MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Laufziele 2008

Laufziele 2008

Abonniere Laufziele 2008 28 Beiträge, 15 Stimmen

 

Schotti_medium Schotti 52 Beiträge


Hurra der Gips ist endlich ab :)



 Dachte schon das Teil will mit meinem Unterarm eine Symbiose eingehen und ich werde ihn nie mehr los, aber nun bin ich befreit davon! Werde zwar in nächster Zeit noch mit Krankengymnastik zu kämpfen haben damit die Fingerchen die Asics wieder richtig schnürren können (ein offener Schnürrsenkel auf Bestzeit liegend wäre ja schließlich fatal) aber es ist wieder Licht am Ende des Tunnels!!!



Ich war sogar schon einmal so vermessen das ich mich nach zukünftigen Laufzielen umgeschaut habe ;)



In diesem Zusammenhang würde ich von euch einmal gerne Wissen was Ihr euch so für Laufziele in 2008 gesteckt habt? Die hat vom Laufanfänger bis zum Vollprofi doch bestimmt jeder?



Veranstaltungen?



Streckenlänge



Wunschzeiten?



MfG



SCHOTTI



 
Kajakwolli_medium kajakwolli 137 Beiträge


hallo schotti,



heute hab ich einen super tag, denn ich bin GOTT SEI DANK VERKÜHLT WIE DIE SAU.
warum gott sei dank?



ich bin demütig geworden. für 2008 lagen meine laufziele im marathon bei sub 03:15:00 und HM bei unter 01:30:00



mit ein wenig engagiertem training hätte ich das locker geschafft. ich hab auch mein körpergewicht schon super reduziert, fühlte mich insgesamt wie ein junger hirsch und dann…



ZACK BUMM oberschenkelansatzzerrung.



es folgten 7 wochen in denen sogar spazierengehen weh tat und somit absolute laufpause.



man meint zwar 7 wochen wären nicht so schlimm, aber ich sag euch für mich ist es ein hammer.



ich bin bei gleichem puls WEIT über eine minute langsamer auf den Km. kann untertourig gar nicht mehr laufen- unter 130 geht kaum noch- früher bin ich sehr viel auch langsam gelaufen.



ich fange nun komplett von vorne wieder an und kann mir wahrscheinlich meine ziele abschminken.



aber ich bin froh dass ich laufen kann und im moment nur verkühlt bin :)



 
Der_christian_medium der_christian 139 Beiträge


Hallo!



Tja, Wolli, da kannst du dich in der Tat freuen :) Für mich heißt es leider seit Ende Oktober immer noch “Totalausfall” … zwischendurch wollte ich die Lauferei schon ganz an den Nagel hängen. Ziele für 2008 waren ursprünglich 10er in 38:xx – HM sub 01:25:00 – dann im Herbst die 3 Stunden im Marathon angreifen (03:10:00 als realistisches Ziel).
Ich bin froh wenn ich Mitte diesen Jahres überhaupt wieder auf die Piste kann – Zeitziele gibt es somit für 2008 keine mehr. Ziel 2008: Gesund werden.
So – genug geheult … musste aber gerade mal sein ;)



@Wolli
Das Jahr ist doch noch lang – da kommst du doch wieder in Tritt. Gerade der HM sub 1:30 sollte doch noch locker drin sein … so wie ich das im Garmin-Thread verfolgt habe machst du mir einen sehr stabilen Eindruck mit einer gehörigen Portion Ehrgeiz. Also ich glaube da ist noch Nichts verloren, Kopf hoch!!! :)



 



 
Der_christian_medium der_christian 139 Beiträge


Ach ja – Veranstaltungen wären bei mir gewesen:



- Freiburg HM
- 2-Brückenlauf Düsseldorf, 10er
- Duisburg HM (Rhein Ruhr M)
- KÖ-Lauf Düsseldorf, 10er
- Berlin Marathon



@ Schotti



Was sind deine Ziel -Zeiten, -Längen, -Veranstaltungen?



