MeinSportplatz

Foren laufen / training und technik Unterschied von Polar S1 und G1

Unterschied von Polar S1 und G1

Abonniere Unterschied von Polar S1 und G1 10 Beiträge, 5 Stimmen

 

10 dasmuli 802 Beiträge

Kann mir jemand sagen, wo der Unterschied ist beim Polar S1 und dem Polar G1 ?

Sind nicht beide für die Geschwindigkeits- und Entfernungsmessung gedacht ?


Kann leider nichts im Internet darüber finden. Hat jemand Ahnung davon ?

 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

Hallo,

also ich hab’ zwar keine Polaruhr, aber auf der  Suche nach einer GPS-Uhr bin ich natürlich auch immer wieder über den G1 gestolpert.
Also meines Wissens nach ist der S1 der Schrittsensor und der G1 eben der GPS-Empfänger zu bestimmten Polaruhren.

Gruß Andy

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

genaueste Informationen gibts bei www.polardeutschland.de

Die antworten sehr schnell und ausführlich. Falls mal was nicht funktionieren sollte, der Kundendienst ist sehr gut-> schnelle Bearbeitung und großzügig.

Grüßle tt

 
10 dasmuli 802 Beiträge

Tja, nun weiss ich mehr:

habe hier in Palma in einem Sportgeschäft ein Angebot (zum Vatertag) gesehen: Polar RS 200 G1 für 156 Euro. Uff !!!

Leider natürlich schon alle verkauft. Und die gute Mitarbeiterin hat mir erklärt, das es so ist wie der Andy schon sagt.

Dann habe ich unter www.polariberica.es geschaut und gesehen, das hier in Spanien die RS 300 X schon verkauft wird.

Unter POLAR-Deutschland wird noch nicht einmal drüber geschrieben. Schade eigentlich.

Die Mitarbeiterin meinte weiter, das natúrlich der GPS-Sensor viel genauer arbeitet als der S1 (Schrittsensor).

Kann mir gar nicht vorstellen, wie der auch nur einigermassen genau arbeiten soll. Sollte er gar die Anzahl der Schritte zählen ?

Also einen Schrittzähler gab es die Tage bei MC Donald in der Happy-Meal Tüte um sonst. Nicht gar für viel Geld.

Tja, un damit bin ich wieder mal nicht weiter mit meiner Aktion: Pulsuhr kaufen.

Schade. …schnief…

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hi dasmuli, ein sehr interessanter Name…


ich habe lange hin und her überlegt, laufsensor oder GPS und dann habe ich irgendwann in der Runnersworld einen Artikel über den Unterschied gelesen… weiss leider nicht mehr wann das war- aber auf jeden Fall vor jan 2008- denn da habe ich mir die Uhr gekauft- aber mit Laufsensor3- weil der 1. kleiner, flacher und 2. genauer sein soll wie der S1. ich bin mit meiner Errungenschaft sehr zufrieden und mit dem Auswertungsprogramm Polar pro Trainer sind die Fortschritte des Trainings klasse auszuwerten. Überleg es dir gut was du kaufen willst- vielleicht findest du ja noch was bei runnersworld.de…

grüßle Traudl

 
10 dasmuli 802 Beiträge

Hallo traudl.

Wusste gar nicht, dass es einen “S3” gibt. In den ganzen Angeboten steht immer nur der “S1” aufgeführt.

Mit welcher Uhr trainierst Du denn ???

Ich habe bis jetzt mit einer Lidl-Uhr meine Runden gelaufen. Doch die hat manchmal Werte von über 230 bpm und dann wäre ich wahrscheinlich schon unter der Erde. Nicht so der Hammer. Ausserdem laufe ich gerne mal “einfach drauf los” und kann dann aber nur meine Zeit sehen. Verfolge dann hier mit dem Streckenplaner die gelaufene Strecke. Geht auch, OK.

Suche halt eine Uhr, mit der ich auch einige Tempoläufe machen kann und verschiedene Werte vorgeben kann und die Uhr mich dran erinnert, wann ich was machen soll. Halt einen elektronischen Trainer – könnte man sagen.

Kannst Du mir mal von den Erfahrungen die Du mit Deiner Uhr gemacht hast erzählen ????

Wie misst denn Dein “S3” ?

