MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Laufen und Schwitzen

Laufen und Schwitzen

Abonniere Laufen und Schwitzen 18 Beiträge, 10 Stimmen

 

10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo zusammen.

Habe mich heute morgen vor dem Laufen mal gewogen und habe mich nach dem Laufen gewogen.

Während den 2 Stunden laufen habe ich ca. 700ml Wasser getrunken (müssen dann ja zu meinem Gewicht vor dem Laufen addiert werden).

Am Schluss hatte ich eine Differenz von 4,1 Kg  (was doch dann auch ca. 4 Liter Schweiss ausmacht. Uffff !!!

Das hätte ich aber nun wirklich nicht gedacht. Habe schon in einigen Berichten und schlauen Büchern gelesen, das pro Stunde durchaus 1-1,5 Liter ausgeschwitzt werden können. Aber 2 Liter pro Stunde hat mich doch schon ganz schön erstaunt.

Nur zur Information, bin um 7:00 Uhr morgens los (bei 22,5 Grad) und um ca. 9:00 Uhr zurück (bei ca. 27 Grad).

Über “das Trinkverhalten” wurde ja erst am 10. Mai von framika und am 25.03 von Diro geschrieben. Aber diese Erfahrung, die ich heute morgen gemacht habe,  halte ich für interessant.

Habt Ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht ? … oder bin ich da dem Mann aus der “AXE DRY”-Werbung http://www.youtube.com/watch?v=aBhOEP0hHYE doch recht ähnlich? Hoffe ich ja nicht.Auch wenn ich die Werbung zum “Scheissen” finde.

Dann mal los. Lasst Euch aus.

Viele feuchte Grüsse :-)…. das muli

 
Ziel_sehr_gut_medium Leissprecher 154 Beiträge

Halloechen

ich bin 06.40 Uhr los 14 Grad, Gewicht 84,6kg, 25 km gelaufen, ca. 800ml getrunken und war mit 82,4 kg wieder zu Hause.Das ergibt eine Differenz von 3kg in 2,5h  hab also ganz ordentlich geschwitzt, besser wie in der Sauna. Schönen Restsonntag noch an alle Läuferinnen und Läufer. MfG Leissprecher

 
Road_runner_medium Road_Runner 56 Beiträge

Hi dasmuli!

Mach Dir keine Sorgen, Du gehoerst einfach zu den Vielschwitzern. bis zu 2 Liter in der Stunde sind durchaus drin, zwar am hohen Ende der Skala, aber durchaus im Rahmen bei hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten.

Versorge Dich nur ausreichend mit Elektrolyten, vielleicht sogar in Form von Salztabletten bei laengeren Laeufen.

 

Gruesse

 

Christoph

 
Cx10ma05058_medium Marathonium 10 Beiträge

Hallo,

ich habe eben den ersten Beitrag gelesen und mich dabei ganz schön erschrocken, da ich in einer Stunde bei einem Halbmarathon-Tempo von 1:25 nur etwa 800 ml ausschwitze, aber dann gehöre ich wohl zu den “Wenigschwitzern”.

MfG Jannik

 
Frbf1816_medium Chrimuh 77 Beiträge

Hallo zusammen,

bei langen Läufen > 2h stell ich bei mir auch einen Gewichtsverlust von 2 – 3 kg fest.

MfG

Christian

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Laufgemeinde.

Habe Eure Beiträge gelesen und am letzten Sonntag wieder mal ein längeres Stückchen gelaufen.

Natürlich mich vorher und nacher gewogen. Dieses mal bin ich allerdings sehr früh schon los (6:15) weil es dann noch recht kühl ist und ich bin auch nur 1h 36 gelaufen – allerdings etwas schneller – und habe dabei “nur” 1,5 Liter verloren.

