MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Hyaloron - Oral Info Center / Team Forever

Hyaloron - Oral Info Center / Team Forever

Abonniere Hyaloron - Oral Info Center / Team Forever 9 Beiträge, 6 Stimmen

 

Icon_missing_medium ThomasKnipp 7 Beiträge


Hallo Sprotsfreunde,



kennt jemand von Euch die Prodkute der Fa. Hyaluron Oral oder die der Firma Forever ?



Siehe – www.motion.hyaluron-oral.com 



u. ä. …



Die ist kein Werbehinweis, sondern nur die Anfrage ob jemand mit diesem Produkten / Firmen Erfahrungen gemacht hat und wenn ja welche?



Gruß Thomas aus Leverkusen



 
Show_down_medium showDown 2 Beiträge

Nett verpackte Werbung von Forever Living Products – ein MLM (Multi-Level-Marketing/ Network Marketing Konzept). Immerhin werden keine heilversprechen in dieser Werbung gemacht – diese sind nach neuester gesetzgebung ab Juni diesen Jahres gesetzlich verboten.
Es gibt z.Z. kein wirkungsvolles Heilmittel gegen Gelenksarthrose, Knorpelschäden etc. – keine pharmzeutischen Mittel geschweige denn Nahrungsmittelergänzungsmittel, die wissenschaftlich nachweislich meßbare Hilfe bieten würden.
Mit Knorpel- und Gelenkproblemen lassen sich heute exorbitante Summen verdienen, daher werden seit einiger Zeit in diesem Bereich “eierlegende Wollmilchsäue” angeboten, denn die meisten sind von Gelenk-/ Knorpelleiden irgend einer Art betroffen – sei es nun als (Freizeit)Sportler oder älterer Mensch.
Verständlich, dass ein Betroffenenr sich in seiner Not an den letzten Strohhalm klammert aber alle diese “Wundermittel” haben nur eines gemeinsam: Mehrfach überteuerte Preise und kein praktischer nachweisbarer Nutzen.
Darüber hinaus wissen es NM Geschäfte immer wieder geschickt zu vermeiden mit ihren “Produkten” in Produkttests und Untersuchungen vertrickt zu werden.
In der Vergangenheit arbeitete man mit unerlaubten Heilversprechen, heute versucht man geschickt die Neuguerde und Wünsche der potentiellen Kundschaft zu wecken, indem man die Assoziationen der Betroffenen  in den Focus rückt.
Der “Impulskauf” läßt dann nicht lange auf sich warten – auch wenn das Preis/ leistungsverhältnis praktisch gegn 0 tendiert.

Finger weg von solchen Fake Produkten!

Gruss,
Pluto Nash




 
Icon_missing_medium ThomasKnipp 7 Beiträge


Hallo Pluto Nash,



vielen Dank für deine Wortmeldung. Aufgrund meines Urlaubs reagiere ich erst heute. Ich sprach bereits mit meinem Orthopäden über diese Produkte. Ich denke ich werde die Produkte nicht erwerben.



Gruss



Thomas Knipp



 
Icon_missing_medium vulcano 2 Beiträge


Hallo Thomas, vorweg, ich betreibe die Produkte von Forever Living nicht, sondern ich nutze sie. Aktive Hyaloron oral eingenommen hat mein Leben verändert. Meine Rückenschmerzen sind ohne dieses Produkt unerträglich, meine Nervenwurzeln spinnen derart und wenn ich diese Hyaloron-Kapseln nehme, dann bin ich tatsächlich schmerzfrei. Inzwischen habe ich mal eine Bekannte davon überzeugen können, diese auszuprobieren und auch sie war nach drei Tagen schmerzfrei. Es ist sehr schwer, in der heutigen Zeit Neues annehmen zu können und jeder von uns hat schon viel umsonst ausprobiert. Ohne Hyaloron Aktive HA kann ich nicht vernünftig leben. Dies zur Information, wenn auch um ein Jahr zu spät. Liebe Grüße, alles Gute!