 



 
Schotti_medium Schotti 52 Beiträge


@der_christian



Klar da frag ich nach und vergesse meine Ziele zu beschreiben :(



Geplant war als Hauptziel (wird ja leider nichts daraus) meinen ersten 6 Std Lauf Ende März in Rotenburg an der Fulda zu bewätigen Hier wollte ich auf jeden Fall durchlaufen mit der Zielsetzung mindestens 50 KM und falls machbar so nahe wie möglich an die 60 KM Marke heran zu laufen! Fürs Spätjahr war dann angedacht an einem der großen Marathons meine Bestzeit von 3Std 27Min (Frankfurt 2006) zu verbessern oder den Medoc in Frankreich zu genießen ;) Nun heißt es aber erstmal kleinere Brötchen backen und in den nächsten Monaten mal wieder einen 10er bestreiten (Panoramalauf Straubenhardt 12. 4. Altstadtlauf Ettlingen 23. 5.) Vieleicht klappt im Laufe des Jahres dann mal ein Angriff auf die 40 Min Marke (bisherige Bestzeit 41:++) Reizen würde mich auch was ganz verrücktes beschrieben unter www.niesenlauf.ch aber das ist definitiv zu kurzfristig! (Leider!!!)



Jetzt gilt es aber erstmal wieder gesund zu werden um gemütlich ein paar Runden zu drehen! Ein besonders Ziel habe ich aber immer noch im Kopf: Meine Freundin bei ihrem Training auf den Kraichgau Triatlon (zum ersten Mal über die olympische Distanz) so gut als möglich zu unterstützen!!!



SCHOTTI



 



 



 



 



 



 



 



 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge


Hallo zusammen,



 



 



also meine (Lauf)ziele für 2008 sehen so aus:



1. Weiter das Gewicht reduzieren durch bewusste Ernährung und Sport – Bin jetzt wenigstens seit 31.12. von 85 auf 80 runter



2. Bei verschiedenen Wettkämpfen neue PB zu schaffen – 7,5 Km und 10 Km konnte ich bereits Ende Januar schaffen :)



3. Endlich einen Marathon vernünftig durchlaufen, damit ich in den Bereich 04:45h – 04:30h – Daran arbeite ich ;)



4. Einfach besser durch das Jahr kommen, als 2007



 



Viele Grüße Andy



 



 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge


Ach Mist, hab noch was vergessen:



 



 



5.



Wenn ich es endlich gebacken bekomme mein Rennrad auszumotten, möchte ich an einem kleinen Triathlon teilnehmen. Allerdings muss ich dazu auch im Schwimmen (Freistil) deutlich besser werden.



Viele Grüße Andy



 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge


hallo



ich hab den Freiburg HM geplant Zielzeit— unter 2 Stunden wäre klasse



dann stuttgart HM zielzeit wie freiburg :)



dann Esslingen 10 km, da träum ich von unter 50 min



und dann als Jahresziel den Marathon in Berlin- Zielzeit weiss noch nicht…



vielleicht dann noch nellinger Kirbelauf und an Silvester in Deizisau



grüßle traudl



 
Strongman_lauf_08_068_medium framuell 74 Beiträge


hallo zusammen



 



im mom trainiere ich für den karstadt-ruhrmarathon im mai. dann folgt im august der lauf dürch die grüne hölle (nürburgring).



im oktober steht noch der baldeneysee-marathon an.dann habe ich noch die wahl im november meinen ersten ultra 50km



in bottrop zu laufen,oder aber den halben 25km in bottrop.für den ultra müsste ich aber den baldeneysee -marathon sehr



langsam laufen quasi als vorbereitung für den ultra.



dazu muss ich natürlich verletzungsfrei durch das jahr kommen :)



mfg



frank



 



 
Img016_medium viadl 33 Beiträge


Hallo zusammen,



Meine Planung + Ziele sieht wie folgt aus:

















































































































Lauf









Distanz









Ziel









Ötlinger Dreikönigslauf









10 km









nur zum Spaß









Alb-Gold Winterlauf – Reutlingen









10 km









52 min









Schönaicher Tannenzäpfleslauf









10,8 km









nur zum Spaß









 Remtal-Lauf









10 km









50 min









Schönbuch Halbmarathon









HM









unter 2h









STUTTGARTER ZEITUNG-LAUF









HM









unter 2h









EZ-City-Lauf









10 km









unter 50 min









Ulmer Einstein-Marathon









HM









unter 2h









Naturpark Schönbuchlauf









25 km









nur zum Spaß







Allen zusammen wünsche ich ein schönes erfolgreiches verletzungsfreies Laufjahr!!! :)



