MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Wer berät mich gut beim Laufschuhkauf in München?

Wer berät mich gut beim Laufschuhkauf in München?

Abonniere Wer berät mich gut beim Laufschuhkauf in München? 10 Beiträge, 6 Stimmen

 

Karsten_bike_medium Karsten 34 Beiträge


Hallo liebe meinsportplatz.de Community,



ich brauche ein paar neue Laufschuhe, habe allerdings bisher immer nur in Berlin gekauft. Nach 7 Jahren in Bayern ist es an der Zeit auch mal die hiesige Wirtschaft zu unterstützen. Nur, wo gehe ich hin? Wer macht gute Beratung und faire Preise?



Bitte um Hinweise!



Danke – Karsten



 
Kajakwolli_medium kajakwolli 137 Beiträge


hallo karsten,



was soll man zu dieser frage nur sagen, dass es auch noch so klingt als würde man sie ernst nehmen?
wenn du schon läufer bist, kennst du dich bestimmt ziemlich gut aus und wenn nicht-



komm einfach zu uns nach tirol, wir haben hier schon zwei bis drei vernünftige geschäfte um schuhe zu kaufen, falls du mit tausenden geschäften in münchen nicht klar kommst ;)

du bist mir allerdings sehr sympathisch, weil du es wagst die ganze community zu verschaukeln.



schöne grüße aus tirol



schuhfinderwolli



 
Dirka_gedesby_medium dirka 107 Beiträge


wolli, ich sehe keinen Anhaltspunkt dafür, dass die Frage nicht ernst gemeint sein sollte. Ich bin irritiert.



derRene hat im Thread “Laufschuhkauf Tips,…”

die Geschäfte Sport Ruscher und Inteam in München empfohlen. Genaueres ist vielleicht von ihm selber noch zu erfahren.



 



Viele Grüße



dirka



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Hallo KArsten!



Was gute Beratung betrifft, habe ich wie, bereits erwähnt, gute Erfahrung mit Inteam (Belgradtr/ Schwabing) und Sport Ruscher (Fürstenriederstr/Laim) gemacht, die Laufbar(Leopoldstr) soll auch nicht schlecht sein, ich war jedoch noch nicht dort.



Gute Preise sind so eine Sache… In Läden mit wirklich guter Beratung, gibt es selten Sonderpreise, aber wenn man als ambitionierter Läufer bzw. Vereinsmitglied(egal welcher) nach Rabatt fragt, bekommt man fast immer zumindest 10-15% und evtl wenn, man 2 Paar Schuhe kauft, noch ein Paar Laufsocken dazu. Einfach beraten lassen und dann ganz frech fragen, 10% waren bei mir immer drin…



Abraten würde ich generell von Runnerpoints, in München. Hier bin ich bisher nur falsch und  nicht zufriedenstellensd beraten worden. Es gibt allerdings in diesen Läden (gerade wenn die neuen Modelle rausgekommen sind), viele Sonderpreise auf Auslaufmodelle, und falls diese nicht vorrätig sind in deiner Größe werden sie zum Teil auch aus anderen Filialen bestellt. Dies würde ich allerdings nur für Schuhe die du bereits kennst empfehlen (wegen mangelhafter Beratung).



m.f.G. REné



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@wolli



Hi Wolli,



was`n mit Dir los ? Ich will ja Karsten nicht verteidigen, dass kann er selbst bestimmt besser. Also ich finde, dass es sich Karsten als Betreiber der msp.de Seite, vor allem mit seinen Beziehungen, auch einfacher machen könnte. Ich persönlich finde es gut, dass er sich die Meinung “seiner” community einholt. Das ist sehr authentisch.



Leider habe ich aber keinen Tip für den Raum München. Aber Rene ist da als kritischer Zeitgenosse bestimmt ein seriöser Berater.



Gruß



Fastfoot



 
Karsten_bike_medium Karsten 34 Beiträge


Vielen Dank für die Tipps, René.



Das waren die Informationen die ich gebraucht habe. War 100%ig ernst gemeint meine Anfrage.



