MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / Laufen allgemein "schwarze Zehen"

"schwarze Zehen"

Abonniere "schwarze Zehen" 18 Beiträge, 15 Stimmen

 

Icon_missing_medium Thea 116 Beiträge

Hallo Zusammen,

nach jedem HM hatte ich bisher das Problem das mindestens einer meiner Zehennägel nach dem Lauf erst rot – dann schwarz wurde. Jetzt wo die Flipflop/Sandalen Zeit anfängt, ist mir das schon etwas unangenehm so rumzulaufen.

kennt Ihr das Problem mit den “schwarzen Zehen”?

Wie kann man vorbeugen?

Gruß, Thea

 

 
25092010416_medium 42erMichel 66 Beiträge

Hallo Thea,

bekenne dich ruhig zu dem Kreise der Läufer. Ich glaub es gibt keinen LäuferIn, der noch “Vorzeigezehen” hat. Überprüfen solltest du auf alle Fälle die Schuhgröße (gerade bei langen Läufen verlängert sich der Fuß um einiges – also noch genügen Platz nach vorne lassen) und auch die Laufsocken sind wichtig, dass die die Zehen nicht zu sehr “beengen”. Wenn ich z.B. die CEP “Zauberkniestrümpfe” trage, drücken die mir vorne die Zehen so zusammen, dass es immer mal wieder zu Blessuren kommen kann.

Laufendlaufende Grüße

vom michael – Angehöriger der Schwarzzehennagler

 
Ericg2_medium Rogarius 6 Beiträge

Ich würde ja jetzt spontan die Allerwelts-Schlaumeier-Antwort raushauen: Deine Schuhe sind zu klein, kauf die mal lieber ne Nummer größer.

Das sollte auch Dein erster Schritt sein (also der zum Laufschuhhändler mit Ahnung).

 

Da aber meine Schuhe nach stundenlangem Aus-/An-/Rumprobieren perfekt passen und ich TROTZDEM ab und an mal eine blaue Zehe habe, sage ich folgendes:

Bei mir sind die “Zeigezehen” (also die neben dem großen Zeh) länger als die großen (wahrscheinlich irgendein schrecklicher Gendefekt) und eben die werden auch blau. Da Laufschuhe so gebaut sind, dass der Großzeh der längste zu sein hat, habe ich wohl keine großen Chancen, das komplett abzustellen, denn 2-3 Nummern größer kann ich meine Schuhe auch nicht kaufen, denn dann schwimme ich nur drin rum und das ist auf jeden Fall schlimmer für den Fuss als so eine blaue Zehe.

Falls jemand trotzdem eine Lösung kennt: Ich bin für viele Vorschläge offen ;-)

Grüßle

Rog

 
Lauftreff2_medium Duisburger 2 Beiträge

Hi Thea

Versuch mal die anfälligen Zehe mit Tape zu umwickeln,und die Schuhe vorne ein bischen fester schnüren. Klappt bei mir prima.  Hab aber auch noch kein HM. gelaufen.  :-(     Aber bald…..

Gruß aus dem sonnigen Duisburg

 
Klein_medium webdebarbie 14 Beiträge

….bei mir hilft Nagellack in der Flipflop-Zeit, aber das geht ja nur bei Mädels…..

 
Cam00336_medium teadjay 274 Beiträge

Moin,

noch einer mit Gendefekt. Blaue oder schwarze Zehnägel habe ich bisher nur einmal davongetragen, auch beim HM. Bei normalen langen Läufen ist es noch nie passiert, obwohl sowohl Strecke und Dauer über HM hinausgingen. Ist besser, seit ich weiss, dass mein Problemfuß etwas größer ist als der andere. Beim “Platztest” sollte man den Fuß auch möglichst abgerollt haben, um zu prüfen. Ist alleine aber etwas schwierig. Der Laufschuhhändler meines Vertrauens ist da aber immer behilflich.

Torsten

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

Hallo Zusammen!

 

Schwarze Zehnägel hatte ich bisher noch nie, aber leider (und nur an beiden Großzehen) Risse. Irgendwie hatte ich mal gedacht, es handele sich um einen Vitamin D Mangel aber das kann ich ausschliessen. Naja, sieht auch nicht toll aus, aber Läuferfüsse machen halt immer mal wieder einen geschundenen Eindruck…

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Hallo,

ich hab nach dem Hamburg Marathon auch das gleiche Problem und helfe mir derzeit mit Nagellack.Inzwischen wächst ein neuer Nagel. Mein Schuh ist nicht zu klein ,sagt der Händler meines Vertrauen,er meint ich hatt keine guten Socken.Ich werde es schon bald beim HM in Hamburg ausprobieren.Ich wünsche Dir das Du schnell wieder einen schönen Sommerzeh bekommst.Gruß Nicole

 
Firep_medium tigerduck 45 Beiträge

1 schwarzer Zeh und dabei ca. 25 Marathonläufe plus 3 Ultras…andere haben IMMER defekte Nägel/Zehen…vielleicht ist es ne Frage der Belastung? Wo ist die Doktorarbeit dazu ? :-)

 
Img_1130_medium Ponschi 78 Beiträge

Hallo,

ich kenne das Problem bestens. Mir fehlt immer der Zehnagel am zweiten Zeh. Sobald er wieder nachgewachsen ist wird er nach einem langen Lauf schwarz und fällt kurze Zeit später ab. Die Ursache bei mir ist dass sich die Zehen nach einigen Kilometer verkrampft in den Schuh krallen und somit der Nagel auf der Sohle kratzt. Das mit dem Tape ist eine gute Hilfe und hat mir schon oft geholfen, jedoch beim MDS habe ich trotz Tape vier Zehennägel verloren. Gruß Josef

 
Icon_missing_medium dschinnie 5 Beiträge

Hhmm…ich hatte bisher erst einmal einen schwarzen Zeh. Und das war nach der 4. Etappe des Rennsteig-Etappenlaufes. Da lag es daran, dass ich die Schuhe nicht gleichmäßig und fest genug geschnürt hatte. Und das führt dann dazu, dass beim bergablaufen, die Zehe nicht genügend gehalten werden, nach vorne rutschen und dabei ständig an die Schuhkappen stossen. Kann mir vorstellen, das ähnliches auch passiert, wenn die Schuhe zu klein sind?

