MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Blasen gelaufen

Blasen gelaufen

Abonniere Blasen gelaufen 12 Beiträge, 5 Stimmen

 

Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Ich habe mir vor ca 4 Wochen neue Laufschuhe gekauft und bin gestern und heute jeweils rund 6-7km gelaufen. Heute habe ich nach dem Laufen festgestellt, dass ich rechts an der Fußinnenseite zwei Blasen habe. Habt ihr eine Ahnung was ich tun kann, damit das nicht nochmal vorkommt?



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Hi Blackboot,



das gibt es nun mehrere Möglichkeiten:



- ignorieren, tut aber eine zeitlang weh



- Blasenflaster an der betroffenen Stelle aufkleben, wird aber mit der Zeit teuer



Meine Lösung: wenn ich Schuhe kaufe, bin ich vermutlich ein sehr unbequemer Kunde, ich laufe manchmal eine halbe Std. im Laden damit rum, und normaler Weise merke ich dann, ob es der richtige ist oder nicht. Ist es der Richtige, drückt nichts, aber auch gar nichts. Verformt sich der Schuh dann doch mal innerhalb, sagen wir 10-14 Tagen, dann doch, tausche ich ihn um.



Es gibt Sportgeschäfte, die nehmen Schuhe bis zu 4 Wochen zurück.



Fazit: ein Schuh der passt drückt nicht ! Und wenn doch, dann Tausch, oder Mülleimer ! Ansonsten wirst Du unglücklich, und es vergeht Dir das laufen. Das schlimme ist nämlich, dass solche Schuhe dann manchmal 5km nicht drücken, und dann geht es los, am besten während eines Wettkampfs oder Volkslaufes etc.



Großartige technische Möglichkeiten bestehen in der Regel nur an bestimmten Stellen, wie der Fersenkappe, da kann ein versierter Handwerker was machen, das war es aber auch schon.



Gruß



Fastfoot





 
Icon_missing_medium Jan 37 Beiträge


Ruhig mit den Pferden, nicht gleich wegschmeißen!



1.) Versuchs mal mit ordentlichen Laufsocken, z.B. von falke (www.falke.de). Blasen entstehen oft dort, wo die Socke Falten hat oder locker sitzt. Wir geben hunderte von Euros für Kleidung und Schuhe aus, sparen aber oft bei den Socken!



2.) Ich kenne dein Laufpensum nicht. Falls Du Laufeinsteiger bist, müssen sich Deine Füße auch erstmal daran gewöhnen.
3.) Schuh zu weit? Blasen entstehen dort, wo es reibt! Versuch doch mal, ob Deinen Füßen eine engere Schnürung besser gefällt. Aber nicht gleich so, das die Schnürsenkel reißen! :)





Beste Grüße und viel Spaß beim Laufen



 
Icon_missing_medium Jan 37 Beiträge


Streiche 2. (hab mal in deinen Sportplaner geschaut ;))



 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


An den Socken könnte es tatsächlich liegen. Ich hab derzeit keine spezifischen Laufsocken und das mit der Blase ist noch gar nicht so alt. Es hat erst diese Woche angefangen zu reiben.



Der Schuh passt sonst wie angegossen, und fester schnüren kann ich nicht, da ich sonst sehr schnell dsa Gefühl habe, dass mir die äußeren Zehen fehlen.





Ich glaub ich gehe heute mal Socken kaufen ;)



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Hallo zusammen,



mein Posting sollte auch keine Aufforderung sein, die Schuhe wegzuschmeissen !



Es ist in der Regel nur meistens so, dass eine Druckstelle eine Druckstelle bleibt, und selbst wenn Sie kurzzeitig durch z.B. eine Socke überdeckt wird ( z.B. durch das Aufpolstern ) sie sich häufig zu den ungünstigsten Augenblicken wieder durchsetzt. Denn die Ursache bleibt bestehen.



Ich besitze selbst im Schnitt 10 Paar Laufschuhe, die ich kontinuierlich austausche ( o.k. ich habe einen Schuhtick, aber dazu stehe ich :) ) kein einziger Schuh davon hat eine Druckstelle, lieber kaufe ich dann ein anderes Paar.



Mann sollte, denke ich, auch unterscheiden zwischen Blasen verursacht durch lange Distanzen oder z.B. Feuchtigkeit, hier helfen im speziellen bei langen Strecken Socken von “Wright Socks” ( doppellagige Socken, die die Blasenenstehung hemmen – damit habe ich beim letzten Marathon sehr gute Erfahrungen gemacht - ), oder wie geschrieben durch Druckstellen verursacht.



Und zu guter letzt kann man die Schuhe ja auch noch verkaufen ( ebay etc. )



Gruß



Fastfoot





 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Ich spekuliere drauf, dass da wirklich eine Falte im Socken war, die gerieben hat. Ich werde das Ganze in den nächsten Tagen mal beobachten und dann entscheiden was ich mache. Sonst sitzen die Schuhe nämlich top.



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge

Nach ca 6-7km dürften selbst bei neuen Schuhen eigentlich keine Blasen auftreten….
Vieleicht sind sie zu schmal??
Hast du sie denn in einem Fachladen gekauft
? In solchen Läden können sie unter Umständen auch zurück genommen werden….

Aber vorher solltest du schon mit Laufsocken probieren!!!




 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Also ich bin jetzt 2x mit Laufsocken gelaufen und habe inzwischen keine Probleme mehr. Beim ersten Mal hat es noch leicht gerieben aber heute gar nicht mehr. :)



Danke mal für alle Tips



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Na dann probier auch mal längere Einheiten….






Bei sooo kurzen Einheiten hatte ich mit neuen Schuhen noch nie Probleme….



Nicht einmal wenn ich sehr schnell gelaufen bin….






m.f.G. René









PS:das nächste Mal am besten wählerischer beim Schuhkauf sein und ruhig den Verkäufer nerven….  :o)



 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Ich hatte auch mehrere paar Schuhe an, war insgesamt rund ne Stunde in dem Laden. Dieses Paar (Nike Triax) hat mir einfach am besten gepasst.



 
Der_doode_medium der_doode 9 Beiträge


Previously wrote:



Ich spekuliere drauf, dass da wirklich eine Falte im Socken war, die gerieben hat. Ich werde das Ganze in den nächsten Tagen mal beobachten und dann entscheiden was ich mache. Sonst sitzen die Schuhe nämlich top.



 



Hallo,



 



ja, ich glaube auch, dass Reibung der entscheidende Punkt bei der Entstehung von Blasen ist. Und dazu kommt dann noch der Druck auf der entsprechende Stelle.



Das Gewebe darunter quillt auf und bildet eine Fluessigkeit, die den Druck  und  die Reibung abfangen  und dämpfen soll. Deshalb ist es auch so fatal, wenn man die Blasen aufschneidet. Dann fällt nämlich diese Dämpfung. und das Geweb darunter ist extrem gereizt. Der Heilprozess dauert länger, weil ja auch in der Gewebsflüssigkeit auch schon die Bestandteile sind, die das Gewebe heilen lassen.



Fällt die Ursache, nämlich der Druck und die Reibung weg, geht die Heilung relativ schnell voran.



 



Oder wie seht Ihr das ?



 



Gruss



 



Ronald








 



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Blasen gelaufen