MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / marathon RWE-Marathon Essen

RWE-Marathon Essen

Abonniere RWE-Marathon Essen 11 Beiträge, 9 Stimmen

 

Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

Hallo zusammen,

 

nach meinem Debüt im HM habe ich mir vorgenommen am 11.10. beim RWE-Marathon in Essen mitzulaufen. Das bedeutet nun noch ein straffes Trainingsprogramm, jedoch könnte ich mir eine Zeit um die 4:30h durchaus vorstellen. Wer ist in Essen dabei und hätte Lust die letzten Trainingseinheiten gemeinsam mit mir durchzuziehen?

 

Grüße Jörn

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ui, da bin ich ja mal gespannt…. ich hab doch irgendwo gelesen, dass du erst seit 3 Monaten läufst???

 

 
Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

da hast Du recht. bin ende juni 09 das erste mal locker am strand von spanien etwas hin und her gelaufen. aber es geht sich schon ganu gut an :)) ich werde berichten          ….frei nach dem motto: wer immer nur macht was er kann, wird immer nur da bleiben wo er ist.

 

 

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

Auch an dieser Stelle noch einmal: Viel Glück, aber ist das nicht vielleicht ein bisschen hochgegriffen in so kurzer Zeit? Pass auf Deine Gesundheit auf…

 
Schilla0815_medium Schilla0815 28 Beiträge

ist das der rund um den Baldeneysee?

 
Road_runner_medium Road_Runner 56 Beiträge

“wer immer nur macht was er kann, wird immer nur da bleiben wo er ist.”

 

… oder sich verletzen und sich von seinem Marathondebut nie wirklich erholen. Warum wollen alle immer so weit wie moeglich gehen? Bleibt doch erstmal bei den kurzen Sachen, damit sich euer Koerper dran gewoehnen kann. laufen ist zum Grossteil Konditionierung und die braucht VIEL Zeit.

 
Imgp2197_resized_medium NorSportBert 63 Beiträge

@Schilla0815: google sagt: Ja -

47. RWE-Marathon „Rund um den Baldeneysee“

zweimal um den See – find ich persönlich ungünstig. Aber die schon mal teilgenommen haben beurteilen den Lauf wohl ganz gut.

NB

 
Strongman_lauf_08_068_medium framuell 74 Beiträge

ja das ist er,rund um den baldeney-see.

laufe ihn nun zum 3ten mal.

gruss frank

 

 
Cimg2083_medium Jupptu 33 Beiträge

Obwohl der Lauf ganz in meiner Nähe liegt, bin ich hier noch nie selbst gelaufen, habe darüber bisher die unterschiedlichsten Meinungen gehört bzw. gelesen.

Ich wünsche allen die dort starten viel Erfolg, und vor allem gesundes ankommen!

@ Romeo

Ich finde schon das man es ruhig versuchen kann den Marathon zu laufen, ich kenne ja auch Deine sportliche Vorgeschichte nicht. Nur, sei selbst so vernünftig und höre während des Laufes auf Deinen Körper. Kenne einige die nicht vernünftig auf diese Distanz vorbereitet waren und danach sehr viel mehr Probleme hatten als während des Laufes!
Gruß Bernd

 
_dsc8422_-_kopie_medium Phil81 9 Beiträge

Nach 4/5 Monaten “Laufen” sofort den ersten Marathon ? ? ? ?

Ich hoffe das ist ein Scherz…Ich kenne die Sportliche Vorgeschichte nicht,vom Sofa/Null Sport sofort zum Marathon ( 42,195 km ) wird nicht funktionieren….

Wie sieht den dein Trainings Plan aus,was sind die längsten Einheiten ? ?

Wer aus Gesundheitlichen Gründen und Spaß zu Laufen anfängt,läuft nicht nach so kurzer Zeit 42,195km..

solltest du wiedererwarten einigermaßen durchkommen,wird dein Körper dir die Aktion irgendwann zurückzahlen..

der Halbmarathon mit kanpp über 2 Stunden nach kurzer Zeit laufen ist gut,keine Frage..

aber die Rechnung für den Marathon wird nicht aufgehen…

selbst nur auf Ankommen zu Laufen wird ganz hart…

Aber es soll auch Multitalente geben,bei denen funktioniert sowas…

 

Gruß Phil81

 

Ps: Auch Road Runner sieht die Sache sehr realistisch…

 
Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

@all, danke für Eure Einschätzungen.

zum Thema Trainigsplan halte ich mich relativ stringend an den aus dem Buch “Marathon” von Hubert Beck.

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / marathon RWE-Marathon Essen