MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik Trainigsreduktion vor dem Marathon

Trainigsreduktion vor dem Marathon

Abonniere Trainigsreduktion vor dem Marathon 2 Beiträge, 2 Stimmen

 

Marathon_medium Romeo 111 Beiträge

Liebe Läufergemeinde,

in 32 Tagen ist mein großer Tag. Mein nächster Marathon steht an. In den vergangenen Wochen bin ich zwischen 50 und 100 km die Woche gelaufen. Davon habe ich mich an folgende Grundregel gehalten einen Langen, einen Schnellen und ein Intervall. Der Rest waren GA1 und MRT Läufe (8-23 km Einheiten) . Nun gedenke ich noch 3-4 Lange, genausoviele Schnelle und Intervalle zu Laufen. Wobei die Langen im MRT geplant sind. Am 29.09. ist der letzte Lange geplant, also 10 Tage vor dem Wettkampf.

 Nun stelle ich mir die Frage, ab welchem Zeitpunkt das Training reduziert werden soll und auf welches Level, um beim Wettkampf auf dem Höhepunkt der Leistung zu sein.

Vielen Dank im voraus für Eure Meinung.

Romeo

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Guten Morgen Romeo.

Mein schlauer Plan sagt mir, ab 10-12 Tage vor dem Wettkampf wird das Tapering eingeläutet. Dann gibt es zwar noch Intervalle, aber nicht mehr so heftige. Auch Tempoläufe werden dann verlangsamt.

Den Sonntag vorher wird auch der "lange Lauf" zu einem "kurzen Lauf" :-) Nur noch 15 Km.

Einfach die Belastung runter fahren.

In der letzten Woche vielleicht Dienstags 8Km, Mittwochs, 5 Km und am Donnerstag 3 Km in sehr gemässigtem Tempo (6:10-6:30)

kein Stress die Woche über und lass Dir morgens die Zeitung auch mal bringen :-)

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Trainigsreduktion vor dem Marathon