 



 
Icon_missing_medium vulcano 2 Beiträge


Previously Pluto Nash wrote:



Nett verpackte Werbung von Forever Living Products – ein MLM (Multi-Level-Marketing/ Network Marketing Konzept). Immerhin werden keine heilversprechen in dieser Werbung gemacht – diese sind nach neuester gesetzgebung ab Juni diesen Jahres gesetzlich verboten.
Es gibt z.Z. kein wirkungsvolles Heilmittel gegen Gelenksarthrose, Knorpelschäden etc. – keine pharmzeutischen Mittel geschweige denn Nahrungsmittelergänzungsmittel, die wissenschaftlich nachweislich meßbare Hilfe bieten würden.
Mit Knorpel- und Gelenkproblemen lassen sich heute exorbitante Summen verdienen, daher werden seit einiger Zeit in diesem Bereich “eierlegende Wollmilchsäue” angeboten, denn die meisten sind von Gelenk-/ Knorpelleiden irgend einer Art betroffen – sei es nun als (Freizeit)Sportler oder älterer Mensch.
Verständlich, dass ein Betroffenenr sich in seiner Not an den letzten Strohhalm klammert aber alle diese “Wundermittel” haben nur eines gemeinsam: Mehrfach überteuerte Preise und kein praktischer nachweisbarer Nutzen.
Darüber hinaus wissen es NM Geschäfte immer wieder geschickt zu vermeiden mit ihren “Produkten” in Produkttests und Untersuchungen vertrickt zu werden.
In der Vergangenheit arbeitete man mit unerlaubten Heilversprechen, heute versucht man geschickt die Neuguerde und Wünsche der potentiellen Kundschaft zu wecken, indem man die Assoziationen der Betroffenen  in den Focus rückt.
Der “Impulskauf” läßt dann nicht lange auf sich warten – auch wenn das Preis/ leistungsverhältnis praktisch gegn 0 tendiert.

Finger weg von solchen Fake Produkten!

Gruss,
Pluto Nash



 



Hallo Pluto Nash!



 



Zufällig bin ich auf dieses Forum gestoßen und ich wollte Dir zu Deinem vernichtenden Urteiil noch etwas sagen: Ich betreibe keine Forever Living-Produkte (schon gar nicht MLM), ich verwende sie und ich bin von verschiedenen Produkten hellauf begeistert, ja ich könnte ohne HA Aktive-Kapseln nicht mehr leben, sonst wären meine Schmerzen unerträglich. Du bist voller Vorurteile, ein richtiger Zweifler und Pessimist. Deine Einstellung ist sehr zeitgemäß und wird Dir helfen, in dieser Welt leichter zurechtzukommen, aber nur, so lange Du keine gesundheitlichen Probleme hast. Dann wäre Dir jedes Mittel recht und dazu zählt Hyaloron, das “Fake-Produkt”, wie Du es bezeichnest. MLM wird von den Menschen schlechtgeredet, die Produkte sind traumhaft (Amway, Forever Living).



Alles Gute



vulcano





 



 
Icon_missing_medium credo 128 Beiträge


Hallo vulcano, wenn es um Heilung, Verspechen in Verbindung mit Medikamenten und Nahrungsergänzungsmittel geht, ist der Zweifel mehr als angebracht. Bisher gibt es keine randomisierte, plazebokontrollierte Doppelblindstudie, die den Nutzen von HA beweisen konnte. Einzelfallbeschreibungen gibt es immer. Ebenso taugen fast alle anderen Supplemente eben nichts. Ein wenig wirkt Coffein, KH, Eiweiß, CLA, Gelum, L-Carnitin. Wenn es hilft, ist es o.k.. Ansonsten: HPG § 1 : Diagnose und Therapie sind Arztsache! Da außerdem ca. 10% der Nahrungsergänzungesmittel auch noch mit Verunreinigungen versehen sind (z.B. Anabole Stereoide), ist jeder Zweifel berechtigt. Ebenso Hyalonsäure etc.: Anaphylaktische Reaktion Typ 1 ist möglich. Wenn denn der verabreichende Doc oder man selbst dann keine Soforttherapie mit H1, H2 Blockern und Adrenalin 1 zu 1000 starten kann, schon blöd. Dann bleibt nur die Hoffnung auf den RD….Trotzdem Gute Besserung!



