MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Das ist kein mehr Sport

Das ist kein mehr Sport

Abonniere Das ist kein mehr Sport 12 Beiträge, 10 Stimmen

 

Img_1291_medium denni79 93 Beiträge

Einfach nur widerlich

http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=2xIzuyjCcZk&feature=fvwp

 
Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

Das hat wohl mit Sport nichts mehr zu tun :-(.

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

und wenn er dabei gestorben wäre …..wieviel hätten man vor Gericht ziehen müssen die ihm die Hilfe verweigert hätten ?

 

 
Img_20180627_222757_medium Joern75 58 Beiträge

So trainiert man einem Sportler einen völlig krankhaften Ehrgeiz an. Hoffe er zieht die richtigen Schlüsse daraus und ist nicht auch noch stolz auf den Applaus.

 
Hulk_medium froschbock 6 Beiträge

völlig daneben! Wieso bricht das da keiner ab und hilft ihm?

 
Regen_medium renn_Ben 3 Beiträge

Das grenzt echt an unterlassener Hilfeleistung!

 
Street_workout_medium smartexx 9 Beiträge

Naja sieht vielleicht schlimmer aus als es ist. Er hat vermutlich bissel überpaced und will den Helden vor den Mädels machen. Vielleicht steckt ihm auch die letzte Facebookparty noch in den Knochen. ;)  Und im Übrigen wieviele “alte Säcke” dröhnen sich hierzulande mit Schmerzmittel zu oder dopen sich über den Marathon. Ist das vielleicht Sport nur weil man es nicht sieht?

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@smartexx

Da bin ich nicht deiner Meinung, denn Schindluder mit dem eigenen Körper wird von überehrgeizigen Menschen betrieben, egal ob jung oder alt.

LG

Weilersigi

 

 

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ab wieviel Jahren gehört man denn zu den "alten Säcken? muss ich mich betroffen fühlen?

ach ne…bin ja n mädl :))

das mit dem zudröhnen mit Schmerzmittel machen bestimmt nicht nur alte Säcke- egal wie alt/jung- mit Schmerzmittel laufen ist hirnlos!

 

 
Street_workout_medium smartexx 9 Beiträge

 

Da haste sicher Recht Weilersigi. Ich denk aber die Älteren sollten ihre Grenzen besser kennen und vorsichtiger erweitern als das unerfahrene junge Heißsporne tun. Im Alter wirkt das so getrieben, krampfhaft und irgendwie lächerlich. Im Übrigen orientieren sich jüngere auch an uns “alten Säcken” und respektieren uns oft mehr als wir denken. Auch wenn sie ne seltsame Art haben uns diesen Respekt zu zeigen. Wir “alten Säcke” sind immer die Vorbilder ob wir nun wollen oder nicht.

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@smartexx-meine Hochachtung haben die älteren Läufer/innen. kennst du den Film “Herbstgold”? Dokumentation über Seniorenolympiade. Der Film hat mich voll beeindruckt und wenn ich im hohen Alter gesund bin, warum sollte ich da nicht mehr (Wettkampf) laufen?

 
Dsc07767_medium Bunny27 12 Beiträge

Also mit Ehrgeiz, ins Ziel zukommen hat das nichts zu tun. Würde so etwas meinem Kind passieren,wäre er das letzte Mal für diesen Verein oder Schule unterwegs gewesen. Und das alle nur zuschauen, ist wohl eher die Mentalität der Menschheit heut zu Tage. Und die Betreuer sind vollkommen fehl am Platz, das ist nicht nur unterlassene Hilfeleistung, hier wird mit der Gesundheit eines Menschen gespielt. Wobei hier noch nicht mal absehbar ist, wie stark die Schädigung des Körpers wirklich ist. Ich selbst mache seit 35 Jahren Sport (auch im leistungsbereich in meiner Jugend) und war auch eine ganze Zeit lang Betreuer, aber an solche Bilder kann ich mich nicht erinnern. Wenn es überhaupt nicht mehr geht, dann sollte man auch mal vor dem Ziel rausgenommen werden. Wer weiß ,ob ein Jugendlicher nach solch einem Erlebnis überhaupt noch Sport betreibt.

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Das ist kein mehr Sport