 
Kajakwolli_medium kajakwolli 137 Beiträge


ich möchte mich auf diesem wege bei all jenen entschuldigen die sich auf den schlips getreten fühlten, insbesondere bei karsten und nicht WEIL er der betreiber der msp-seite ist, sondern TROTZDEM :)



ich erlaube mir eine kurze erklärung:



manchmal ist es recht schwierig schriftlich wirklich auszudrücken wie man was meint, insbesondere gefühle “rüberzubringen” scheint mir nicht ganz einfach zu sein, aber ich (wir) sind ja lernfähig oder? :)



ich fühlte mich tatsächlich ein wenig verschaukelt und das hat einen sehr einfachen grund:



ich bin seit 20 jahren ziemlich professioneller wildwassersportler und seit 35 jahren ein sehr guter schifahrer mit fast 20 jahren rennerfahrung.
beide sportarten haben eines gemeinsam: ich kenne mich darin aus und weiß bestens bescheid über die materalien, neuheiten und alles was damit zu tun hat.
als ich zu laufen begann, habe ich unter anderem festgestellt, dass es zumindest materialmäßig um ein vielfaches einfacher ist als jene anderen sportarten, die ich bis dahin so intensiv betrieben habe.

ich ging also zu einer laufbandanalyse bei einem profi, ließ mich beraten und versuchte alle informationen über das laufen zu bekommen, die aufzutreiben waren. so ist das bis heute. deswegen sind wir vielleicht auch alle hier und lesen die verschiedensten zeitschriften.

nachdem ich aber etwa 6 paar laufschuhe gekauft habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich immer noch bei jedem paar eine langwierige beratung mit analysen usw benötige, im gegenteil.



mir geht das gelabber der verkäufer, die immer natürlich nur das jeweils teuerste, was aber nicht heißt beste, verkaufen wollen ziemlich auf den geist. deshalb verstehe ich in keiner weise, warum man nicht bei runners-point oder bei uns bei hervis, schuhe kaufen sollte. ich kaufe sie mittlerweile auch im internet. ich kann also tatsächlich und ohne scherz in keiner weise nachvollziehen warum gute, langjährige läufer immer noch beratungen wünschen wie am ersten jungfräulichen tag. wenn, dann kann das doch nur deswegen sein, weil man sie im preis inbegriffen empfindet und so einfach darauf besteht, denn wirkliche neuigkeiten wird der verkäufer auch beim nächsten paar schuhe nicht zu berichten haben, wenn wir davon ausgehen, dass wir wissen ob wir normalfüße oder eventuelle besonderheiten haben und brauchen.

vielleicht liegt es auch ein ganz klein wenig an der mentalität, das kann gut sein. wir sind vielleicht etwas zu locker hier, während die deutsche gründlichkeit kaum grenzen kennt ;)

auf jeden fall habe ich vielleicht etwas zu voreilig meine einstellung auf andere übertragen und die sache vielleicht als zu einfach eingestuft, dafür möchte ich mich entsprechend entschuldigen.



ein detail am rande: jene drei menschen die ich läuferisch persönlich am besten kenne und deren leistungsvermögen mich tatsächlich gewaltig beeindruckt, sind zugleich auch jene, die am lockersten mit dem material umgehen. sie kaufen auch mal billige schuhe im ausverkauf, nehmen kaum nahrungsergänzungsmittel, da sie nichts davon halten und sich einfach sonst vollwertig ernähren und sie trainieren fleißig. zugleich sind es auch jene die nie verletzt sind. die haben einfach eine super einstellung- glaube ich … :)

also nochmals sorry, ich werde versuchen braver zu werden, wenn mir das auch bestimmt nicht gelingt ;)



 
Flashstockpic1_medium Fastfoot 559 Beiträge


@Wolli



Hoppla, dass war aber jetzt wirklich mal ein ausführliches Statement.



