MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / Laufen allgemein Laufen im Winter ja!- aber mit welcher Kleidung?

Laufen im Winter ja!- aber mit welcher Kleidung?

Abonniere Laufen im Winter ja!- aber mit welcher Kleidung? 29 Beiträge, 14 Stimmen

 

Sandcastles_medium Odre823 3 Beiträge

Hallo liebe Freunde, bin ein Frischling in der Jogger Community. Und würde gerne mein Laufen konstant im Winter fortsetzten.

Deshalb bitte ich euch mir doch bitte Empfehlungen für Winter Jogging Klamotten zu geben die mein angespartes Studenten Buget nicht zu sehr strapazieren sollten. :)

Einfach bitte Verlinkungen oder Marken, Preise..alles hinschreiben..:)

 

Vielen dank im Voraus.. vlg ;)

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Bist du eigentlich w oder m und welche Klamottengröße hast du denn?

Ich kann dir von mir berichten wie ich es im letzten Jahr gemacht habe (mein erster Laufwinter):

Aldi (Lidl sicher auch) müsste in den nächsten Wochen wieder Laufsachen für den Winter anbieten. Dort habe ich mir letztes Jahr Handschuhe und Mütze gekauft (ca. 3 Euro das Stück) und eine Softshell Jacke (20 Euro) Die Handschuhe waren prima, als es mal zu kalt war (-10 Grad) habe ich einfach noch ein paar normale Handschuhe drübergezogen. Die Mütze war für meinen Kopf und die Ohren vielleicht ein bisschen zu klein. Die Jacke fand ich so klasse dass ich mir dieses Jahr gleich noch eine kaufen will. Ich habe sogar gleich 2 Stück gekauft (zum wechseln und waschen können)

Hauptsache du fühlst dich in den Sachen wohl und sie passen dir, aber bei Aldi und allen anderen Discountern kannst du ja am nächsten Tag immer noch umtauschen.

Die Tchibo Laufsachen in der Größe S waren mir leider zu groß, darum kann ich darüber nichts sagen.

Meine Drüber-Hose (ich wollte eine lockere und mit Hosentaschen) war von RP. Dort gibt es ja bei 3 Teilen 30% und die Hausmarke RP Sachen find ich ohnehin gut. Dort habe ich ausserdem 2 Oberteile (ca je 35€ vor Rabattabzug) gekauft, sehr praktische mit “Überzieher” für die Hände an den Ärmeln. Ich kann dir nur raten kein rotes Teil zu kaufen, das Ding hat bei mir sehr lange verfärbt und ich musste dann extra waschen, nachdem ich mir einmal alles rosa gewaschen habe :)

Günstige Bekleidung gibt es auch beim Decathlon, da habe ich es praktisch da wir einen in der Stadt haben, es ist aber auch online Shoping möglich wenn du das magst.

Schuhe habe ich mir keine extra gekauft, da gibt es dann aber für den Winter extra dickere und wärmere Socken. Da ich ne Frostbeule bin, habe ich mich nochdazu mit “Wärmeöl” an den Füssen vor dem Laufen eingerieben.

* Meine Preisangaben ohne Gewähr natürlich *

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

Hallo Odre823 !

Bin letzten Winter bei Wind und Wetter gelaufen und bin gut gefahren mit mehreren dünnen Schichten.

Schweißaufsaugende Kleidung, also 2 -3 Schichten.

Man macht meistens den Fehler sich zu dick anzuziehen um nach 2 KM den Hitzestau zu bekommen.

Der zweite Fehler, man fängt während des laufen an sich wieder zu entkleiden. Erkältung vorprogrammiert.

Beinkleidung laufe ich persönlich erst ab 5 Grad lang, ansonten 3/4 Hose.

Handschuhe erst bei Minus 10. Die Hände werden irgendwann automatisch warm.

Mütze ja, da ich fast GLatzenträger bin.

 

Also lieber etwas weniger als mehr.

 

Gruß Thoma

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

Hallo Odre823!

