MeinSportplatz

Foren laufen / training und technik Kombinieren von Trainingseinheiten

Kombinieren von Trainingseinheiten

Abonniere Kombinieren von Trainingseinheiten 4 Beiträge, 3 Stimmen

 

Cam00336_medium teadjay 280 Beiträge


Auf Grund verschiedenster Umstände schaffe ich es nur sehr selten öfter als 3x pro woche zu trainieren. In einigen Artikeln wird für solche “schweren” Fälle auf Kombi-Einheiten (2 Tempoeinheiten oder Tempo- plus Audauereinheit)verwiesen. Ich habe durchaus auch einige Beispieleinheiten gefunden, die ziemlich gut aussehen. Die Zeit von 1,5 – 2,5 Stundne an den Trainingstagen kriege ich schon zusammen, aber hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt, was den Trainingseffekt an sich angeht und wie es sich auf die notwendigen Erholungsphasen auswirkt.



Freue mich über jede Anregung.



Gruß an die  LeserInnen Torsten



 
Pikantus_medium pikantus 1 Beitrag


Servus Torsten,



 



zunächst stellt sich mir die Frage, ob du die Kombi-Einheit in einem Block von 2,5 Stunden absolvieren willst oder möchtest du beispielsweise am Vormittag eine Tempoeineiheit machen und dann am Nachmittag einen ruhigen Lauf für die Graundlagenausdauer?



Auf jeden Fall halte ich die 2. Variante für zweckmäßiger. Viele Profis absolvieren 2 Trainingseinheiten über den Tag verteilt. Bei beiden Variationen sollte man unbedingt schauen, dass man es nicht übertreibt – ansonsten treten eher negative Effekte auf (Leistungseinbruch, Verletzungen…)



Meine Erfahrungen mit 2 Trainingseinheit am Tag sind die, dass ich bei möglichst großer Variation – z.B. frühs laufen, abends radeln – die Trainingseinheiten am besten anschlagen. Auch die “1BlockVariante” – z.B. ruhig ein paar Kilometer zu Sportplatz joggen, dort Tempoeinheit und ruhig zurück, ist o.k.



Auf jeden Fall sollte der Folgetag für Nichtprofis der Regeneration vorbehalten sein.



ciao  Marco



 
Cam00336_medium teadjay 280 Beiträge


@Pikantus



Danke für den Kommentar.



 



 



Zur Klarstellung: Ich möchte 2 Trainingselemente in einer Einheit verbinden. Die Programme die ich hierfür gefunden habe sehen Laufdauern zwischen 1 und 2 Stunden vor, d.h. mit Vor-/Nachbereitung sind bis zu 2,5 h weg. Das solche Einheiten nicht die Regel sein sollen ist klar und ein Ruhetag danch auch. Die Frage ist eher, wie oft kann man das einbauen und bringt es was. Aber auch die Frage, wie steigere ich den Trainingsumfang/-intensität, wenn ich nur 3x in der Woche Zeit habe, aber dann eben 2,5 h kein echtes Problem sind.



Gruß Torsten



 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge


Hallo Tadjay!!!



ICh halte das nicht für viel efiktiver. Man absolviert ja bewußt verschiedene Trainingsarten an verschieden Trainingstagen, damit die Regenerarion von der einen Belastung gegeben ist. Wenn man ein gewisses Trainingslevel erreicht hat, kann man natürlich z.B. bei langen Einheiten auf den letzten 5km das Tempo bis hin zum Marathontempo anziehen oder bei Tempoeinheiten eine extrem ausgedehnte Auslaufrunde anhängen. Das mach ich auch hin und wieder… Aber immer Vorsicht, dass man sich nicht überfordert (Was aber bei min 1 Tag Pause nicht das Problem sein sollte, wenn mann die 2. Einheit nicht übertreibt, das heißt bei der Langen Einheit nicht schneller als MArathonrenntempo und bei der Tempoeinheit EXTREM LANGSAM das “Auslaufen”)



Dies ist bei Anfängern aber nicht zu empfehlen, da dadurch sehr leicht Überbelastungen auftreten, da sie noch nicht so optimal angepasst sind!!!!



Des weiteren können 3 Einheiten im Bereich von 1,5-2,5h durchaus ausreichen (je nach dem wie schnell man laufen kann). Ich lauf z.B. in der MArathonvorbereitung zwichen 65 und 100km pro Woche. Dies auf 3-4 Einheiten verteilt, wobei der Lange Lauf (30-35km) auch selten länger als 2:40h dauert. (ich bin ein <3h Läufer)



Je nach dem wie schnell du läufst, mußt du dir evtl. ein wenig mehr Zeit für die langen Läufe nehmen, aber kannst auch mit 3 Einheiten ein halbwegs vernünftiges MArathontraining machen. (Brauchst dann halt ein wenig Länger, dich zu steigern) Nartürlich wirst du dann nur schwer einen Standarttrainingsplan finden, aber das mußt du ja auch nicht unbedingt… (Ich hatte auch noch nie einen)



 



m.f.G. René



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Kombinieren von Trainingseinheiten