MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Die nicht ganz so ernst gemeinte "Umfrage": was schleppt Ihr beim Lauf so alles mit ?

Die nicht ganz so ernst gemeinte "Umfrage": was schleppt Ihr beim Lauf so alles mit ?

Abonniere Die nicht ganz so ernst gemeinte "Umfrage": was schleppt Ihr beim Lauf so alles mit ? 41 Beiträge, 29 Stimmen

 

Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Ja, mich würde mal interessieren, was Ihr bei Euren Läufen alles so mitschleift:



also z.B. Trinkflasche, Handy ( aus oder an ), Namensschilder, Monatskarte der Bahn, Brille, Pfefferspray, 45er Magnum, Schokoriegel, Playboy / Playgirl, eure Affäre, usw. usw……..es sind alle Outings willkommen :)



Das fände ich mal eine ganz existenzielle Frage.



Gruß



Fastfoot





 
Der_christian_medium der_christian 139 Beiträge

Vor ca 6 Wochen hat mir ein aufgeschlossenes! Baustellen Dixi-Klo den Lauf gerettet (Sonntagmorgen, 7:30 irgendwo in der Pampas). Da ich auf dieses Glück nicht mehr bauen will hab ich seither für die langen Läufe immer eine handvoll Klopapier dabei ;) (in einer kleinen Plastiktüte – gegen durchschwitzen).

Ob es sich schon gelohnt hat werd ich an dieser Stelle für mich behalten … ;)

 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Klohpapier???? Das ist ja hart… Eine Packung Tempo minis tuts doch auch…. Die ist schon eingeschweißt und passt in die Lauftight…. Und bei langen Waldläufen habe ich die auch schon des öfteren benötigt…









@fastfoot



Außer einer Uhr und dem Haustürschlüssel war´s das auch schon…. Bei heißem Wetter nehm ich bei langen Läufen noch meine Wasserfläschchen mit…



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Hehe….das kenne ich……es hat sich bereits mehrmals gelohnt :)



 
Supermario_medium Supermario 3 Beiträge





hy



mp3 player sollte langen ^^ sont nix ausereinpaar pfunde zu viel









vlg superM



 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Astmaspray und Taschentuch. Wenn ich alleine Laufe noch einen Haustürschlüssel aber sonst idR nichts.



 
Icon_missing_medium co60 1 Beitrag

Haustürschlüssel und iPod, mehr brauche ich nicht. liebe grüße, co60




 
Icon_missing_medium runninghamster 1 Beitrag


sch……papier !!!



Zur Zeit kann ich nur noch Runden um`s Dixi drehen. Ab dem 3. Kilometer wird es ungemütlich.



Hat jemand Erfahrungen oder ne Idee wie sich das Gedärm bezwingen lässt? 



 
Mimmi_medium mimmi 61 Beiträge


Da ich oft von der Arbeit nach Hause laufe, bin ich bepackt wie zu nem Ultralauf. Morgens fahre ich mit der Bahn hin und hab meine Laufsachen schon drunter. Glücklicherweise trage ich Arbeitskleidung, muß also nicht den ganzen Tag “zweilagig” rumlaufen. Ja und nach der Arbeit stopf ich Jeans und Pulli in den Rucksack und laufe los. Hat den Vorteil, dass ich zur gleichen Zeit zu Hause bin wie mit der Bahn, also keinen “Zeitverlust” habe und der Schweinehund erst gar nicht aufwacht. Ist ja klar, dass ich lieber “oben ohne” also ohne Marschgepäck laufe. Dann hab ich auch nur das Nötigste dabei. Aber son Stück Zellstoff ist nie verkehrt…



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Ja, von der Arbeit heimlaufen ist eine klasse Sache !



Was mir auffällt, eigentlich hat so gut wie keiner ein Handy dabei ( o.k. wenn man Bewusstlos wird, nützt das ja dann auch nix mehr :) ) und auch das Thema Sicherheit ansich scheint keines zu sein, also z.B. Namensschild ( nicht um den Hals :) ), oder Pfefferspray etc. Im Urlaub z.B. habe ich meistens einen Aufkleber oder einen kleinen Zettel an der Uhr, der zumindest aufzeigt, wo ich hingehöre. Da könnte sich z.B. Polar mal Gedanken machen ( Benutzerdaten in der Uhr, oder ein neutraler Uhrendeckel, den man gravieren lassen kann ).



Also ich habe so ein ausgedientes Handytäschen aus Neopren mit Clip an der Hose befestigt ( sieht ätzend aus, aber da ist das Hemd drüber ), darin sind Taschentücher und immer ein kleiner Riegel, z.B. Ovomatltine etc. falls ich mal einen Fressanfall bekomme, das wars ( und im Urlaub noch 5 EUR ). Da ich auf dem Land wohne, hat sich das bisher immer ganz gut gemacht.



Im Winter dann, wenn ich über die dunklen Felder laufe, habe ich schon mal ein Pfefferspray dabei, nicht aus Angst vor einem Überfall ( muss mich ja erst mal kriegen :) ) sondern wg. Drachen, Dinosauriern………??…….äh nee…ah ja, wegen Wildschweinen, herrenlosen Hunden etc.



