MeinSportplatz

Foren laufen / training und technik Erfahrungen mit der Polar rs400sd

Erfahrungen mit der Polar rs400sd

Abonniere Erfahrungen mit der Polar rs400sd 6 Beiträge, 6 Stimmen , Tagged: Polar Pulsuhr

 

Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

wer hat Erfahrung mit der Polar RS400sd?

Ich spiele mit dem Gedanken mir eine zu kaufen.

 

Es wäre schön wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mit dieser Uhr mitteilen könntet.

Viele Grüße

BobderBaumeister

 
10 dasmuli 802 Beiträge

Hallo Bob..

Habe mir vor ein paar Monaten die RS 300 gekauft.

Bin eigentlich sehr zufrieden damit. Würde mir aber, wenn ich wieder eine Uhr haben möchte, gleich die RS 800 kaufen. Die ist einfach komplett und vielfach empfohlen.

Die 800er haben auch einige hier aus dem Forum und sind wirklich begeistert von ihr.

Frag doch mal nach der RS 800.

Viele Grüsse … das muli

 

 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge

Hey,

ich habe die RS400sd und bin sehr zufrieden damit! Ich laufe bereits seit Dezember 2007 mit der Polar-Uhr und hatte bis jetzt noch keine Probleme. Wenn ich allerdings das Geld hätte, würde ich mir jetzt die RS800 kaufen, da diese zusätzlich einen Höhenmeterzähler hat und einen GPS-Sensor.

Grüße Beff

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Mir war damals Polar immer zu teuer, darum habe ich mir die Forerunner 305 gekauft.  Für mich ist immer noch die GPS Funktion eine tolle Sache die ich nicht mehr missen möchte und auch mit meinem virtuellen Laufpartner habe ich mich gut angefreundet. Ich weiss ja welche Dinge du unbedingt haben möchtest, warum es die RS400sd sein soll.

LG Kerstin

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo Bob…,

ich habe mir erst vor zwei Wochen die RS800CX PTE Premium Edition geleistet. Vorher habe ich mich überall schlau gemacht. In diesem Paket hast Du einfach alles was das Herz begehrt.

Laufsensor S3: genauer als GPS und bessere Übertragungstechnik (WIND) als beim S1

G3: GPS Sensor, ebenfalls bessere Übertragungstechnik als G1 (WIND)

Radsensor: weil ich auch mit dem MTB ab und zu unterwegs bin.

Das tolle, Du kannst den Laufsensor/Radsensor und den GPS Sensor gleichzeitig benutzen. So hast Du die Genauigkeit des S3/Radsensor und die Darstellung der Route vom GPS. Das Ganze mit einem barometrischen Höhenmesser in der Uhr. Das Trainingsprogramm ist einfach spitze, hier kannst Du alles darstellen und abfragen was Du willst.

Außerdem sieht die Uhr einfach auch klasse aus.

Aber nicht dass Du denkst, ich sei der totale “Konsumheimer”. Genau das Gegenteil ist der Fall. Ich habe mir lange, lange überlegt, ob diese Anschaffung notwendig ist. Das Ergebnis war auch immer: NEIN, NEIN, NEIN

Denn Laufen kann ich auch ohne allen “SchnickSchnack”.

Doch was das Paket bietet und wenn ich bedenke, wieviel Spass ich damit habe, dann stelle ich fest, dass es eine sehr, sehr gute Investition war. Qualität kostet einfach Geld, das habe ich schon lange begriffen.

Liebe Grüße,

EFah

 

 
26092010206_medium meexje 13 Beiträge

Hallo Bob,

 

ich war einer der glücklichen die in 2007 im New York Marthon Team Gewinnspiel u.a. diese Polar RS400sd geschenkt bekommen haben :-))

Sie ist mir seitdem ein treuer Begleiter und ich möchte Sie nicht mehr missen.

Die Funktionen, Messungen der Laufstrecke und Auswertung der Ergebnisse sind für meine Bedürfnisse (2-3 Marathonläufe im Jahr) vollkommen ausreichend.

Einmal habe ich bisher die Batterie der “Uhr” besser des Laufcomputers gewechselt. Der Laufsensor liefert nach wie vor gute Messungen ab. Kalibrieren ist kaum nötig.

Ich kann Sie nur empfehlen !!

 

Sportliche Grüße

Markus

 

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Erfahrungen mit der Polar rs400sd