MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / Laufen allgemein Klatschnass trotz Funktionswäsche…

Klatschnass trotz Funktionswäsche…

Abonniere Klatschnass trotz Funktionswäsche… 5 Beiträge, 3 Stimmen

 

Bild006_medium chriba76 142 Beiträge


Hallo!



Bevor ich mich in eine teure Internet-Bestellung stürze, mal eine Frage an euch:



Mein Funktionsunterhemd (das billige von RP) ist nach dem Lauf immer so nass, als hätte ich es gerade aus der Wäsche geholt. Ich merke auch keinen Feuchtigkeitstransport von der Haut weg. Dementsprechend kühle ich am Ende einer Laufrunde auch immer aus und habe mir so schon mal eine häßliche Bronchitis geholt, vor allem, wenn der Wind dann noch fies und kalt auf die Brust bläst. Bei kühleren Außentemperaturen kleide ich mich wie folgt (von innen nach außen): Sport-BH (Tchibo), Funktionsunterhemd, Funktions-Laufshirt, Laufweste.



Ist ein Tchibo-BH und ein billiges Funktionsunterhemd vielleicht einfach nicht atmungsaktiv bzw. feuchtigkeitstransportierend genug? Würde es also was bringen, in teurere Wäsche zu investieren? Ich hab nämlich keine Lust, mich wieder zu erkälten. Ach ja, ICH WASCHE DIE SACHEN NICHT MIT WEICHSPÜLER, sondern mit einem Waschmittel für Funktions-Klamotten. 



Für Tips wäre ich dankbar! Leider haben wir hier kein gutes Sportgeschäft in der Nähe.



Viele Grüße, Chriba



 



 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge


Funktionswäsche heißt nicht, das man nicht schwitzt, es fördert nur die Feuchtigkeit besser nach aussen und soll ein trockenes Gefühl auf der Haut geben. Da gibt es aber sehr große Unterschiede, insbesondere von “Billigmarken” und nahmhaften Produkten.



Sehr zu empfehlen und nicht allzu teuer ist die Marke “Pro Touch”, gibt es bei der Intersport Gruppe und ist für jeden bezahlbar.



 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge


Hallo!



Dass man in Funktionswäsche auch schwitzt war mir schon klar… :))



Naja, wie dem auch sei, ich habe jetzt im Sport-Schnäppchen-Markt ein Odlo-Unterhemd erstanden und bin damit sehr zufrieden. Mit dem anderen Shirt bin sowohl ich als auch das Shirt nass gewesen und von Feuchtigkeits-Transport war nicht viel zu merken. Jetzt wird die Haut zwar auch noch feucht, aber es klebt nicht mehr kalt und nass an Brust und Rücken. In dem Fall scheint sich Markenware also doch auszuzahlen, auch wenn ich die Artikel von RP sonst durchaus gut finde.



Grüßle aus dem windigen Süden.



Chriba



 
Birte23813_medium birte23813 1 Beitrag

Also ich laufe auch in Aldi + Tchibo ;) Habe zwei Kurzarmshirts von Aldi die super “funktionieren” – gabs ja jetzt auch gerade – nur in langärmlig :)

 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge


Hallo! Danke für Eure ausführlichen Antworten!



Jetzt habe ich mir auch ein paar edlere Klamotten angeschafft und der Unterschied ist wirklich enorm. Vor allem Dry2 hat es mir als Material angetan. Wahrscheinlich hängt es auch vom Typ ab, wie stark man schwitzt und wie stark die Kleidung dadurch “belastet” wird. Meine Freundin zum Beispiel schwitzt so gut wie gar nicht und ich bin immer schon nach ein paar Minuten nass, obwohl ich mich dünner anziehe. Insofern hat sie mit Tchibo und Co natürlich kein Problem.



Aber offensichtlich bezahlt man den Aufpreis nicht nur für den Markennamen, sondern tatsächlich auch für  bessere Funktionalität und da bin ich dann schon bereit, ein paar Euronen mehr hinzublättern. Man muß ja nicht gleich für jeden Tag der Woche ein unterschiedliches Laufoutfit vom feinsten haben… :)



Gruß, Chriba



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Klatschnass trotz Funktionswäsche…