MfG



Veronika



 
Heilbronn_2007_medium emma 41 Beiträge


Hallo Traudl,
wir müssen wohl in Freiburg einen “MeinSportplatz” treffpunkt einrichten. Ich werd auch mit laufen. Meine Zielzeit unter 2 Std. ca. 1:52 Std. Generalprobe für HH-Marathon.
LG Emma





 



 
Swiss_runner_medium SwissRunner 13 Beiträge




Großes Ziel:



- 6.04.08 Marathon Deutsche Weinstrasse, Zeitziel ca. 3:15:00 und drunter.                                            (http://www.marathon-deutsche-weinstrasse.de/wDeutsch/seiten/laeuferinfo.shtml?navid=1)



- Ein Marathon oder Ultra(50-70km) dazwischen, mal schauen wie es klappt.



- 19.07.08 Chiemgauer 100km überleben und damit die QUALY für den Mont Blanc zu schaffen              (www.chiemgauer100.de) (http://www.ultratrailmb.com/accueil.php)



- kleinere Läufe 10km



- 2.11.08 25km beim Bottroper Herbstlauf, letztes Jahr wurde ich Dritter in der AK                                            (http://www.adler-langlauf.de/html/index.htm)



- 14.12.08 SiebengebirgsMarathon, ich hoffe auf 3:15:00. Mein Haus und Hof Marathon im Winter. Sehr viel Natur und Hügel.(http://www.tri-power-rhein-sieg.de/siebengebirgsmarathon/ausschreibung.php)



Ich wünsche allen viel Spass und vieleicht trifft man sich!!



 



Gruß SwissRunner





 






 



 
Swiss_runner_medium SwissRunner 13 Beiträge


AU Vergessen!!!!



Natürlich im Heimatdorf den Silvesterlauf 10km am 31.12.08!!!! in vieleicht 37min.!!!



Die Hoffnung stirbt nie!! ;))



 
Grisu_kai_medium GrisuKai 30 Beiträge


Hey, ihr Lieben,



Ziele habe ich auch welche für 2008:



1. es soll ein besseres Jahr als 07 werden…… was wohl möglich sein sollte :)



2. weiter an der Fitness arbeiten und auch wieder vernünftig nach Trainingseinheiten und Wettkämpfen regenerieren können, was ja im vergangenen Jahr durch pfeif. Drüsenfieber überhaupt nicht ging



3. Ein paar nette Läufe und Triathlons genießen



4. zum Beispiel: HM durchs alte Land Anfang April



5. oder den Immenstadt Triathlon über die Mitteldistanz, darin würde ich gerne die Laufstrecke unter 2h bleiben



6. Der Laufcup Hamburg: HM, 10Miles und 10 km vom 31.8. bis 14.9. jeden Sonntag ein Läufchen



7. Vielleicht den einen oder anderen aus diesem Forum kennen zu lernen :)



 



 



Also, bis die Tage



Nur noch 10 Tage bis Malle :)



 



 
25092010416_medium 42erMichel 66 Beiträge


Hallo Lauffreunde,



wow, hat sich der eine oder andere von euch ja ganz schön viele Ziele für dieses Jahr gesteckt! Hochachtung! Ursprünglich wollte ich dieses Jahr meine Marathonbestzeit von bisher 3:21 runterdrücken auf eine 3:10+x Zeit. Dann entschied ich mich jedoch, einen schon lang in mir schlummernden “Lauftraum” wahr werden zu lassen. Ich werde meinen ersten “Ultra” angehen: den 12h Lauf in Brühl. Einfach mal relativ locker ausprobieren wie lang ich von den 12h auf den Beinen bleiben kann, und wie viele Km ich in dieser Zeit zurücklege…



Vielleicht hat jemand von euch schon mal als Einzelläufer an einem 6-, 12- oder 24h-Lauf teilgenommen und kann mir den einen oder anderen praktischen Tip mit auf den Weg geben – wäre toll!



