MeinSportplatz
Restart_2019-top_banner

Foren laufen / training und technik Vicsystem und deren Dynamik bzw. Prognose

Vicsystem und deren Dynamik bzw. Prognose

Abonniere Vicsystem und deren Dynamik bzw. Prognose 2 Beiträge, 2 Stimmen

 

Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge


Hallo,



ich hab mal wieder eine Frage zum Vicsystem und deren Dynamik bzw. Prognose:



Vor gut 2 Wochen musste ich aufgrund von Magenprobleme die Einheit von 13x auf 11x verkürzen. Deswegen wurde ich in der Prognose sofort hochgestuft.



Aber seitdem habe ich alle Einheiten unterboten. Aber die Prognose hat sich nicht verändert. Genauso wenig hat sich der Trainingsplan verändert bzw. angepasst.



 



Jetzt frage ich mich wo ist da die Dynamik ?



Hat jemand Erfahrung mit diesem Vorgang und kann mir dies erklären?



Ansonsten noch ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr wünscht Euch



BobderBaumeister



 
Friedberg_2011_medium icepit1961 13 Beiträge


Hallo,



ich verwende Vicsystem das 2. Jahr und hatte das Problem 2008 auch schon. Hab dann Kontakt mit dem Partner von Viktor aufgenommen (Patric Lüthi) und der hat mir das dann so erklärt, dass die Anpassung erst zügig dynamisch erfolgt, wenn die Einheiten längere Zeit im Rahmen Puls/Zeit eingehalten werden. Ich war auch meistens etwas schneller, hatte dann aber pro Woche eine Einheit, in der mein Puls z.B. um 5 Schläge über dem angebenen Spielraum lag und deswegen trat dann der entsprechende Effekt im Plan auf. Wobei ich auch öfters die 4000meter Leistungseinheit absolviere. Unabhängig davon seh ich es auch so wie dirka, Laufgefühl ist ein ganz wichtiger Punkt, der Plan kommt dann schon wieder in den erwarteten Langzeitrahmen und soll ja nur eine begleitende Unterstützung sein und nicht zum Sklavenhalter der Lauffreude werden.



Viele Grüße



icepit



Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Vicsystem und deren Dynamik bzw. Prognose