MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / Laufen allgemein Krankheit

Krankheit

Abonniere Krankheit 7 Beiträge, 5 Stimmen

 

Icon_missing_medium Jan 37 Beiträge

Aus aktuellem Anlass: Wie lange wartet Ihr nach einer Krankheit, bis Ihr wieder mit Laufen beginnt? Bis alles vorbei ist, oder geht’s schon wieder los wenn es nur noch ein bisschen im Hals kratzt und die Nase weitgehend frei ist?

Jemand mit medizinischen Sachverstand wäre natürlich  bestens!

Beste Grüße und Danke
Jan

 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Was war es denn für eine Krankheit???



Bei Fieber mußt du vorsichtig sein…



Ansonsten kannst du sobald du dich besser fühlst wieder langsam loslegen…. Einen Langen oder Tempolauf würd ich allerdings erst wenn ich absolut gesund bin machen…



Das muß man immer abwiegen…. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, bzw man wird kaum noch krank, weil man fit wie´n Turnschuh ist…  :) Also ich war schon länger nicht ernsthaft krank…



 
Icon_missing_medium Jan 37 Beiträge

Schnupfen, Halsschmerzen. Kopf- und Gliederschmerzen. Kein Fieber und kein “Grüngelber Auswurf”. :)

 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Na bei Kopf und Gliederschmerzen würde ich auch nicht laufen… Aber diese hab ich meist nicht länger als ein Tag oder auch  nur nen halben Tag….



 
Icon_missing_medium Jule 2 Beiträge


Ich bin zwar nicht vom Fach, aber ich hab Fachkenntnis in der Familie.



Auch lapidare Erkältungen sollten auskuriert werden.



Ausserdem signalisiert der Körper, durch welche Krankheit auch immer, dass man mal Pause machen sollte.

Da das Immunsystem bei jeder Trainingseinheit geschwächt wird.




Und das kann bei Dauerbelastung zur Folge haben, dass das Herz angegriffen wird und  man  ernsthaft erkrankt.



Und im schlimmsten Fall die Pumpe irgendwann nicht mehr mitmacht.



Fazit: Sport wird Mord!!!



Am besten schön auskurieren und langsam wieder einsteigen.



 



 



Grüsse Jule



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@Jule



Damit hast Du es auf den Punkt gebracht.



Und auch wenn es manchmal noch so schwer fällt. Es ist einfacher und schmerzfreier mal ein paar Tage auf etwas zu verzichten, als sich Jahrelang Vorwürfe zu machen es doch getan zu haben !



Eigentlich kann man einem ganz einfachen Grundsatz folgen: In dem Moment wo man zweifelt, ob man nun trainieren soll oder nicht, sollte man es sein lassen !



Der Körper dankt es einem.



Gruß



Fastfoot



 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge


@ fastfoot



damit hast du es auf den Punkt gebracht….. in meinem dicken Ordner “Erfahrung” habe ich da schon bittere Rückschläge einstecken müssen- seitdem höhre ich genau auf den Punkt – auch wenn es schwerfällt und ich wieder Angstschweiss bekomme “auweiajetztnehmichvielleichtwiederzu”



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Krankheit