Da war ich ja echt beruhigt. Denn den Gewichtsverlust jeden Sonntag und ich hebe bald ab. In der Woche schaffe ich es gar nicht mehr die Differenz wieder “aufzufüllen”.  …und ich haue ordentlich rein. Trinke viel und esse bestimmt 5 mal am Tag.

Zwischendurch Riegel und Schokolade, aber das hilft alles nix. Vielleicht war das "heftige Schwitzen vor 14 Tagen eine Ausnahme.

Werde es weiter beobachten.

bis dahin …trabt & trabt & trabt …. das muli

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hallo muli,

ich hab das jetzt auch mal getestet. Wiegen vorher/nachher… je nach Wetter und Lauflänge sind das bei mir auch bis zu 3 kg. Der maximalunterschied von 3kg war nach einem langen Lauf bei schwül/warmem Deutschlandwetter :) wegen Abheben brauche ich mir aber keine Sorgen machen… Gewicht reguliert sich meistens bis zum nächsten Tag wieder-

liebes Grüßle

traudl

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Hallo….

ich beobachte seidlangem,das ich einen Tag später immer ein halbes Kilo weniger habe. Einen schönen straffen Bauch habe ich immer bei ganz langen langsamen strecken,obwohl ich wohl als wenig schwitzer nie viel verliere. Wie soll das auch gehen,ich wiege ja so schon nicht viel und trinke zudem ständig sehr viel Wasser…..was wiegt ihr denn so ,wenn Ihr so viel verliert?

Lieben Gruß aus dem nassen Hamburg

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Nicole.

Will da mal eine Ausnahme für Dich machen und Dich über mein Gewicht aufklären.

Habe noch vor 4 Wochen ca. 77 Kg gewogen (bei 183 cm Grösse ). Nun war ich vor ca. 1 Woche schon bei 69 Kg. Deshalb habe ich die letzte Woche über nur 2 mal 30 min gelaufen und gefuttert wie ein Scheunendrescher. Viel getrunken wird bei mir so wie so. Arbeite eigentlich nur draussen und bei der Hitze zur Zeit gehen da táglich ein paar Liter Wasser in mich rein.

Heute (Sonntag) morgen habe ich schon wieder 72,5 auf die Waage gebracht (und das ohne mogeln) natürlich vor dem kleinen 30 min Lauf. Werde mich heute weiter auf Obst (Bananen, Rosinen und Äpfel) und alles was so viele Kalorien hat stürzen und für die nächste Woche schon mal etwas “Vorrat” anlegen.

OK, nun ist es raus.

 

Viele sonnige Grüsse … Jürgen (das muli) (trabt & trabt ab der nächsten Woche wieder regelmässig – nur noch 12 Wochen bis zum TUI-Marathon in Palma)

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

Hallo nicole. Willst du tatsächlich wissen wieviel ich wiege?? ich glaube das lesen zu viele…. das schreibe ich dir lieber in einem perönlichen Mail. Auf jeden Fall will ich bis zum Herbstmarathon mein Wunschgewicht wieder erreicht haben :)))))

einen sonnigen, schönen Sonntag wünscht dir und euch allen Traudl :)

 
Dsc_0366_medium teadjay 283 Beiträge

also, bei mir geht pro Stunde ein gutes Kilo (max 1,5) weg; Nachschub schon rausgerechnet. Aber insgesamt habe ich immer noch zu viel.

Torsten

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Halo muli,

bin beeindruckt!!!!!!!!!!!!!!Sagt mal ist das denn für Dich so OK mit dem auf uns ab des Gewichtes?Als ich Mama von 2 Jungs wurde hab ich eines morgens vor 4 Jahren vor unserem Spiegel gestanden und mir geschworen ,das ich nie niemals freiwillig dick sein will….was taten mir die Knie und Gelenke weh….

Ich machte ein Foto(das hab ich noch und es motiviert mich immer wenn ich faul sein will).Was ich damals getrunken und geschwitzt habe ,ich kann euch nachfühlen….wirklich.Dann aber ging es mir am Anfang nicht so gut,da ich zu schnell Gewicht verlor.Jetzt braucht Ihr das nicht rechtfertigen mit " Stillzeit oder so" die war schon lang vorbei.