Im Grunde gebe ich dir in vielen Punkten uneingeschränkt Recht. Um so länger ich laufe, umso “purstischer” werde auch ich. OK, ich bin zwar ein Technikfreak ( RS800SD, Kompressionsstrümpfe, Ultra Sports Nahrungsergänzung, etc. :) ;) aber im Bereich der Laufklamotten z.B. muss es nicht mehr die Fischgätenoptikhose mit Powereinlage und Rückholfeder im Schritt sein. Ich kaufe zwar nicht bei Aldi ( wobei die Sachen nicht schlecht sind, aber es gibt sie nie in Größe S, und in M versacke ich ) aber häufig im Ausverkauf Modelle aus dem Vorjahr. Auch bei Laufschuhen weiss ich genau was ich brauche, und lebe damit ( toi, toi, toi ) seit annähernd 4 Jahren verletzungsfrei. Aber ich musste in einem Thread Neumi schon auch Recht geben, dass es ab und an sinvoll ist sich bei einem Laufladen aufs Band zu stellen. Die Pronation ( wenn auch Pronationsstützen echt ein Leid unserer Zeit sind, denn sie haben mit natürlichem Laufen nichts zu tun – wobei das tragen eines Schuhs ja auch nichts natürliches ist ;) ) ändert sich gelegentlich, habe ich zumindest festgestellt.



Aber letztendlich ist der Hype darum oft Marketinggelaber. Wie Du schon sagst die Reduzierung bringt oft den Erfolg. Wenn ich daüber nachdenke, das man beim ersten Frankfurt Marathon 1981 mit einer 3 Std. Zeit fast durchgereicht wurde, und wie die Jungs ausgestattet waren, heidewitzka :) Nun gut, wir leben im Jahr 2008 und somit sollten wir auch die Neuerungen in unser Leben einbauen, aber ein wenig Natürlichkeit tut manchmal wirklich gut ( werde meine RS800 samt den Strümpfen und dem Ultra Sports gleich mal entsorgen, Restmüll wird heute eh geholt :) )



Gruß



Cay



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Ach Wolli!!



Ich würde mal behaupten, dass es beim Laufen mehr, als bei denen von dir aufgeführten Sportarten auf das Material ankommt, zumindest was dir Schuhe betrifft… (kenne allerdings nur Skifahren flüchtig) / Ich denke mal beim Skifahren spielt das Material nur im Bezug auf die Geschwindigkeit eine Rolle, beim Laufen dagegen hat falsches Material (nicht richtig passende Schuhe, falsche Schuhe) unter Umständen gleich Auswirkungen auf die Gesundheit (und damit mein ich nicht nur Blasen an den Füßen)….



Klar brauchen erfahrenere Läufer nicht so eine Umfangreiche Beratung, wie Anfänger. Klar könnte man sich mit sich umfangreich in Fachzeitschriften informieren und im Internet estellen. Aber mir fehlt die Zeit dazu, diese verwend ich lieber zum Laufen. Außerdem hat ein qualifizierter Verkäufer mehr Erfahrung und Informationen in diesem Bereich, als man sich erlesen kann…



Schuhkauf ist auch immer Gefühlssache. Ich laufe zum Beispiel beim Schukauf immer ein Stückchen vorm LAden umher. (LAufband finde ich ist ein ganz aderes Laufgefühl, da kann ich mir kein richtiges Urteil bilden) Trotz alledem weiß ich immer erst nach dem ersten – zweiten ausführlichen Lauf, ob es wirklich der richtige Schuh ist. (selbst bei guter BEratung und ausführlichen Tests im LAden)



m.f.G. René



 
Icon_missing_medium xxxrunnerxxx 2 Beiträge


Hallo,



gute Angebote und Beratung kannst Du bei Sport Schuster bekommen! Karstadt Sport hat auch gute Angebote (beides in der Stadt! Runners Point in München ist meiner Meinung nicht so der Hammer, scheinen sich leider mehr und mehr um Sneaker zu kümmern als um richtigen (Lauf)Sport.



Gruß……..



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Wer berät mich gut beim Laufschuhkauf in München?