 
Icon_missing_medium Thea 116 Beiträge

Vielen Dank an Alle für die zahlreichen Infos!

Habe mit Eurer Hilfe meine Problemlösung gefunden: ich kralle während des Laufens mit den Zehen.

Jetzt weiß ich wenigstens woher meine beiden Zeigezehen ständig schwarz sind, aber da es so viele “Leidensgenossen” gibt, habe ich jetzt einfach beschlossen, dazu zu stehen..heute ist mein erster FlipFlop Tag!

Gruß, Thea

 
Icon_missing_medium speedtriple 2 Beiträge

Morgen,

Gott sei dank – ich bin nicht der einzige mit Frankenstein’s Zehen!

Zunächst dachte ich an eine Verletzung in Folge eines Stolperers, da ich nur rechts einen blauen / schwarzen Zeh hatte. Damals bin ich in Dunkelheit an einer Kante hängen geblieben.

Kurze Zeit später stellte sich die “Schwarzmalerei” auch am linken großen Zeh ein. Dann überkamen mich langsam Zweifel an meiner Schuhwahl. Ich habe mir im Herbst 2008 den Nike Lunar Trainer gekauft. Zwar ist die Größe ok, auch die Leisten sind stimmig, jedoch ist der Schuh extrem schmal im Vorderfuß geschnitten. Er läuft schon fast spitz zu und ist der “Cowboystiefel” unter den Laufschuhen. Mein offensichtlich breiter Vorfuß wurde gequetscht mit dem Ergebnis, dass ich blaue Zehen habe. Jetzt wechsle ich öfter die Schuhe, habe mir erst gestern ein paar neue gekauft und will hoffen künftig seltener schwarz zu sehen…..

 

 
059_luxemburg_medium toni42 3 Beiträge

Hallo Josef,
auch bei mir lösen sich die Nägel von den Zeigezehen nach einem HM! Zum Glück tut das gar nicht weh :-) Verrate mir trotzdem mal wie man richtig tapet. Das Pflaster reibt an den angrenzenden Zehen so, daß ich dort Blasen bekomme (und die tun weh!) Was mache ich falsch?
Grüßle und ein schönes langes Wochenende euch!  Anita

 
Biel_2012_-_nach_100_km-smal_medium meberl 15 Beiträge

Ich habe meine ganen Zehnähel blutunterlaufen und teilweise verloren und ich bin stolz darauf. Die muss man sich auch fleissig erarbeiten! Spaß bei Seite, meine Füße schaun aus, als wären die durch den Schredder gejagt. Meine Frau sagte mal zu mir: “..seit dem Du läufst siehst du viel besser aus, vorallem Deine Füße!”

Immer nach dem Motto: “Was uns nicht umbringt, macht uns nur härter.” Abgesehen davon bin ich glücklich verheiratet, was interessieren mich die Meinungen anderer wie meine Füße ausschaun. Alles hat seine gute und schlechte Seite.

 
Img_2555_medium YviS 6 Beiträge

Hi Tigerduck,

ich schreib gern die Doktorarbeit zu dem Thema……brauch nur die richtige Bezahlung :) …… dann wuessten wir wenigstens was die Culprits sind, und sind wiedermal a bissle schlauer……

 
Img_1130_medium Ponschi 78 Beiträge

Hallo Anita,

das hatte ich am Anfang auch. Die Ursache bei mit war falsches Tape. Ich verwende ein dünnes, weiches Tape welches in verschiedenen Breiten gibt und schneide es mir passend. Die genaue Bezeichnung ???, steht nichts drauf und die Verpackung habe ich weggeworfen. Aber die in der Apotheke können dir bestimmt weiter helfen, wenn nicht melde dich noch mal, dann besorge ich dir die genaue Bezeichnung. Zusätzlich schmiere ich das Tape und die benachbarten Zehen anschließend mit Hirschtalgcreme (ist wesentlich besser als Vaseline) ein.

Gruß Josef

 
059_luxemburg_medium toni42 3 Beiträge

Hallo Ponschi,
… das Pflaster ist die eine Sache, doch wie Frau es richtig anklebt, die Zweite. Trotzdem erst mal recht herzlichen Dank für den Tipp mit dem “weichen” Tape. Zur Zeit ist das jedoch kein Thema für mich, denn beide Nägel sind mal wieder komplett ab. Der Trick, mit dem Nagellack funktioniert bei mir also nicht. Denn schwarzer Zeh mit Nagellack überpinselt, nächster Zeh ohne Nagel und der Rest wieder Lackiert kommt nicht wirklich gut.

Viele Grüße Anita

PS … als Ersttäter bin ich Stolz auf den schwarzen Marathonzehnagel (Trage jetzt extra Sandalen, damit man ihn sieht).

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein "schwarze Zehen"