 
Icon_missing_medium DoktorB 17 Beiträge


Previously Thomas Knipp wrote:






Hallo Sprotsfreunde,






kennt jemand von Euch die Prodkute der Fa. Hyaluron Oral oder die der Firma Forever ?






Siehe – www.motion.hyaluron-oral.com 






u. ä. …






Die ist kein Werbehinweis, sondern nur die Anfrage ob jemand mit diesem Produkten / Firmen Erfahrungen gemacht hat und wenn ja welche?






Gruß Thomas aus Leverkusen



>Hier tummeln sich so einige Möchtegerns, faseln etwas von Doppelblindstudien und randomisiert.



Wenn die Industrie sponsort, bekommt sie für ihr Produkt den vermeintlichen wissenschaftlichen Beweis, ja auch doppelblind und randomisiert und und und.



Wenn ein Produkt auf solche “Zertifizierungen” verzichtet, bedeutet dies für sich allein noch nicht, das es nicht doch hilfreich sein kann.



Einen Tipp für Dich: Frage niemals einen Arzt nach etwas, was er nicht kennt. Er wird Dir nicht antworten: “Kenne ich nicht, ich mache mich kundig”, nein, er wird antworten “das ist nichts, kann nicht wirken, Finger davon” (außer die Pharmaindustrie hat ihn zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen an einen netten Ort, wo man auch gerne Urlaub macht)



Ich fahre nächste Woche zu so einer Veranstaltung hin, ob ich mich danach für as entspr. Präparat erwärmen kann, mal sehen.



Ob Hyaluronkapsel hilft? Bestimmt nicht jedem, allerdings meiner Mutter, die absolut placeboresistent ist. Nach 4 Wochen Einnahme geringe Verbesserung des Befindens, nach 7 Wochen Einnahme fast beschwerdefrei. Sie kann ihren Kopf wieder drehen und hat deutlich verbesserte Lebensqualität. Sie nimmt diese Kapseln nun seit 9 Monaten.



Probier es aus oder such solange nach Meinungen von anderen, die es nie ausprobiert haben und Dich davon abhalten, es auszuprobieren



Wenn Du es aber ausprobierst, dann für 3 Monate durchziehen. Wenn keine Besserung Deiner Beschwerden, dann war es bei Dir persönlich nicht hilfreich.



Gruß



von DoktorB





 



 
Icon_missing_medium credo 128 Beiträge


Hallo Doktor, die Arroganz abstellen. Wenn jemand eine andere Meinung hat, heist das noch nicht faseln. Falls Du Dr. der Medizin sein solltest, dann lieber gleich ganz ruhig werden, denn gerade in diesem Berufsstand scheint der Knick vor den Kassen bequemer, als die vernünftige Behandlung von Menschen. Außerdem: Wozu ausprobieren, wenn Risiken und Nebenwirkungen erheblich sein können und wenn man nicht mal sein Geld zurück bekommt. Falls Du wirklich Dr. sein solltest, solltest Du nicht verschweigen, das es auch unabhängige Studien gibt und das das Studiendesign ebend wissenschaftlichen Mindestansprüchen genügen muss – ebend doppelblind, plazebokontrolliert. Das ist so – und kein Gefasel. Am besten Dr. Arbeit nochmal schreiben und nicht nur kaufen.



 
Karsten_bike_medium Karsten 34 Beiträge


Hallo Forumsteilnehmer,



damit dass hier nicht ausartet, wird auch diese Diskussion hiermit eingestellt.

 



Wir erwarten, dass alle Beteiligten ebenfalls in anderen Diskussion sachlich bleiben.



 



Vielen Dank.



Karsten Milde



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Hyaloron - Oral Info Center / Team Forever