MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik Online Trainingsprogramme für Frauen (von Frauen?)

Online Trainingsprogramme für Frauen (von Frauen?)

Abonniere Online Trainingsprogramme für Frauen (von Frauen?) 8 Beiträge, 3 Stimmen

 

Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf…Nach 3 Tagen und noch Restschmerzen in den Beinen möchte ich aber gerne weiter trainieren. Auf meinem Weg nach Frankfurt habe ich hier intensive Unterstützung bekommen und habe auch Traudls Email Akkount blockiert. So wurde dann fleissig nach Laufpower trainiert, wobei ich mir erlaubt habe die Tempoeinheiten gegen “normales Laufen” auszutauschen.

Von einigen Programmen habe ich schon mitbekommen und auch Werbung gelesen. Online Programme. Die auch den persönlichen Lauferfolg berücksichtigen. Vic oder Steffny oder wie sie auch heissen mögen. Vielleicht sollte ich diese Dinger auch mal ausprobieren? Aber ich habe keine Ahnung wer für mich (als Frau) mit meinem Wünschen (lächelnd ankommen) geeignet ist und bei dem ich keine Bestzeiten (4 Std) schaffen muss. Am besten würde ich auch gleich für 50km trainieren. Daher liebe lange lange Läufe als diese Tempoläufe.

 

Gibt es vielleicht auch Programme von Frauen für Frauen?

Danke euch schonmal für eure Auskünfte

Kerstin

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

da gibt es auf jeden Fall Bücher… ich habe am Wochenende so ein schönes Buch geschenkt bekommen :)) es ist von Manfred Steffny+Rosemarie Breuer und heisst “Das Frauen-Laufbuch”. ich muss zu meiner Schande gestehen, ich hab nur einmal ganz kurz reingesehen und kann somit noch nicht viel zu dem Buch sagen.

Versuch doch mal was zu Googlen;) und… ich glaube lottediemotte hat in der Richtung auch schon mal nachgefragt. Vielleicht weiss sie ja inzwischen schon was…

übrigens es war nicht so schlimm, dass du meinen Email account blockiert hast… ich hab ja noch mehr:)))))) und ausserdem hat es mir erstens Spaß gemacht und zweitens hat es mir ja selber auch was gebracht uuuuuuund ich konnte mein wissen, das mir fastfoot mehr oder weniger reingeprügelt hat weitergeben. lass es dir gut  gehen!

Ganz liebes Grüßle

traudl

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Hallöchen Traudl. Ne Bücher kann ich nicht gebrauchen. Da habe ich schon so viele angeschaut. Ich hätte gerne was zum eintragen und auswerten. Und zwischdrin mal jemand der lobt (so wie du) oder auch mal schimpft.

Wie noch mehr Akkounts? Ich hätte schon gedacht ich war an deiner Hauptschlagader direkt an deinem Router angeschlossen.

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

ich habe ja mit fastfoot beste Erfahrungen gemacht:) aber erstens bin ich mir gaaaaanz sicher, dass er KEINE Frau ist und zweitens glaube ich, dass er einfach keine Zeit hat…kannst ja einfach mal eine winzigkleine Frage stellen, brauchst ihm ja nicht sagen, dass du ein noch extremerer Fall bist wie traudl:))))

 
Klein_medium webdebarbie 14 Beiträge

Hallo Kerstin u. Traudl!

Ich bin auch schon am Trainingsplan basteln für den Würzburg Marathon 2010. Ich habe mich durch echt viele Bücher gefressen und weiß nun vor lauter Theorie nicht, wie ich am besten trainieren soll.

Mein Trainingsplan für den Marathon in München war von der Homepage von achim-achilles. Dieser Plan sieht 5 mal Laufen pro Woche vor und lange Läufe bis zu 3 Stunden Länge.

Nun habe ich mir einen Trainingsplan aus dem Buch “Laufbibel” gezogen, hier setzt der Autor auf die Kombination von Laufen/Radeln/Schwimmen/Krafttraining/Lauf-ABC, ist alles im Plan enthalten. Der längste lange Lauf ist aber nur 22 km lang, erscheint mir echt wenig.

Nun ist die Frage für mich, ob ich lieber wieder auf einen reinen Lauf-Plan setzen sollte oder ob ich mich auf eingeschränktes Lauftraining, angereichert mit Alternativ-Training einlassen sollte….

Wie habt ihr denn für Frankfurt trainiert, eure Zeit war ja super und vielleicht kann ich mir ja euren Plan reinziehen, damit ich in Würzburg auch so ein gutes Bild mache wie ihr?

Viele Grüße, webdebarbie

PS: Online-Trainingspläne waren mir bisher zu teuer….. das hab ich in meiner Leistungsklasse nicht eingesehen, ich werde das Geld lieber in die Hand nehmen und demnächst einen neuen Laktat-Stufentest machen, mein letzter liegt über 2 Jahre zurück.

 

 

 

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@webdebarbie

ich antworte dir mal Privat:)))

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Zum Thema Preis: Bei Go Choach http://www.go-coach.de kostet mich der Monat max. 10 Euro. Das finde ich nicht teuer. Vielleicht werde ich die 2 Wochen kostenlose Testphase mal ausprobieren.

 
Klein_medium webdebarbie 14 Beiträge

@ekerstin,

gugg mal in dein Postfach….

go-coach ist wirklich für zwei Wochen gratis, kannst Du mal ausprobieren, ich bevorzuge “menschliche” Trainer, bei go-coach ist das eine Software, die die Pläne erstellt, soweit ich verstanden habe.

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Online Trainingsprogramme für Frauen (von Frauen?)