Dann wünsch ich euch allen mal schöne FrühlingsSonnenscheinLaufKilometer!



michael



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


Hallo Schotti,



also, ich hatte an anderer Stelle schon mal meine Ziele erwähnt, nehme aber gerne deine Frage auch nochmal auf, da ich die ganze Sache noch mal “angepasst” habe.



Konkrete Ziele gibt es schon, nämlich Marathon in Frankfurt sowie die div. Vereinsmeisterschaften.



Dann würde ich gerne als letzten langen Lauf in meiner Frankfurt-Vorbereitung Berlin mitreinnehmen, um den Pacemaker für…………..Traudl zu machen ;) hoffentlich wirds was ! ( mit meiner Teilnahme ).



Zielzeiten:



- 5000m ( Bahn ) 16:55 – 17:15 min.



- 10km Strasse in einer 34er Zeit



- Halbmarathon ( da bin ich mir allerdings nicht sicher, ob ich überhaupt einen laufe ) 1:18 Std.



- Marathon 2:45 – 2:48 Std.



Und außerdem hätte ich Lust noch den ein oder anderen Sightseeing-Lauf zu machen. Mal sehen, da ich Wettkämpfe, im speziellen die 10er, oft als Tempoeinheit mitlaufe, kann ich nicht sagen, was alles in die Tüte kommt. Da findet die Teilnahme oft spontan statt.



Wolli</strong></p> <br/><p>Mensch, keine Sorge, wie Christian gesagt hat, das Jahr ist noch lang. Du bist, angepasstes und vernünftiges Training vorausgesetzt, schneller wieder auf dem Damm als Du wahrscheinlich&nbsp;vermutest. Ich wünsche dir von Herzen alles, alles Gute.</p> <br/><p>Und auch den restlichen&nbsp;Verletzten&nbsp;selbstverständlich das Gleiche !&nbsp;Im speziellen Christian, der schon soviel für&nbsp;die Community gemacht hat !!!</p> <br/><p>Kraichgau: Hut ab, im Kraichgau sind ja ein paar ordentliche Höhenmeter zu absolvieren. Da kann deine Freundin Unterstützung sicher gut gebrauchen !



Also, Euch allen weiterhin viel Spass beim Training. 



Gruß



Fastfoot 



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


PS. ich meinte natürlich @schotti, Thema Kraichgau…..haha



 
Schotti_medium Schotti 52 Beiträge


Hallo zusammen!



Wow da sind wirklich viele tolle Veranstaltungen dabei die Ihr euch da rausgesucht habt Freut mich das sich bis jetzt doch schon einige gemeldet haben um mit zu schreiben! An alle anderen rann an die Tasten Ich finde es total interesant über die Ziele und Wünsche von Gleichgesinnten zu erfahren!



Ich wünsche auf jeden Fall allen eine Verletztungfreie Saison und das die Hoffnung von Zieleinläufen oder den PB in Erfüllung geht!



Ach ja beim Freiburg Marathon werde ich eventuell auch sein (als Zuschauer) Vieleicht erkenne ich den einen oder anderen ja am “We are not Joggers” Shirt Dann gibt es eine Extra Portion Beifall :)



@zweiundvierziger Tips bekommst du bestimmt unter www.d-u-v.org



SCHOTTi



 



 
Schotti_medium Schotti 52 Beiträge


@fastfoot



Ja da hat sie sich was heftiges vorgenommen Wir waren letztes Jahr als Zuschauer vor Ort und die Steigungen sind wirklich nicht ohne Vor allem das berüchtigte “Hühnerbüschel”…….ist ja fast schon eine Wand ;) Zum Glück muß ich da nicht selbst hoch aber beim anfeuern werde ich auf jeden Fall alles geben!!!



Würde mich ja selbst mal wieder gerne an einem Volks-Tria versuchen (letztes Jahr hatte ich Premiere) Rad ging ganz gut….beim Lauf belegte ich einen Mittelplatz aber beim schwimmen stieg ich als einer der letzten aus dem Wasser Oh Je!!!



Vieleicht hätte ich mir ein Shirt besorgen sollen “I am not Flipper” ;)



SCHOTTI



 



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Hallo zusammen!