Kann meinen Vorrednern zustimmen, die Sachen von Aldi sind prima, einige davon habe ich schon jahrelang. Speziell für den Winter haben die jedes Jahr, so im Oktober noch einmal eine Winterlaufsachenserie (Was für ein Wort!) :-) Aktuell läuft gerade bei Aldi Süd die Herbstlaufsachenserie (jaja) aus. Bei den Winterhosen gibt es eine mit extra Polsterung auf der Vorderseite als Windshield, das ist echt effektiv. Da ich auch wie der Tommy bei Wind und Wetter laufe kann ich Dir aus einigen BrrrWetterphasen sagen, die taugen echt was!

Ansonsten: Falls Du mal nach Roermond/NL fährst, da ist ja so ein Riesen Outlet, unter anderem mit einigen Sportmarken wie Nike und Adidas, da kann man richtige Schnäppchen machen! Da hab ich mir zum Beispiel dieses Jahr einen Trainingsanzug mit drei Streifen gekauft und habe nur 60 anstatt 120 € bezahlt. Ein Lauf-Top anstatt 60 € nur 10, u.s.w.

Viel Spaß beim Shoppen!

LG Martin

 
Sandcastles_medium Odre823 3 Beiträge

Das hört sich schon alles supi an :). Dann freu ich mich schon malauf die BRRRPhasen. Bin auch auf die INetseite von Decathlon gestoßen. Sind sie Sachen auch empfehlenswert..?

Danke für die guten Anregungen:)

 
Icon_missing_medium Thea 116 Beiträge

Die Hausmarke von Decathlon ist Kalenji oder so? Davon hab ich 3 Winteroberteile, konnte bisher nichts negatives dazu sagen. Ganz im Gegenteil zu den Aldi Laufhosen, die finde ich eher schlecht, da sie bei Regenwetter fast von allein vom Popo rutschen wenn sie nass sind. Da merkt man schon Qualitätsunterschiede, bei den Adidas oder Odlo Hosen passiert so etwas nicht.

Gruß, Thea

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Ich habe von Kalenji nur Sommer-Shirts für 15 Euro mit denen ich zufrieden war, jedoch inzwischen sind Sie mir durchs abnehmen zu gross geworden. Der Vorteil von den billigen Sachen ist hier, dass du erst mal nur 1 Teil kaufen musst und wenn Du dann damit zufrieden bist, kannst du jederzeit nachkaufen. Bei Aldi und Co musst Du halt gleich komplett zuschlagen, sonst sind die Sachen bis zum nächsten Jahr erst mal nicht mehr zu kriegen (ausser bei Ebay vielleicht)

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

@Thea: Ist mir noch nicht passiert mit den Aldi-Hosen, aber die haben doch auch so ein Bändchen zum Zuschnüren… :-)

 
Cimg9171_medium monik88 3 Beiträge

aloha liebe läufer,

auch ich trainiere erst seit 4 monaten.mein problem besteht darin, dass ich meinen körper nicht warm bekomme. ich laufe 5 mal die woche 8 km und wenn ich das training beendet habe, sind meine beine sowie der nierenbereich eisig kalt. dazu kommt, dass ich teilweise friere. ich laufe noch mit kurzen sachen aber denke auch, dass das bei 20 grad angemessen ist. also woran könnte es liegen?

danke im voraus und lg :)

 
10 dasmuli 803 Beiträge

@minik88

könnte mir vorstellen, dass Deine Laufbekleidung keine Funktionswäsche ist, die Sachen sich voll mit Schweiss saugen und Du deshalb dann an den Stellen schnell auskühlst. 20 Grad .. na ja, ist auch nicht gerade warm. Versuche es doch mal mit Funktionsbekleidung und notfalls zieh doch einfach mal 2 Hosen übereinander.

Und / oder auch 2 Shirts (1 kurzes und 1 langes z. B.).

einfach mal ausprobieren.