Wenn man so viel abnimmt bewundere ich das sehr,aber das halten ist doch schwierig am Anfang und irgendwann schwitzte ich dann nicht mehr so viel. Abnehmen tue ich wirklich nur beim Wettkampf,so wie wohl in Berlin im Sept. wieder  -juchhuuhu….

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Nicole.

Also “abnehmen”  ist für mich ein neues Wort.

Habe noch nie zugenommen bzw. abgenommen. Kann essen wann und so viel ich möchte, da tut sich (bis jetzt) gar nichts.

Halt ein “Schnellverbrenner”. Nur von der vielen Lauferei, gepaart mit meiner Arbeit bei der ich wirklich sehr viel den ganzen Tag über schwitze, nehme ich jetzt halt etwas ab. 7Kg, was solls. Eine Woche zur Mama und die sind alle wieder drauf.

Aber Spass beiseite, das ist wirklich nur eine Momenterscheinung. Keine Sorge.

Viele sonnige Grússe … das muli

 
Icon_missing_medium Sandy 1 Beitrag

Hallo alle zusammen,

ich laufe erst seit ein paar Monaten regelmäßig und nicht allzu lang und weit. nach ner Stunde Laufen ist bei mir Feierabend. Aber leider hab ich, seitdem ich laufe, einen sehr guten Appetit entwickelt und dadurch sogar zugenommen :-( Allerdings trinke ich jetzt auch wesentlich mehr als vorher. Vielleicht könnt Ihr als erfahrene Läufer mir ein paar Tipps zur Ernährung geben – energiereich aber nicht fett…

Danke und Grüße

Sandy

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Sandy.

Wie bei jedem Motor funktionierst Du auch nur, wenn oben was rein kommt damit unten die Beine galopieren (alte Muliweisheit). Wenn Du regelmässig laufen gehst, wird mit der Zeit Dein Stoffwechsel beschleunigt und dann pendel sich das mit dem “zunehmen” ganz schnell wieder ein. Denke, so bei 65 – 70% der max. Herzfreq. liegst Du da ganz gut. Zusätzlich wird die Sauerstoffaufnahme im Korper verbessert. Und lauf ruhig mehr mals die Woche.

Hoffe Dir damit ein wenig geholfen zu haben. Bin ja auch nur ein muli  :-)

Schau, und vor allem hör´Dir doch mal noch folgendes an:

http://www.youtube.com/watch?v=56K89BGQd6I&NR=1

Viele Grüsse … das muli  trabt & trabt & trabt

 
P1030775_medium wally1200 25 Beiträge

Hallo zusammen,

heute habe ich auf einer 30km langen Runde in 2:43 bei bei 75-80% 2,2kg Gewicht verloren. Die zugenommenen Getränke habe ich eingerechnet.

@Sandy, ich esse sehr viel Gemüse und Obst, ansonsten ganz normal.

Grüße Stefan

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Stefan.

Wie warm war es denn bei Deinem Lauf ?

Ansonsten, 2,2 Kg ist doch recht “sparsam” Dein Schwitzen.

Dann siehst Du nach dem Laufen auch nicht aus wie frisch geduscht.  :-)

Gruss … das muli

 
P1030775_medium wally1200 25 Beiträge

Hi Muli,

ich bin um 7.00 Uhr bei ca.12° los und bei 18° Grad wieder zu Hause angekommen. Also nicht sonderlich warm. Wenn ich bei Hitze laufe, verliere ich auch mehr Gewicht. Ist übrigens von Lauf zu Lauf unterschiedlich, deshalb sind diese ganzen Angaben wenig Aussage kräftig. Eine Dusche ist auf jeden Fall angebracht.

Grüße Stefan

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Laufen und Schwitzen