. Die Tatsache, mit bei der Veranstaltung gewesen zu sein wo ein neuer Weltrekord gelaufen wurde, ist das berühmte i-Tüpfelchen. Dennoch einen kleinen Wermutstropfen aus meiner Sicht. Die Änderung im Zieleinlauf mit den “Verpflegungsbeuteln” ist ziemlich kümmerlich geraten. Natürlich muß es kein Drei-Gänge-Menü sein :), aber drei Kekse, eine Banane und ein Erfrischungsgetränk-/tuch – na ja, dann lieber wieder die Tische wie in den Jahren vorher.



Gruß an die anderen Mitscheiber



Fiete Knoll



 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge


Beteiligt Euch an unserem “T-Shirt Wettbewerb” zu dem Slogan



“We are not joggers”. Styled Euer eigenes T-Shirt und ladet es auf die Shirtgalerie



hoch. Logged Euch dort mit dem Usernamen “meinsportplatz” und dem



Kennwort “jogger” ein. Alle Kreationen sind Willkommen! Die Abstimmung



für das beste Shirt findet dann auf runfun.eu statt



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / marathon Wie war es beim Berlin-Marathon?