MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein wunde Brustwarzen

wunde Brustwarzen

Abonniere wunde Brustwarzen 49 Beiträge, 21 Stimmen

 

Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

von blauen Zehen zu wunden Brustwarzen …

Das andere Leid der Langstreckenläufer, mal habe ich wunde Brustwarzen nach unter 10 km, mal sind 20 km ohne Probleme drin.

Manche Pflaster halten einen Ultra (hatte sogar schonmal aus Verlegenheit ein Blasenpflaster drauf), manche halten nur bis zum ersten Schweißtropfen. Und dann gibt’s die Tage, da hält garnichts …

Hat jemand da ’ne Regel gefunden?

Grüße vom

quickGeorg

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

… das Auto nutzen …

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

mit Kiwa kann man auch laufen (beim Kinder machen eher nicht …)

war früher als der laufende Kerl mit dem Kinderwagen im Ort bekannt ;-)

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@quickGeorg

 

Dein Problem war auch mal meines… bei mir lag es aber, zumindest anteilig, auch am zu groben Laufhemd. Heute lauf ich mit aalglattem Kunstfaserhemdchen, da hab ich bisher keine schmerzenden Brustwarzen mehr. Bin aber auch noch nicht wieder über 20 km hinaus gelaufen. Wenn im Winter mal längere Distanzen anstehen, werde ich mit Leukoplast abkleben und hoffen, dass ich das Zeug nach dem Lauf wieder schmerzfrei von der Haut bekomme.

LG

Weilersigi

 
Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

@Georg, blutende Brustwarzen gehören bei mir zum Tagesgeschäft ;-(.

Ich habe eine Menge versucht, aber irgendwie ist es, wie Du es beschrieben hast. Flaster fallen immer ab und irgendwann wird es dann blutig. Leider habe ich noch keine Lösung gefunden.

Romeo

 
Gw_eyk_1_medium schamper 7 Beiträge

ich habe das problem recht schnell mit pflastern von urgosterile in den griff bekommen. die halten bei mir auch nen marathon durch und kleben auch dann noch einwandfrei.

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Ih habe da keine Probleme mit. Aber…ich bin mir sicher, dass es mit dem nicht gut sitzenden Laufshirt zu tun hat. Eins was richtig fest und eng anliegt scheuert eigentlich auch nicht.

Versuch es mal mit einer Nummer kleiner (enger).

Oder mehr essen ??? :-))

 
P1030092_medium Massi 78 Beiträge

@quickGeorg
dasmuli hat “Recht” in meinen Tria-Einteiler habe ich auch keine Probleme. Nur bei lockeren Hemden trage ich elastisches Pflaster. Von einer bekannten Firma aus Hamburg. Meterware. TIPP: von oben nach unten. nicht links rechts. Das hat bei mir bis jetzt immer geklappt. Bis zum Marathon kein Problem.
Gruß Massi

 
P7010007a_medium baerchen 30 Beiträge

hallo Georg,

ich hatte zu Anfang auch Probleme mit Verletzungen der Brustwarzen. Habs dann mit Pflaster versucht, hat zwar geholfen war aber doch umständlich. Ich habe mir jetzt Laufshirts besorgt, die eng anliegen und auch gleich die Elektroden für die Pulsuhr dran haben. Gibts in verschiedenen Ausführungen bei Herrn Dassler. Seit dem ist Ruhe und auch die Scheuerstellen vom Pulsgurt kommen nicht mehr. Das war meine zweite Verletzung, die ich besonders nach langen Läufen so ab 20 Km hatte.

Also probiers mal mit engen "Skins".


Uwe

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

Na das läuft ja wohl auf engere Shirts raus, so gaaanz eng, nehme ich an, wo man den Wohlstandsbauch nicht mehr verstecken kann.

An den Gedanken muß ich mich aber erst noch gewöhnen (aber die Pflaster wollen ja auch erstmal verbraucht werden, habe gerade eine neue 5 Meter Rolle begonnen …

DasMuli hat natürlich recht, mehr essen funktioniert auch, aber danach lasse ich mich dann lieber vom Muli tragen ;-)

Grüße,

Georg


 
100_4994_medium moonmartens 41 Beiträge

Liebe Leidensgenossen,

nach dem ich eure Beiträge durchgelesen habe muss ich meinen Senf auch dazu geben. Auch ich hatte in meinem langen Läuferleben schon einiges probiert. Blutende Brustwarzen sind sehr schmerzhaft aber auf jeden Fall vermeidbar. Mein Tipp ist das Brustwarzenpflaster von Holthaus Medical GmbH (www.holthaus.de). In der Packung befinden sich 10 Pflaster die ganz fest kleben und nach dem Lauf auch problemlos und schmerzfrei zu entfernen sind. Ich kaufe diese Pflaster seit Jahren auf verschiedenen Marathonmessen und bin damit sehr zufrieden. Die Pflaster halten am besten auf rasierter Brust, dass muss klar sein. Haare mindern den Halt. Der Tipp mit den engen Laufshirts ist sehr gut. Da habe ich auch im Training positive Erfahrungen gemacht. Beim Marathon nehme ich vorsichtshalber noch das Pflaster. 

Blaue Zehen sind auch für mich ein Problem für das ich immer noch keine 100prozentige Lösung gefunden habe. Egal welche Laufschuhe, egal welche Socken, ab und zu tritt dieses Problem auf. Vor großen Läufen habe ich mir dann pfundweise Vaseline auf die Zehen geschmiert. Hat aber auch nicht viel genützt. Ich habe mal so Zehenkappen gesehen. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Bin für jenden Tipp dankbar.

Mit läuferischen Grüßen

Jörg the running Moon


   

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Das Wundermittel gegen blutende Brustwarzen:

Der Bügel – BH hält die scheuernde Kleidung garantiert fern von den Brustwarzen. AB CUP C sogar mit Garantie !!!