 

Viele Grüsse .. das muli … trabt & trabt % trabt … diese Woche weniger

 
Optimistin_medium optimistin 12 Beiträge

hallo,

ich trage iin meinem Lauftagebuch auch die Wettervehältnisse ein, und das, was ich alles angezogen habe (vor allem bei kühleren Temperaturen). Ich mach mir dazu Notizen,was nicht nötig war, u. s. w. So kann ich immer wieder schauen, was bisher gut für mich war. Man vergisst und verschätzt sich doch ganz schön. Am Anfang zu kalt und dann zu warm.

 
Icon_missing_medium TingelTangel 6 Beiträge

Ahoi von der See,

ich habe mir bisher meine Laufsachen immer im Sportfachgeschäft gekauft und meist damit gut gelebt, auch wenns vielleicht nicht immer günstig ist. Bei den jetzigen Temperaturen laufe ich auf jeden Fall noch mit kurzer Hose und kurzärmligem Shirt (mit Windblocker) – alles andere ist zu warm. Je nach dem wie sich die Temperaturen und Wind entwickeln kommen dann im Laufe der Zeit mehr Schichten dazu.

Ansonsten verfahren ich immer so:

 

alles über 5Grad: kurze Hose und Oberkörper warm gehalten mit einer eng anliegenden Schicht(Schweißtransport), eine Wärmeschicht und Windstopper damit der Wind den Körper nicht auskühlt.

alles unter 5 Grad: lange Hose, Oberkörper ähnlich und extra Halstuch und evtl. Mütze.

 

Beste Grüße

TT

 
Road_runner_medium Road_Runner 56 Beiträge

Hi!

@Odre: Aldi & Lidl sind grade fuer Kostenbewusste und Anfaenger ein Super-Tipp. Mit deren Sachen habe ich auch angefangen. Auch Runner’s Point kann durchaus gut funktionieren, speziell weil die noch einen 10%igen Studentenrabatt haben. Einfach Studentenausweis mitbringen.

 

@monik: Hast Du mal druber nachgedacht kuerzer, und dafuer schneller zu Laufen. Habe grade Deinen Sportplaner gesehen, und festgestellt, dass du ca. 7,5-8 min/km Lauefst. Atmest Du stark wenn Du laeufst, oder ‘joggst’ Du nur? Vielleicht reicht das level der Anstrengung einfach nicht ganz, um Dich warmzuhalten. Wenn Du uns noch ein paar Infos geben koenntest, koennten wir vielleicht mehr sagen.

 

@dasmuli: Ich lese Deine Beitraege immer gern, aber bezueglich der Funktionswaesche wuerde ich Dir gerne widersprechen.  Warmwetter-Funktionswaesche, die man bei 20 grad traegt, sorgt fuer besser Kuehlung, und 20 grad ist fuer die Langstrecke sogar noch zu warm fuer gute Leistungen. (Haile sagte zB. grade gestern erst, dass alles ueber 16 Grad zu warm ist fuer optimale Marathonzeiten) Und im September schon mehrere Lagen tragen hoert sich doch etwas ‘strange’ an… Oder hast Du da andere Erfahrungen gemacht?

 

Gruesse

 

Chris

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Road_Runner.

Ich halte das mit der Bekleidung immer so, wie das Wetter ist. Wenn es für einen (jetzt) eingefleischten Südländer kalt wird gibt es wärmere Sachen (also z. B. langärmlige Shirts oder Jacke) und sonst laufe ich “in kurz”.

Denke, wie reden aber von der gleichen Sache, dass man sich auf keinen Fall zu warm anziehen sollte, denn warm wird einem beim Laufen schon von ganz allein.

Also, vielleicht so lange in kurzen Klamotten laufen bis es zu kalt wird. Eigentlich logisch :-)

viele (verregnete) Grüsse …das muli

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Ich habe gerade gesehen dass es die Laufsachen bei Tchibo ab 7.10.09 gibt

 
Profilbild4_mf_kopie_medium khel76 133 Beiträge

@ekerstin:

 

danke für die Info! Der Tag ist im Kalender angestrichen.


