MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / Laufen allgemein Grüßen oder nicht?

Grüßen oder nicht?

Abonniere Grüßen oder nicht? 16 Beiträge, 12 Stimmen

 

Img_0302_medium Dirk_LCW 18 Beiträge

Nachdem ich einen Lauf durch den Kölner Grüngürtel mit einem Abstecher in eine Nachbarstadt und -kreis gemacht habe, musste ich feststellen, dass in Köln kein Läufer grüßt, ausserhalb Kölns haben dann die Läufer wieder gegrüßt. Sind die Großstädter so gestresst, dass sie nicht grüßen können, aber warum können wir “Landeier” grüßen? Was denkt ihr?

 
Cam00336_medium teadjay 274 Beiträge

Da ich eigentlich nie in der Stadt laufe… 

Aber bei uns wird sich überwiegend auch gegrüßt. Viele kennt man sowieso vom sehen und warum soll man zum Rset nicht auch nett sein.

Ohne es genau zu wissen, glaube ich es ist ein Stadt – Land – “Problem”.

Auf jeden Fall

Schöne Grüße

Torsten

 
P4120036_medium traumboot 273 Beiträge

Ici bin in einer Kleinstadt im Thüringer Wald aufgewachsen. Da war das normal das man sich grüßt.

Zu Bekannten sagt man diener oder servus, sonst moin,guddn dach oder namt.

Wennich in Großstädten laufe schau ich meine Gegenüber an, wenn sie den Blickkontakt halten grüße ich wenn nich dann nich

 

schöne Grüße vom Traumboot(der gerne Grüßt) 

 
P7010007a_medium baerchen 30 Beiträge

Hi,

ich komme auch aus einer Kleinstadt und wenn ich hier einen der zwei bis drei anderen Läufer treffe wird natürlich gegrüßt. Auch Rennradfahrer grüßen immer wenn ich ihnen begegne. Auch die Mädels mit ihren Stöckchen sind immer gut drauf und grüßen zurück.

Anders wenn ich in meiner 2. Heimat Hannover meine Runden um den Maschsee drehe sind bei den meisten, besonders am Sonntag Morgen noch die Augen zu. Dort grüßen nur wenige. Ist also doch wohl ein Stadt-Land-Problem.

Uwe

 
P1000875_medium hornbebbi 4 Beiträge

Hallo in die Runde,

musste bisher leider bei uns (tiefste Provinz) die Erfahrung machen dass eher nicht gegrüßt wird. Habe allerdings für mich entschieden jeden Sportskamerad zu grüßen, egal welchem Sport er nachgeht…

Ich denke ein wenig Freundlichkeit kann da keinem Schaden. Ich finde es mega peinlich wenn man sich Tag für Tag begegnet und einander ignoriert.

Also immer schön grüßen!!!!! ;-)

 

GRUSS….

 

hornbebbi

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ich grüss sie alle, ob Kind, Walker, Runner, Jogger, Radfahrer… so kann ich meine Atmung kontrollieren ;))) und ausserdem freu ich mich, wenn aus dem angespannten Gesicht, das mir entgegenkommt ein Lächeln wird. und immer wieder passiert es, das die Nutzer “meiner Piste” zuerst grüssen. Klar gibt es Menschen, die nicht grüssen, weil sie in Gedanken sind, einen schlechten Tag haben oder sonstige Gründe. macht ja nix- ich grüss die weiterhin- tut ja nicht weh.

ich grüss euch alle!

tt

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

Genau wie Traudl . Meine Erziehung nach kann ich auch gar nicht anders. Auch wenn ich manchmal genauso wie Du ärgere was mir für Stiesel entgegenkommen.

Dann denke ich LMAA = lächle mehr als andere…nicht was Ihr jetzt denkt ;-)

 

 
Dinslaken_citylauf_2012_048_medium HaGe12 8 Beiträge

Hallo,

auf meiner Runde waren auch immer einige Sportsfreunde die nicht zurück gegrüsst haben, nach einigen Wochen (teilweise auch Monate) beharlichen “Hallo” grüsst mittlerweile auch der letzte mittlerweile freundlich zum Teil schon von weitem zurück. ;-)

