MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / Laufen allgemein Training nach Tattowierung?!

Training nach Tattowierung?!

Abonniere Training nach Tattowierung?! 9 Beiträge, 2 Stimmen

 

Icon_missing_medium RunningFlow 46 Beiträge

Hi,

 

ich denke drüber nach, mir im Schulterblattbereich ein Tattoo stechen zu lassen.

Nun habe ich mich etwas schlau gemacht (im Inet) und habe gelesen, dass man bis zu zwei Wochen kein Sport treiben sollte.

Hat jemand von euch Erfahrungen und kann mir behilflich sein?

Auch wenn es sich doof anhört (ihr werdet Verständnis haben), mit einer zwei wöchigen Pause wäre das Thema wohl vom Tisch.

 

Wenns was zur Sache tut, das Tattoo besteht aus drei bis vier chinesischen Zeichen, ist einfarbig und nicht übermäßig groß.

Vielen Dank für eure Antworten

 
100922-thumbnail_medium bootsmann 12 Beiträge

hi. habe mir auch ein tattoo stechen lassen und das auf die wade. und das gerade ich als mit joggen angefangen hatte (weil tattoo termin stand schon länger fest) hatte 3-4 tage pause gemacht und dann bin ich wieder joggen gegangen. bin der meinung kommt darauf an ob es dir noch weh tut und ob schon schorf darauf ist. geh am besten einen tag vorher noch LANGjoggen oder am selben tag vor dem termin. so habe ich es gemacht und habe dann 3-4 tage pause gemacht.

hoffe ich konnte helfen

 
Icon_missing_medium RunningFlow 46 Beiträge

konntest du, vielen dank.

inwiefern ist der schorf wichtig?

wann bildet der sich, ist mit oder ohne schorf vom training abzuraten?

 
100922-thumbnail_medium bootsmann 12 Beiträge

na das sich schorf bildet ist normal weil es ja eine offene wunde ist. die zeit wann es sich bildet ist bei jedem UNTERSCHIEDLICH dauerte so ca.2 tage bei mir (tattoo war sehr groß auf der wade). kommt auch darauf an wie oft du es eincremst. also ich sag mal nach spätestens 1 woche ist so ein tattoo wie du hast vom tisch, aber wie gesagt bei jedem unterschiedlich.(habe auch tattoo auf dem rücken, mit zeichen und so nix großes aber nach 1 woche war es bei MIR verheilt)

 
100922-thumbnail_medium bootsmann 12 Beiträge

sorry… ich meinte das mit der 1 woche verheilt  -> so das du damit joggen gehen kannst   <-,  weil richtig verheilt (so wie vorher) dauert natürlich länger als 1 woche !  ;-)

 
Icon_missing_medium RunningFlow 46 Beiträge

für mich ist relevant, wann ich wieder sport machen kann.

ob der heilungsprozess nach einer, oder nach drei wochen vollkommen beendet ist, soll mir egal sein.

meinst du, dass krafttraining noch weniger geht, wie ausdauertraining?

 

Ich muss dich jetzt leider ein wenig ausquetschen;)

 
100922-thumbnail_medium bootsmann 12 Beiträge

naja kommt darauf an wie doll man schwitzt. weil das schorf was sich bildet sollte wenn möglich von alleine abgehen und nicht dadurch das es durch schweiss (oder beim baden) aufgeweicht wird, und das t-shirt was du an hast rubbelt ja daran. denn du wirst ja nicht still sitzen dabei.  wenn das schorf nicht von alleine abheilt, können narben entstehen und das sieht nicht gut aus.   aber das weist bestimmt schon.  ;-)

 
100922-thumbnail_medium bootsmann 12 Beiträge

meinte den oberen beitrag auf das krafttraining bezogen !

 
Icon_missing_medium RunningFlow 46 Beiträge

so,

morgen 14:30 wird erledigt;)

vielen dank nochmal für eine informationen. werde dir mal berichten wie es verlief, wie der heilungsprozess abläuft und wann es wieder sportlich zur sache geht. 

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / Laufen allgemein Training nach Tattowierung?!