MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik bücher von Galloway empfehlenswert?

bücher von Galloway empfehlenswert?

Abonniere bücher von Galloway empfehlenswert? 3 Beiträge, 3 Stimmen

 

Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Hallo zusammen!

Ich hab mich ja gestern nach langer Abstinenz mal wieder eingeklickt, und festgestellt, dass mein selbstgestricktes Wiederaufbautraining ziemlich verwandt mit dem ist, was shootertommy von Galloway berichtet.

Bei Amazon sind die Rezensionen allerdings bei Galloways Büchern etwas spärlich gesät, deshalb wollte ich euch nach eurer Meinung fragen. Fakt ist, dass meine Durchschnittsgeschwindigkeit mit Gehpausen höher ist  auf derselben Strecke als ohne. Insofern denke ich, momentan auf dem richtigen Weg zu sein. Und das Fernziel Halbmarathon ist immer noch nicht gestorben.

Was meint ihr?

 

Viele Grüße, Christiane

 

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

Hallo Chirba76 !

 

Erst einmal finde ich es toll das die alten Leichen ( ich inbegriffen ) wieder aus dem Keller kommen und Tageslicht schnuppern wollen.

Zu Galloway kann ich sagen das ich anfangs nach dem Kauf das Buch schnell wieder weggelegt habe weil ich GEHEN nicht mit LAUFEN in mir vereinbahren konnte.

DAS hat sich allerdings stark verändert. Genau wie bei Dir habe ich festgestellt das die Geschwindikeit nicht langsamer ist als beim Laufen ohne Gehpausen. Das kommt daher das die Laufphasen mit Galloway viel mehr Qualität haben, weil der Körper halt durch die vielen Pausen immer sofort wieder aufgeladen wird. Ich hatte damals kurz vor dem Köln HM eine Laufphase wo ich 2 Stunden durchgelaufen bin und trotzdem nur auf 16 KM kam . Diese Geschwindgkeit habe ich momentan auch mit Gehpausen., umgerechnet 6500 Meter bei 50 Minuten. Das gute allerdings an meinem jetzigen Trainingsprogramm ist, dass ich gar nicht in die Gefahr komme mich zu übernehmen, sondern eher noch steigern kann. Ich werde irgendwann aus den 2 Min laufen / 1 Min gehen ….3 Min laufen / 1 Min gehen usw usw usw machen, lasse mir dafür aber unendlich viel Zeit. Galloway hat eine extrem defensive Haltung der körperlichen Beanspruchung was ich super finde. Man muss erst lernen es mit seinem EGO aufzunehmen und das GEHEN als wichtigen Faktor( Enegiequelle) zu nutzen. Du kannst viel schneller längere Zeit die Einheit ausüben und Distanzen schaffen.

Ich werde allerdings meinen Plan von Galloway nicht zu 100 % ausüben sondern die 2 Min Laufphase erst dann ausdehnen wenn ich die _HM Distanz laufen kann.  Erst wenn ich das erreicht habe werde ich versuchen meine Zeit zu verbessern indem ich 3 Laufminuten einbaue usw usw.

Ich bin übrigens nach 2 jähriger Abstinenz seit 6 Wochen wieder aktiv und schon 50 Minuten unterwegs, wenn auch langsam. Meine Finisherzeit umgerechnet auf einen HM wäre 2Stunden 40 . Bei meinem HM Finish 2009 bin ich 2.24 Stunden gelaufen. Bei diesem HM bin ich die ersten 80 Min durchgelaufen  !!!

Wir beide sind auf dem richtigen Weg mit Galloway !!!

 

Alles gute !

 
P4120036_medium traumboot 273 Beiträge

Jetzt muß ich aber mal was loswerden Tommy,

Die Flamme lodert nicht nur in dir, sie brennt auch auf deiner Stirn!

Tolles Foto, lG Traumboot

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik bücher von Galloway empfehlenswert?