MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein STIMMT DAS?

STIMMT DAS?

Abonniere STIMMT DAS? 3 Beiträge, 3 Stimmen , Tagged: Übergeben Erbrechen Kotzen

 

Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Nach dem New York Marathon gingen mir einige Dinge durch den Kopf. Unter anderem auch das letzte GEL.

Dieser Mist passiert mir des Öfteren. Allerdings nur bei langen Läufen sprich Marathons.

Ich fühle mich aber während des Laufes und auch beim Zieleinlauf super. Erst wenn ich dann aufhöre zu laufen passiert mir dies. (Wisst Ihr eigentlich wie peinlich das ist?)

Nach dem Übergeben geht es mir super und ich kann alles reinschaufeln was mir vor die Klappe kommt, Schokolade, Kuchen, …. usw., ich habe sogar richtig Hunger. Ich könnte sogar wieder laufen, so gut fühle ich mich.

Die GELs habe ich im Training während der langen Läufen ausprobiert und eine Probleme gehabt.

 

Ein kluger Mann hat gesagt: Viele Läufer müssen sich nach solchen Anstrengungen übergeben, weil die Magenschleimhäute durch das ewige auf und ab so gereizt sind, das es zum Erbrechen kommt. Es ist garnicht so abhängig von dem was man gegessen hat.

 

Stimmt das, oder gibt es andere Erklärungen?

 

Viele Grüße

BobderBaumeister

 

P. s. An dem New York Bericht bin ich dran.

 
Runningquickly_medium runningquickly 43 Beiträge

Ich darf nur im Ziel nicht gleich stehenbleiben, locker weitertraben oder zumindest weitergehen, dann ist das Übelgefühl bald weg.

viele Grüße

tom

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hey Bob !

 

Habe mich nach meinem ersten HM auch zu Hause ordentlich übergeben. Dann war gut.

Seit dem aber nicht wieder. Muss auch nicht wieder sein. :-()

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein STIMMT DAS?