MeinSportplatz

Foren laufen / Laufen allgemein vom Fersen- zum Vorfußläufer

vom Fersen- zum Vorfußläufer

Abonniere vom Fersen- zum Vorfußläufer 8 Beiträge, 5 Stimmen

 

Img_0127_medium cag 3 Beiträge

Hallo, aufgrund einer Entzüngung der Plantar Faciitis (Sehnenplatte im Fuß) musste ich 3 Monate mit dem Laufen pausieren. Nun wurde mir von meinem Physiotherapeut empfohlen vom Fersen- auf Vorfußlauf umzustellen. Hat jemand Erfahrung mit der Umstellung?

Gibt es Tipps? Wie lange dauert es bis man sich wirklich daran gewöhnt hat.

Danke für hilfreiche Antworten

CAG

 
Eifel-m_medium spasslaeufer... 349 Beiträge

Hallo CAG,
Ich habe es stückchenweise gemacht: Zunächst etwa 100 m je km, dann immer längere
Streckenanteile. Ich habe es nicht mehr genau in Erinnerung, aber ich meine nach 3 Monaten 10 km gelaufen zu sein und etwa nach einem halben Jahr einen Marathon.

Aber mal so am Rande: Ist nicht gerade der Vorfußlauf besonders belastend für die Plantarsehne?
Grüße vom Spaßläufer

 
Img_0127_medium cag 3 Beiträge

Hallo Spaßläufer,

da dachte ich auch, aber der Therapeut ist der Auffassung, selbst sehr aktiver Läufer, dass dies nicht der Fall ist.

Der starke Druck beim Fersenlauf wäre bei mir, auch bedingt durch unsauberen Laufstil, belastender als der Vorfußlauf. Ich werde es merken ob die Schmerzen Vergangenheit sind.

Aber in der Tat, man scheint sich daran zu gewöhnen. Mittlerweile funktioniert das schon 30 min ganz gut.

Grüße

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@ cag- hast du schon mal bei Steffny nachgelesen, was der dazu schreibt?

 
Img_0127_medium cag 3 Beiträge

Hallo traudl, danke für den Tipp! Naja und schon hört sich wieder alles anders an…. Ich laufe gerne 20-25 km und habe die Empfehlung zum Vorfuß bekommen, begründet durch mein Problem,. Wenn ich das nun lese, stellt das wieder alles in Frage…

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ganz am Anfang meiner “Laufkarriere” hatte ich auch mal ein Buch gelesen- in dem NUR das Vorfusslaufen als das Einzig wahre dargestellt wurde. “leicht wie ein Reh” – genau solche poesiereichen Worte   hatte ich da gelesen…da stand auch genau wie ich atmen soll. VOR dem Buch konnte ich ohne Anleitung atmen :)))))  inzwischen laufe ich immer noch nicht leicht wie ein Reh, achte nicht darauf, ob ich nach 3 Schritten ein und nach weiteren 3 Schritten ausatme- sondern…ich lauf und atme einfach….

 

Probiers einfach aus was dir gut tut- du wirst es bald merken.

weiterhin schmerzfreie schöne Lauferlebnisse wünscht dir

traudl

 
Icon_missing_medium chrisslauf 2 Beiträge

Hi,

habe dazu hier ein Posting zum Thema POSE eingestellt, was definitv besser ist als Vorfußlaufen:

http://meinsportplatz.de/forums/4-laufen-Laufen…

Gruß,
Christoph

 
Gw_eyk_1_medium schamper 7 Beiträge

Hallo, ich denke das bei solchen Beschwerden individuell reagiert werden muss. Welcher Laufstil bei welchem Lauftyp sinnvoll ist kann nur von einem Experten ganzheitlich entschieden werden. Ich habe im Alter von 8 Jahren mit der Leichtathletik begonnen und so frühzeitig die Grundlagen erlernt. Dehn-, Lauf- und Koordinationsübungen sowie ein sauberer aber individueller Laufstil haben mich bis heute vor größeren Verletzungen bewahrt. Heute bin ich Leichtathletiktrainer und betreue ca. 50 Kids und Jugendliche. Hierbei stelle ich immer wieder fest wie entscheidend die Körperhaltung- und Konstitution  beim Laufen ist.

Als ich begann längere Strecken zu laufen fiel es mir schwer den Vorfußstil zu halten, weil nach gewisser Zeit die Kraft nachließ. Bei der Vorbereitung auf meinen ertsen Marathon meldete sich nach gewisser Zeit mein Knie und die Achillessehne. Beides bekam ich durch Umstellung meines Laufstils, nach kurzer Zeit, in den Griff. Dann meldete sich die Plantarsehne im rechten Fuß. Das Problem konnte ich lösen indem ich die Schuhschnürung veränderte. Seitdem hatte ich keine Probleme mehr. Mittlerweile spiele ich während meiner Laufeinheiten mit den verschiedenen Möglichkeiten. Kriterien wie Arm-, Oberkörper- Hüfthaltung, Beinstreckung, Kniehub und das durchschwingen des Unterschenkels während der Laufeinheiten beeinflussen den Stil.

Ich hoffe, ich konnte ein paar Denkanstöße vermitteln und wünsche entspanntes Laufen.

gruß schamper

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein vom Fersen- zum Vorfußläufer