Also ich plane meist immer nur ein großes Ziel nach dem anderen. Als nächstes hab ich den Salzburg Marathon ins Auge gefaßt.(falls Arbeitsbedingt nichts dazwischen kommt, ansonsten muß ich dann kurzfristig umdisponieren und eine Woch davor oder danach einen anderen Marathon suchen) Ziel ist: so nah wie möglich an die 2:50 zu kommen. In der Vorbereitung werd ich kurzfristig, 1-2 Halbmarathons machen. Und danach werd ich mir neue Ziele suchen… Wahrscheinlich wird im Sommer ein Volkstria. anstehen…



m.f.G. René



 
Dsc_0366_medium teadjay 283 Beiträge


Moin,



 



Ich nehme mir die Ziele nicht zu genau vor, da zu viel dazwischen kommt. Wollte eigentlich den Braunscheiger Nachtlauf am 28.06. über 12,2 km bestreiten – ist aber schon heute geplatzt, da mein Jüngster an genau diesem abend seinen Abi – Abschlußball hat. Da geht die Familie eindeutig vor.



In so weit stehen bei nur zwei HMs fest – mein allererster am 30.3. beim Vechelder Schleusenmarathon, der 2. im Herbst. Ziel ist, die 2:00 h klar zu unterbieten. Zwischendurch werde ich wohl noch den einen oder anderen 10er mitnehmen, mit dem Ziel die 50:00 m (bisher 50:21) zuknacken.



Mal sehen was wird.



Gruß Teadjay



 



 
Swiss_runner_medium SwissRunner 13 Beiträge


@zweiundvierziger: Bin den Davos K78 in 11:05h gelaufen. Auf flacher Strecke kann ich mir vorstellen ist das nicht so hart. In Davos ging es doch arg zur Sache mit den Höhenmetern, wer da nicht schon mal nen Gebirgsmartathon gelaufen ist wird sich nicht wohlfühlen. Wenn du den 12h Lauf gut überstanden hast, solltest du den K78 auf jedenfall ausprobieren.



Viel Glück allen bei der Erfüllung der Lauferträume.



 



Gruß SwissRunner



 
Swiss_runner_medium SwissRunner 13 Beiträge


@Kunzelfrau



Tja Lauffreaks kann schon sein, aber du brauchst wegen deiner Zeit keine Schande zu zeigen. Sieh mal an was du da vor hast. Das ist auch ne Menge und aleine das Überlegen an einem Marathon teilzunehmen reicht aus. Bei mir hat es das, 2 Tage später war ich angemeldet und lief ihn mit Raucherlunge in 5:05:45!!!! Jetzt Rauche ich nicht mehr und träume von 3:15:00!!!



Gruß SwissRunner



 
25092010416_medium 42erMichel 66 Beiträge


@SwissRunner: ja, der K78 ist schon so ein weiterer Traum. Habe auch schon Gelegenheit mit dem einen oder anderen zu reden der mitlief…bei allen war das leuchten in den Augen noch gut zu sehen, wenn sie davon erzählten. Leider wohnen wir heute nicht mehr direkt in den Bergen. Aber vor einigen Jährchen lebnten wir in der Nähe von Oberstdorf, und da liebte ich die Läufe, bei denen wesentlich mehr Höhen- als Laufmeter zusammenkamen. Und da wir momentan in flacheren Gefilden leben, und ich es auch schon so sehe, dass ohne vernünftige Grundlagen solche K78 Unternehmungen nicht angegangen werden sollten, belasse ich es vorerst mal bei den Bergträumen.



Gruß Michael



 



 



 
Swiss_runner_medium SwissRunner 13 Beiträge


Das klappt!!! Wohne am Niederrhein also +-0m der höchste Berg ist 90m “hoch”. Laufe eigentlich nur Berge!! Jungfrau Marathon, Davos K78, Siebengebirgs-Marathon (Stammmarathon, fast jedes Jahr), Graubünden-Marathon und jetzt den Chiemgauer 100km mit 4400Höhenmeter. Natürlich ohne spitzen Zeiten, z.B. Graubünden-Marathon in 6h. aber das muss jeder für sich wissen.



Gruß SwissRunner 



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Laufziele 2008