Einfach mal ausprobieren.

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@EFah: wirklich sehr schade, dass man für besonders gute Forumbeiträge keine Herzchen vergeben kann! Für DEN Tipp hättest du bestimmt sehr viele Herzchen bekommen :))))))))))

nur liebe Tester, vergesst nicht, mit den Bremsklotzhaltern habt ihr einen ganz anderen cw-Wert….. was ist denn nun wichtiger PB oder blutige Brustwärzchen ? muss wohl jede/r selbst entscheiden ;))))))))

liebes Grüßle

traudl

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Na, ja lieber FRguy bei den Konfektionsgrößen der Frauen musst Du noch üben. Das wäre ein dickes, dickes Minus wenn ich mein Schatzi auf 48 taxieren würde. Aber ich verrate ihr Dein Missgeschick nicht, versprochen.

Konfektionsgrößen der Frauen gehört übrigens zum Einmaleins des Frauenverstehers.

Aber besten Dank für das Herzchen.

 
10 dasmuli 803 Beiträge

manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen gar nicht.

Aber ihr wisst ja, es gibt immer eine Lösung.

 
100_4994_medium moonmartens 41 Beiträge

Mensch Leute, da habt aber ein Thema angestoßen. Aber mal im Ernst: eigentlich hatte ich zuerst nur an das Männerproblem Brustwarze gedacht. Das Frauen damit ein viel größeres Problem haben, war mir bis dahin nicht recht bewußt. Also liebe Damenwelt, verzeiht mir meine Unkenntnis und wir werden die Schmerzen gemeinsam ertragen.

Bisher hat sich aber noch niemand auf das Thema blaue Zehen eingelassen. Was habt ihr da für Geheimrezepte?

Mit fragenden Grüßen


Jörg the Moon


 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

da sieht man(n) wieder mal ganz klar, dass Männer mehr jammern ;)))).

@moonmartens vielleicht hast du das hier überlesen, da steht schon einiges wegen blauen Zehen etc….: http://meinsportplatz.de/forums/4-laufen-Laufen… und wenn dir das nicht reicht… frag doch mal bei fastfoot nach- der hat da eine wirklich eine sehr interessante These. Kann er dir selber schreibe. Wenn ich das schreibe, muss ich bestimmt wieder copyrightgebühren, patentgelder etc an ihn zahlen. 

 
Avatar_2_gross_medium hoob 1 Beitrag

um auf’s eigentliche Thema zurückzukommen…
mein Tipp heisst NipGuards (www.nipguards.com)
Das ist bei mir der einzige Schutz der funktioniert i.e. hält.

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

Also die Idee mit dem BH find ich auch gut, in den "Hohlraum" könnte ich Wasservorräte packen. Über das Ganze dann das knallenge Shirt (siehe oben). Die Haare sind eh wieder lang geworden, dann brauch ich mir nur noch den Bart rasieren und kann dann für Südafrika bei der Damenolympiamannschaft mitlaufen…. und gegen die blauen Zehennägel gibt’s roten Nagellack …



 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

das mit den Stöckelschuhen klappt noch nicht …

 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

Also, ein BH hilft wirklich, mein Freund klagt, ich habe keine Probleme. …kicher… Gibts nicht so nen Stöckelschuhlauf…

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

Der Stöckelschuhlauf ist aber für Frauen … das bedarf einiger Vorbereitungen …

@ FRguy Das würde Dir gefallen, wa? Nene, nur weil ich in der Nähe von Köln wohne, muß ich mir das nicht antun.

Aber hat sich schonmal einer einen Verband um die Brust gebunden? Klappt das vielleicht? Es scheint ja wirklich daran zu liegen, daß die Stoffschicht direkt am Körper fest anliegen muß. Deshalb ist es auch ein Männerproblem, die (meisten) Frauen machen das schon automatisch richtig …


 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

Och, in Köln gibt es sicherlich auch einen für Kerle! :D Ansonsten, beim Brückenlauf wurde der Hintern meines Freundes auch lautstark von nem schwulen Pärchenin Kostüm begutachtet, vielleicht darf man auch mit anderen Schuhwerk starten…. Ähhh, wir kommen vom Thema ab…

 
100_4994_medium moonmartens 41 Beiträge

@Rennhuhn und QuickGeorg: wollt ihr Reklame für den Kölner Karneval veranstalten oder doch mal wieder zum eigentlichen Thema zurück kommen? Das Thema Brustwarzen haben wir nun abgearbeitet und sind dann zwar bei den Füßen "gelandet" jedoch wie sieht es mit dem Blasen oder blauen Zehen bei euch aus? Naja, eigentlich kein Wunder, wenn man den Marathon in Highheels läuft. Optisch sieht das klasse aus, aber ob dass das passende Schuhwerk ist?

Mit nachdenklichen Grüßen

Jörg

 
Img_4508_medium quickGeorg 186 Beiträge

@Jörg, wir schweifen ab, aber das darf doch auch mal sein, Füße und Zehen sind ja auch abgeschweift … Traudel hatte weiter oben schon auf einen anderen Forumsbeitrag hingewiesen, in dem es um blaue/schwarze Zehennägel geht, über Blasen gibt es auch einen eigenen Beitrag, schau da doch mal rein.

FRguy und Rennhuhn wollen mich anscheinend unbedingt verkleidet laufen sehen, zum Test könnte ich ja mit Rennhuhn durch den <acronym title="LD">NOWAWA</acronym> laufen und FRguy kommt von hinten zum erschrecken (siehe Forumsbeitrag übers Frauen erschrecken) …

Heititei!

qG

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein wunde Brustwarzen