MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik Seitenstiche bei schnellen/anstrengenden Läufen

Seitenstiche bei schnellen/anstrengenden Läufen

Abonniere Seitenstiche bei schnellen/anstrengenden Läufen 5 Beiträge, 4 Stimmen

 

10 dasmuli 803 Beiträge

Liebe Laufgemeinde.

Habe schon in “alten” Beiträgen gesucht, aber konnte leider nichts finden:

bei schnellen und anstrengenden (Bergauf) Läufen  bekomme ich in letzter Zeit ständig Seitenstiche. Herfrequenz über 88 % !

Nun habe ich mir auch meine Gedanken zur Problemanalyse gemacht:

a) die Möglichkeit zu spät und / oder zu heftig vor dem Laufen gegessen – kann ich aber ausklammern,

habe alle Versionen durch (also einige Stunden vorher zu letzt gegessen, gar nicht gegessen, nur Obst und das Stunden vorher)

b) vor dem schnellen Lauf nicht genügend aufgewärmt – kann ich auch ausklammern

habe mich bis zu 25 min warm gelaufen und auch kleine Steigerungsläufe gemacht

c) eine Sauerstoffunterversorgung im Blutkreislauf – davon habe ich gelesen und ist für mich der Favorit

aber,  … daraus ergibt sich für mich die nächste Frage: weshalb zu wenig Sauerstoff ??

atme ich zu langsam, falsche Technik (wenn es da die richtige gibt), zu schnell, nicht tief genug aus und bekomme dann zu wenig “frische” Luft wieder beim Einatmen in die Lunge ?

Wer hat denn von Euch das gleiche Problem (oder schon gehabt) ?

…oder traben die mulis halt nicht wie Rennpferde ???

Viele trabende Grüsse .. das muli

 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

Hmmm… Seitenstiche können auch was mit dem Zwerchfell zu tun haben, Atemübungen können da helfen. Oder Bauchmuskeltraining. Generell haben Seitenstiche mit der Aufhängung zu tun (wobei das Thema eine grauzone, ein weißer Fleck in der Forschung) und Stiche damit, dass die Muskulatur sich wohl zusammenzieht. Eine Kräftigung kann helfen. Grade weil es bei schnelleren Läufen auftritt. Weiß aber nicht, ob das sooo 100% stimmt. Würde aber zu deinen Symptomen passen. :)

 
Bospa08snr893q_medium derRene 326 Beiträge

Hallo Muli!

Genau kann ich mir dies leider auch nicht erklären…

Seitenstechen ist auf jeden Fall eine Art Verkrampfung des Zwerchfells, was verschieden Ursachen haben kann. Die häufigste, den zu vollen Magen hast du ja bereits ausgschlossen.

Bleibt nur noch fehlendes Training bzw falsche Atmung. Das Zwergfell ist bei uns Läufern normaler Weise gut trainiert, d.h. es kommt mit steigenden Trainingsstand immer seltener zu Seitenstechen, weil das Zwerchfell sich an derartige Belastungen anpaßt. Direkt an der Atmung zu arbeiten macht, meiner Meinung nach auch nicht vielSinn, weil man normaler Weise intuitiv atmet und dies meist richtig ist.

Der einzige Tipp den ich dir hier geben kann: Seitenstechen im TRaining ist nicht weiter schlimm und wird sich nach und nach legen, um so öfter du dich dieser Belastung aussetzt. Ja es ist recht unangenehm, daher solltest du wenn es mal wieder so weit ist, Tempo rausnehmen und ganz tief ausatmen und kurz einatmen. Damit sollte es schnell wieder vergehen, aber ein leichtes stechen wird meist bleiben. Das Tempo kannst du dann wieder leicht erhöhen(aber nicht wieder voll). Wenn du diese Strecke immer wieder läufst und dem Seitenstechen so entgegnest, sollte sich dein Zwerchfell bald anpasen und du solltest diese Probleme nicht mehr so oft bekommen.

Kannst ja mal schreiben, ob es dadurch besser wird…

l.G. René

PS: Mulis rennen ja auch nicht den Berg hoch, sie traben gemütlich und sind dabei ausdauernter als Rennpferde…  :o)

 
012_medium travelman 18 Beiträge

Dieses Problem hatte ich auch, und habe es in Griff bekommen: es fing immer an wenn ich bei Trainingseinheiten gepusht habe. Dann noch intensiver als ich im Juni Intervallläufe mit in meinen Laufplan aufgenommen habe. Bei den schnellen Läufen atme ich seit dem sehr viel tiefer ein, und spanne beim Laufen meinen Bauch gleichzeitig an, wenn die Schmerzen sich ankündigen. Und siehe da, mit dieser Technik schaffe ich es tatsächlich diese Stiche weg zu kriegen. Ich muss hierbei nicht einmal Tempo raus nehmen. Vorbeugend spanne ich gelegentlich meinen Bauch beim Laufen leicht an wenn es schneller wird. Mir haben die besagten Techniken sehr gut weiter geholfen. Vielleicht klappt das bei Dir auch. ;-) 

Würde mich über ein Feedback freuen.

Peter

 

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Rene.

“Das Zwergfell ist bei uns Läufern normaler Weise gut trainiert,”

  kann es sein, das mein Zwergfell vielleicht noch nicht so gut trainiert ist ? Laufe seit Februar diesen Jahres regelmässig und ob das dann schon als “trainiert” zu bezeichnen ist, ist für mich fraglich. Das würde dann ja vielleicht die Seitenstiche begünstigen.

Habe die Stiche erst seit ca. 3-4 Wochen und wirklich nur bei (für mich) extremer Belastung.

Also z. B. bei 13 Km dauerhaftem Laufen bei über 85 % MHfz oder bei Bergläufen.

Habe vorgestern einen solchen Berglauf gemacht und habe mich dann ca. 20 min (die Zeit bis zum Fuss des Berg) eingelaufen und bin dann zackig in 11 Minuten rauf. Runter habe ich länger gebraucht, weil ich mich vor Seitenstichen (die ich erst beim runter laufen bekommen habe) kaum noch bewegen konnte. Beim Gehen wurde es dann schnell besser.

Werde auf jeden Fall von den nächsten Trainingseinheiten berichten. Habe heute (am Samstag) einen Stadtlauf von 7 Km und hoffe dass ich da keine Problemem bekomme. Die Distanz ist eigentlich zu kurz als das da etwas passieren kann. Schauen wir mal.

Ja, und vielleicht bin ich ja auch nicht zum Rennpferd geboren, Muli bleib bei deinem Trab ?!  :-)

@ travelman

Werde Deine Bauch-Anspann-Technik beim nächsten Anfall von Seitenstichen ausprobieren.

Thema Bauch anspannen: habe ich gelesen, das empfohlen wird die Bauchmuskeln verstärkt zu trainieren, dass soll Seitenstechen entgegen wirken. … was ja zu Deiner Technik passen würde.

…will doch nur einfach laufen  … ist denn das zu viel verlangt ???

so, muss noch ein paar Nudeln für heute Spätnachmittag einwerfen.

Danke für Eure Ratschläge und seit sicher ich werde mich regelmässig zu dem leidigen Thema melden.

Viele sonnige Grüsse .. das muli .. trabt & trabt & galoppiert auch irgendwann mal

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Seitenstiche bei schnellen/anstrengenden Läufen