Würde mich sehr freuen, etwas von Dir zu hören.

Bis dahin alles Gute und viele sonnige Grüsse von Malle

Jürgen

Je mehr ich mich mit dem Thema beschäftige, desto unwichtiger erscheint mir die Messung der gelaufenen Strecke sowie der momentanen Geschwindigkeit. Für einen Lon-Jog brauche ich nicht mal eine Pulsuhr. Für Tempoläufe – OK, ist der Puls wichtig, aber das war es doch auch schon, oder nicht ?

…grübel …..grübel …..grübel …..

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hallo dasmuli

ich habe mir die Polar 800 gegönnt mit dem Laufsensor S3. ich bin total begeistert von der Uhr, von der Auswertung, ob km, ob Training, du kannst Termine eingeben und mit der sehr guten Software kannst du alles auswerten, die Strecke, die Schrittlänge, die Schrittfrequenz, natürlich die Herzfrequenz. Ich bin von der Uhr und von der Einfachheit sie zu bedienen total begeistert. Was mir auch noch sehr wichtig war, ist der Kundendienst, falls mit der Uhr mal was ist. Natürlich musste ich den schon in Anspruch nehmen, aber alles lief schnell und reibungslos ab. Wenn mich jemand fragt, würde ich nur noch Polar-Uhren empfehlen- (ich bekomme keine Provision für diese Aussagen -bin einfach nur begeistert!!!)

Grüßle Traudl

PS zu meiner Anfangszeit hatte ich auch eine Lidl uhr, dann sehr bald umstieg auf Polar- wenn ich von anfang an gewusst hätte, dass ich mal zum begeisterten Läufer mutiere hätte ich mir gleich die beste Uhr die auf dem Markt ist geholt…

 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Hallo!

Die Genauigkeit des S1 wurde hier schon mehrfach diskutiert. Wichtig ist zu wissen, dass es sich hier um keinen einfachen Schrittzähler sondern um einen Beschleunigungssensor handelt. Allerdings ist er je nach wechselnder Beschaffenheit des Untergrundes oder Laufstil (z.B. beim Lauf-ABC) dann auch mal mehr oder weniger ungenau. Für meine Bedürfnisse reicht er völlig aus. GPS ist allerdings auch nicht viel genauer, weil es eher Luftlinie misst und bei kurvigen STrecken, in Unterführungen oder im Wald auch mal aussetzt. Es hat allerdings den Vorteil, dass du es auch bei anderen Sportarten (Rad oder Inliner) benutzen kannst, während der Fußsensor nunmal gelaufen werden will. Der Sensor im S3 ist hochwertiger, das hat aber auch seinen Preis. Wenn du sehr ambitioniert bist, würde ich mir die 800 mit S3 holen, als “Normalo” :), dem es reicht ungefähr zu wissen, wie schnell und wie weit und wo mal 100 oder 200 m hin oder her nicht tragisch sind, langt der S1 vollkommen.

Viel Spaß mit was auch immer!

Christiane

 
10 dasmuli 802 Beiträge

Hallo zusammen.

Nachdem ich mich doch eine ganze Weile mit dem Thema beschäftigt habe, bin ich doch jetzt zu dem Entschluss gekommen, mir als Pulsuhr die Polar RS 300 G1 zuzulegen. Sollte hier eigentlich ab 1. April im Handel sein, was sie natürlich nicht war. …seufz…

Nun ja einige Tage werde ich es wohl noch ohne sie aushalten (müssen). Werde Euch auf dem Laufenden halten, wie ich mit ihr zufrieden sein werde – oder auch nicht. Mal abwarten.

Bis die Tage dann ….das muli

 
Teufel_medium maxle 5 Beiträge

Hallo,

ich habe den RS 800 mit S3 und kann die von traudl geschriebene Meinung nur bestätigen. Den Sensor einmal am Schuh und kalibriert, ist die Polar schon sehr genau. Die Trainingsplanung und Auswertung lässt auch keine Wünsche offen, kann man alles bequem am PC erledigen. Für faule werden auf der Polarseite auch fertige Trainingpläne angeboten die dann nur noch geladen werden müssen. Der einzige Nachteil der mir jetzt einfällt, die Uhr ist ein wenig groß und zum so tragen, mir zu unbeqem.

max

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Unterschied von Polar S1 und G1