MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik Runners High ....war es das heute ...?...und wie war es bei euch ?

Runners High ....war es das heute ...?...und wie war es bei euch ?

Abonniere Runners High  ....war es das heute ...?...und wie war es bei euch ? 4 Beiträge, 4 Stimmen

 

101_medium Maratommy 322 Beiträge

Hallo erstmal !

Hatte heute eine ziemlich unwirkliche Erfahrung.

Wie ihr im Blog regelmäßig mitbekommt, bereite ich mich ja für den HM in Bonn vor. In 21 Tagen ist es ja soweit.

Eigentlich hätte ich genau heute in Cuxhaven laufen sollen, bin im Vorfeld aber leider permanent krank gewesen.

Meine Form ist in den letzten 3 Wochen wieder ansteigend, aber noch ( eigentlich ) nicht so, das ich auf die restlichen Trainingseinheiten verzichten könnte.

Im Gegenteil, die sind zwingend notwendig. Ich steigere zur Zeit jeden zweiten Tag um einen Kilometer.

Heute allerdings habe ich eine total neue Erfahrung in meinem noch kurzen Läuferleben ( laufe seit 8 Monaten ) gemacht.

Ich bin langsam losgelaufen mit dem Ziel 90 Minuten durchzuhalten. Erst mal in den Rhytmus kommen, genau auf die Atmung achten.

Einfach so laufen das keine Atemnot ensteht. Arme schön anwinkeln und los gehts.

das verwunderliche war nur , je länger ich lief, desto besser wurde mein Zustand. Mein Rhytmus wurde immer schneller und glaube ich auf die tausendstel genau.

Ich hab mich wie eine Maschine gefühlt, Rhytmus pur. Meine Frequenz wurde die letzten Kilometer so dermaßen schnell das ich Gänsehaut bekam. Das war wie gezaubert, als ob ich in eine fremde Hülle geschlüpft bin.

Ich bin die 90 Minuten gelaufen wie sonst die 5 Kilometer Strecke.

Wie kommt das ?  Normal beißt man sich regelrecht durch die Einheiten und auf einmal heute so eine gigantische Leistung .

Wenn ich gewollt hätte wär ich locker die 21 Km oder noch mehr gelaufen.

War es richtig nur die 90 Minuten zu laufen oder hätte ich die Grenzen austesten sollen ?

War das das besagte Runners High. Kann es mir nur so erklären. Auf dem letzen KM war ich fast im Spurttempo ?

 

Schreibt ihr mal ob so etwas selber schon erlebt habt und vor allem wie man damit umgeht. Kann man sich an solche Situationen rantrainieren und sie vielleicht sogar steuern ?

 

Bis dahin alles gute

Tommy

 
P1140827_medium FRguy Junior 11 Beiträge

Es war gut, dass Du nach 90 Minuten aufgehört hast. Sicherlich hättest Du die 21km in dem Runners High Gefühl überlebt, aber ich bitte Dich uns morgen mitzuteilen, wie es Dir am nächsten Tag ergangen ist. Wenn Du morgen Platt wie Pfunder bist (die Chancen stehen 50:50), dann war es definitiv zu viel und Du wirst bei den nächsten Trainingseinheiten schwer den runden Rhytmus wiederfinden. Und wenn es Dir morgen gut geht, dann würde ich das Experiment in den kommenden Tagen bis zum HM nicht wiederholen. Laufen ja, neue Grenzerfahrungen sammeln, eher nicht!

Gruß FRguy

 

 

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Thommy.

Freut mich zu hören (lesen) das Du heute ein Form-Hoch hattest.

Kann es sein, dass Du heute gut abschalten konntest ?

Oder warst Du heute vielleicht tief in Gedanken versunken und hast erst spät gemerkt wie lange Du schon läufst ?

So geht mir das öfter, gerade bei sehr langsamen Läufen. da versinkt man in irgend welchen Gedanken und bekommt von ganzen Weg eigentlich so gar nix mit und plötzlich ist man einmal rum bzw. wieder am Ausgangspunkt angelangt.

Grenze austesten ? mhhhh…vielleicht lieber nicht. 90 Minuten ist doch eine tolle Leistung. 8 Monate laufen ist ja auch noch nicht sooo lange und im Winter sind sicher auch so einige Trainingseinheiten wegen dem Wetter ausgefallen.

Also ….freu Dich drüber, geniess Deinen Erfolg und bleib einfach dran. Wirst den HM in Bonn schon meistern.

bis denn …das muli ….trabt & trabt & trabt

 
1 MidnightSonic 30 Beiträge

servus thommy…..

also ich hab das so genannte runnershigh bei fast jeden lauf….. ich kann mich regelrecht darauf einstellen das nach etwa 50 minuten meine beine so eine art sonderbonus bekommen….. und ca. 20 minuten später merk ich dann doch das die beine aus fleisch und muskeln sind und ihre energie benötigen….. wenn man merkt das man den punkt des runnershigh erreicht hat sollte man trotzdem nicht mehr gas geben….. denn wenn die phase vorbei ist bekommt man sonst die auswirkungen zu spüren….. diese erfahrung habe ich zumindest machen müssen….

 

gruß ObscureDragon

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Runners High ....war es das heute ...?...und wie war es bei euch ?