Gruss

HaGe

 
Cam00336_medium teadjay 274 Beiträge

Also es tut nicht weh und kostet nichts…

 
Icon_missing_medium wuhletaler 13 Beiträge

Hallo,

Großstadt, Kleinstadt, “Provinz” — Berlin hat von allem etwas; und, es grüßen sich hier fast alle, die laufend unterwegs sind. Zunehmend werden von den Läufern auch Walker gegrüßt, und umgekehrt. Es ist wirklich ganz selten, dass mal Einer nicht grüßt. Läuft man lange genug die gleichen Strecken, wird man sogar erkannt und gegrüßt, wenn man dort mit Rad und in Tageskleidung unterwegs ist. Wir sollten auch daran denken, dass mancher gerade erst begonnen hat, regelmäßig zu laufen und die schöne Sitte, sich zu grüßen einfach noch nicht kennt. Und wenn Einer in Gedanken versunken ist, dann beim nächsten Mal wieder.

Mit Läufergrüßen …

 

 

 
Profilbild4_mf_kopie_medium khel76 133 Beiträge

Wuhletaler hat fast Recht, was Berlin betrifft. Dass Läufer und Walker sich gegenseitig grüßen habe ich allerdings bis jetzt noch nicht erlebt. Aber das kann sich ja noch ändern… Was ich noch ergänzen möchte: je weiter ich vom Stadtzentrum entfernt bin, umso eher grüßt man sich. Das würde die “Landei”-Theorie irgendwie stützen.

 

Ach ja: Läufer grüßen sich, Jogger nicht! ;-)

 

LG Kristian

 
Img_0302_medium Dirk_LCW 18 Beiträge

Hallo Fories!

Also lerne ich aus der Diskusion, dass grüßen immer richtig ist, das war mir aber auch schon vorher bekannt. Manchmal muß ein freundliches Handzeichen genügen und manchmal laufe auch ich in Gedanken versunken durch die Gegend und bekomme nix mit.

Mit laufend freundlichen Grüßen

Dirk

 
Image0061_medium Dollberg 23 Beiträge

Alaaf!

Schönes Thema. Der Kölner Grüngürtel ist am Wochenende eine “Läufer-Autobahn”. Grüßen ist eigentlich unmöglich. Ich weiche da auch gerne auf andere Strechen aus. An “normalen” Tagen habe ich den Eindruck, daß es auch da noch zu viele Wettkampfläufer gibt. Auf dem Land, das ist auch meine Erfahrung, gucken mich die Entgegenkommenden immer schon so lange an das ich denke, ich hätte was im Gesicht.

 

Ich teile khel´s Erfahrungen….

Und mal ehrlich – unter uns Läufern gibt´s auch ne Menge “komischer Typen”.

Ich werde mich bessern!

Dollberg

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ich hatte heute ein nettes “grüsserlebnis” vor mir ein Walker- der richtig schnell gewalkt ist. beim vorbeilaufen grüsste ich natürlich ;)) “ach du bist es- darfst du immer noch nicht laufen?” Er: “ab und zu geht es- weisst du was ich lauf mit dir mit.” Super. Wir sind dann gemeinsam die Runde gelaufen. Hat voll Spass gemacht- Tempo hat gepasst…. ein sehr schöner Trainingslauf am Spätnachmittag, der mir Sicherheit fürs WE gebracht hat.

Ich werde weiterhin alle grüssen, vom Spaziergänger bis zur schnellen Rennsemmel. ab und zu reicht ja schon, die Hand zum grüssen heben. Tut wirklich nicht weh.

lg tt

 

 
10 dasmuli 800 Beiträge

Ich habe da auch meine Erfahrunge mit dem grüssen gemacht.

Eigentlich hat man mir von klein an beigebracht dass man grüsst wenn man wen trifft.

Das tue ich auch heute noch (fast immer).

Als ich vor einigen Jahren mit dem Laufen in unserem Ort begonnen habe und entgegenkommende Läufer gegrüsst habe hat nie jemand zurüch gegrüsst (wie unhöflich – dachte ich mir immer).

Doch, mittlerweile wird fast immer zurück gegrüsst. Alles eine Frage der Erziehung und der Hartneckigkeit :-)

Aktion: Unser Dorf soll höflicher und freundlicher werden !!!

 

 
P4120036_medium traumboot 273 Beiträge

Ja, Ja, so ist unser Muli.

Beim Volkslauf das Rennpferd,beim Grüßen der beharrliche (störrische) Esel. Da wird alles in Grund und Boden gegrüßt bis es sich keiner mehr wagt grußlos das Huftier zu passieren.

seit nett zu einander, (zwinkerzwinker) Traumboot

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Grüßen oder nicht?