LG Kristian

 
Cimg9171_medium monik88 3 Beiträge

@road runner: Also mittlerweile laufe bzw. jogge ich 10 km in einer Stunde. Ich habe ja erst angefangen und versuche natürlich mich zu verbessern. Auf meinen Sportplaner kann man sich nicht orientieren, weil ich nur nach Lust und Laune die Strecken eintrage. Zudem kommt noch, dass ich auch mit Markenware jogge und zum Teil mit 2 T-shirts. Selbst dann und mit langer Hose bekomme ich meinen körper nicht warm. Danke für die Beiträge.

p.s. ich entschuldige mich für die Dreistigkeit das Laufen mit Joggen verwechselt zu haben :P

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@ monik88

du brauchst dich nicht entschuldigen, die einen sagen joggen und meinen laufen, die andere sagen laufen und meinen GEHEN, andere wiederum rennen…. du solltest das nicht so eng sehen. Es gab da ja schon mal eine Aktion joggen oder rennen…war aber auch nur spassig gemeint.

ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim laufen, joggen, rennen egal was du tust und viel Spass auf dieser Seite. Das geschriebene Wort ist einfach anders als wenn man persönlich miteinander spricht.

alles gute für dich

traudl:)

 

 
Road_runner_medium Road_Runner 56 Beiträge

Monik, keine angst, niemand muss hier weltrekord laufen. deswegen darfst Du Dich auch gern weiter als Laeuferin bezeichnen. Aber manchmal kann ich das Sticheln halt nicht lassen…

 

Mit 6mim pro kilometer bist Du auch eigentlich definitiv nicht zu langsam um den Koerper warmzukriegen. Manche Leute sind halt einfach ‘Frostbeulen’. Du scheinst dazuzugehoeren… ;)

Vielleicht legt sich das ja auch mit mehr training, aber an sonsten bin ich ratlos, woran es liegen koennte. Halte uns mal auf dem Laufenden wie sich das weiterentwickelt… und an sonsten wuerde sich auch irgendwann der Gang zu einem Sportarzt oder aehnlinchen Experten lohnen, allein schon fuer die Gewissheit, ganz abgesehen von den wertvollen Tipps, die er/sie Dir sicher geben wird.

 
10 dasmuli 803 Beiträge

@ monik88

Hallo Monik.

Habe auch bei diesen “eisigen” Temperaturen um die 20 Grad ständig einen kalten Hintern.

Kann ich mir auch nicht erklären, der liegt sogar in meinem Windschatten und trotzdem ist er eisig. Vielleicht sind wir einfach “Gut-Wetter-Läufer” und nicht so für die kalte Jahreszeit ?! :-)))

 

fröstelnde Grüsse .. das muli

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Probiert doch mal Sportöl Aktiv von Lavit. Das wärmt euch auf. Ich habe das damals nach langem Suchem im Müller gefunden. Einfach mit dem Öl die kalten Schwachstellen vor dem rausgehen einschmieren. Ich bin auch so verfroren und mir hat das geholfen.

 
10 dasmuli 803 Beiträge

@ Kerstin

klingt gut, danach werde ich mal schauen und es probieren.

Bericht folgt.

Gruss .. das muli

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Noch mehr Laufklamotten gibt es nun ab 5.10.09 beim Lidl, habe gerade das Prospekt mitgenommen: Jacke. Langarm-Shirt, Handschue, Hose…

@dasmuli ich bin schon auf deinen Bericht gespannt.

Kerstin

 
Cimg9171_medium monik88 3 Beiträge

danke schön an alle…ich werde die sache mal beobachten und fleißig weiter trainieren…ich wollte hier nicht zickig rüberkommen, ich bin aber grade so stolz auf meine geschaffte 10 km…:)

also liebe grüße

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Monik !

 

… bist Du auch nicht !!! :-)))

 

gruss … das muli … trabt & trabt & trabt

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Laufen im Winter ja!- aber mit welcher Kleidung?