Gruß



Fastfoot



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@ runninghamster



was isst Du denn so vor dem laufen, wenn Du nur noch ums Dixie-Klo laufen kannst ???? Oder nimmst Du womöglich noch vor dem Lauf irgendwelche Ergänzungsmittel wie Magnesium zu Dir ?



Fastfoot





 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

früher(bis vor 1/2Jahr) bin ich grundsätzlich inkognito gelaufen.Dann hab ich mir in meine Laufhose einen Babystrumpf genäht- da nehm ich dann meistens handy und 4 Traubenzucker mit. Ach so- ich bin Typ2 Diabetiker und muss eben seit 1/2 Jahr Medikamente nehmen. Aus angst vor unterzucker nehm ich dann den Balast mit…. Beim Tempolauf und Sprinten muss ich mir ja keinen Kopf machen, aber bei lockeren Einheiten kann der BZ schon mal in “Keller” gehn…
Gruß
traudlwhopper (dabeiseinissalles)

 
Reinfeld_runner_medium ReinfeldRunner 1 Beitrag




 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@ReinfeldRunner



Bedeutet das, dass Du nix mit nimmst ? :)



Was ich noch ab und zu dabei habe, ist meine neueste Anschaffung: eine Windjacke ( Wasserabweisend ), die so klein ist, dass man sie beim Laufen in der Hand halten kann ( wird in die vorhandene Jackentasche gefaltet ), wiegt nur 108 Gramm und ist bei der jetzigen Jahreszeit, speziell in den Abendstunden Gold wert !



Ich ziehe die Jacke erst dann an, wenn es absolut nötig ist, daher ist es sehr komfortabel sie nicht umschnallen zu müssen, sondern sie in der Hand tragen zu können



Bei Decathlon: Normalpreis € 39,90.- im Angebot € 29,90.- ( allerdings ist nur die Farbe Orange reduziert gewesen, Blau kostete weiterhin € 39,90.- ? )



Gruß



Fastfoot



 
Impatiana56_medium impatiana56 8 Beiträge


..handy, ein tempotaschentuch, und meinen hund, per leine um den bauch gebunden…






:)) impatiana






 
Icon_missing_medium Jule 2 Beiträge


Nen Schlüssel, ein Tempo und demnächst ein Pfefferspray, da ich letztens supi Bekanntschaft mit Hund-sowie Halter machen musste, Grmpf.






Gruss Jule



 
Kajakwolli_medium kajakwolli 137 Beiträge


das kommt drauf an wie lange der lauf ist und wo ich lauf- auch warum ich grade laufe.





beim tempolauf wohl eher nichts, beim genusslauf auch nicht- da will ich die gegend sehen, hören, riechen.



beim langen lauf (35 km) den mp3-player und den gurt mit der trinkflasche- auch ein gel als eiserne reserve und reserveakkus.



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@ Jule



welche Erfahrung hast Du denn gemacht ?



Gruß



Fastfoot



 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Also ich hab bisher nur die Erfahrung gemacht, dass es vielen hundehaltern egal ist wo ihre Töle rumspringt, und sich auch nicht entschuldigen, wenn du fast über sie drüberfliegst, weil sie dir zwischen den Füßen rumspringt. Aber da kannst du natürlich kein Pfefferspray einsetzen ;)



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


wieso nicht ? ( haben selbst einen Hund :) )





 
Black_boot_medium BlackBoot 23 Beiträge


Naja, wenn mir so eine Ratte zwischen den Füßen rumspringt und ich da Pfefferspray einsetze, dann gibt das tierisch Ärger mit den haltern. Es ist ja nicht so als hätte dich das Ding angefallen ;)



 
Icon_missing_medium Thea 116 Beiträge


bei langen Wochenendläufen (=23km) nehme ich mir etwas Geld für eine Apfelschorle mit, ansonsten habe ich nur Pfefferspray und Handy dabei.



vg Thea



 
Icon_missing_medium celia70 6 Beiträge


Handy mit Radio für Musik im Ohr, Trainingsuhr, Taschentücher, Schlüssel.



Für Läufe ab 90 min aufwärts kommt ein Trinkrucksack dazu.



 



 
Strongman_lauf_08_068_medium framuell 74 Beiträge


ich hasse es irgendwelche sachen mit zu schleppen,aber tempos und bei langen läufen das trinken müssen schon sein.



gerade heute morgen bin ich zur arbeit gelaufen,und musste meinen schlüssel tempos handy und da ich abends



wieder zurück laufe stirnlampe und blinklicht ach ja und eine  armbanduhr mitschleppen. ätzend ;)



 



 
Mortel_medium Mortel 1 Beitrag


Also ich hab immer mein Handy, Schlüssel, Trinken, Rucksack, Laptop, mp3 Player, Badehose, Kaugummis, Taschenmesser, ein bischen Salami, Käse, Salz und Pfeffer dabei (ab 5km). :) :)



So ein scheiss…. In Wirklichkeit hab ich nur meine Kleidung an, sonst nix. So kann man sich am Besten auf das Laufen, die Umgebung und auf die Natur kozntrieren.



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Die nicht ganz so ernst gemeinte "Umfrage": was schleppt Ihr beim Lauf so alles mit ?