MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / training und technik Polar rs400sd beschlägt von innen

Polar rs400sd beschlägt von innen

Abonniere Polar rs400sd beschlägt von innen 23 Beiträge, 7 Stimmen , Tagged: polar rs400sd beschlägt von innen

 

Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

ich habe mir vor kurzem die Polar RS400sd gekauft.

Gestern fiel ich aus allen Wolken, als ich nach meinem Lauf (-bei minus 4 Grad-) auf die Uhr sah. Da war doch die Uhr von Innnen beschlagen.

Das kann doch nicht normal sein bei einer so teuren Uhr, oder?

Habt Ihr Erfahrung damit?

Mal sehen wie die Uhr sich heute abend verhält, denn dann werde ich auch wieder bei den Temperaturen laufen gehen.

Eigentlich wollte ich mit der Uhr mal schwimmen gehen. Jetzt trau ich mich aber nicht mehr.

 

Wie immer Viele Grüße

BobderBaumeister

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hi Bob,

das ist wohl ein Grund für die Service/Reparaturabteilung von Polar. Ruf bei Polar an und schicke die Uhr ein.

Grüßle Traudl

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hey Bob.

Das klingt ja nicht so gut.

Habe meine Uhr gerade wieder vom reparieren abgeholt (3. mal in 2 Monaten).

Hoffentlich funktioniert sie jetzt wieder richtig.

Würde die Uhr aber einschicken und nach schauen lassen.

Ruf da einfach mal beim techn. Service an. Mir haben sie gleich den nächsten Morgen einen Paketdienst zur Firma geschickt, der die Uhr abgeholt hat.

Eigentlich ein guter Service. Wenn sie dann hier auch wieder hingeschïckt worden wäre und nicht in das Geschäft wo ich sie gekauft habe. Dort lag sie jetzt seit dem 4. Dezember und wartet auf mich. Angeblich hätten sie angerufen :-(( … bei wem nur ???

Gruss .. das muli

 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge

Hey BobderBaumeister,

ich habe auch die RS400sd und ich hatte das gleiche Problem im Oktober. Habe daraufhin meine Uhr eingeschickt und es musste das komplette Gehäuse erneuert werden. Wie lange hast du die Uhr schon? Meine war jetzt fast 2 Jahre alt, fiel gerade noch so in die Garantiezeit, aber da ich sehr viel laufe ist das wahrscheinlich Abnützung – davor hatte ich das Problem nie, auch nicht bei kalten Temperaturen.

Habe für die Kompletterneuerung und kompletten Kundendienst 64 Euro bezahlt, wobei einige Dienste unter die Garantie gefallen sind, sonst wär es wahrscheinlich noch teurer geworden.

Grüße Beff

 
10 dasmuli 803 Beiträge

@ Beff

Wieso muss man denn bei einem Garantiefall etwas zuzuahlen ?

Oder hast Du die Uhr etwas “aufmotzen” lassen :-))  ??

Gruss … das muli … wundert sich ein bischen (habe nichts bezahlen müssen und habe das kompl. Innenleben und Brustgurt neu bekommen)

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

@beff, das finde ich aber auch komisch, sollte eigentlich schon aus Kulanzgründen kostenlos sein, oder?

Meine Freundin hat jetzt eine RS 300 G1, die ist sehr ungenau, Streckenvermessung weicht bis zu 20% ab, jetzt kommt die Uhr vom Polar-Service zurück, weil angeblich keine Störung feststellbar ist. Ich hatte solche Probleme bisher bei keiner GPS-Uhr. Habe selbst die RS800CX, die ist sehr genau, davor war’s die Suunto T6, keine Probleme, davor eine Timex, die war auch TOP

 

Gibt es vielleicht Qualitäts-Probleme bei Polar???

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

@dasmuli, was meinst Du mit “aufmotzen”??

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Brüller.

Das war etwas ironisch gemeint.

Bei einem Garantiefall sollten doch wohl keine Kosten für den Kunden entstehen, nicht wahr ?!

64 Euro dafür bezahlen finde ich (mal vorsichtig gesagt) nicht OK.

Meine Uhr wurde von zu Hause abgeholt per Paketdienst und fast auch hier hin wieder gebracht. (es scheint schwierig zu sein, mal auf den Zettel zu schauen und zu lesen was da steht. Aber egal.)

Und das jetzt das 3. Mal in ca. 2 Monaten. Habe schon das Gefühl, das dort einer die Uhr für irgendwelche Wettkämpfe benutzt :-))

Viele Grüsse … das muli … läuft jetzt mal los die “neue” Uhr testen.

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

Okay, okay! Hast Recht, dachte schon es wäre jetzt “in”, seine Polar zu pimpen… ;-)

 
Icon_missing_medium Thea 116 Beiträge

Schreibt doch mal alle Eure Polar Erfahrungen hier in den Thread, so kann man sich ein gutes Bild machen von den Uhren und den Service.

Gruß, Thea

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo liebe Lauffreunde,

ich habe mit Polar bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Mein erstes Modell (nur Pulsmessung, ca. 15 Jahre alt) funktioniert heute noch ohne Probleme.

Die Nachfolgeruhr S610 wurde von mir sehr viel genutzt und außer einem gerissenen Armband keinerlei Probleme. Das Armband wurde mir sogar kostenlos zugeschickt. 

Seit diesem Jahr habe ich die RS800CX auch hier keinerlei Schwierigkeiten. Auch der telefonische Service bei Einstellungsfragen und Programmfragen ist sehr kompetent und freundlich. Einmal ist mir der Laufsensor S3 heruntergefallen. Dann hat ihn die Uhr, trotz koppeln nicht mehr erkannt. Der versierte Techniker hat mir gesagt wie der Reset funktioniert, danach war wieder alles OK.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.

Liebe Grüße,

EFah

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hier meine Erfahrungen mit Polar:

Habe mir im April die (frisch auf den Markt gekommene) RS 300 G1 zugelegt.

Bis Mitte September hatte ich auch kein einziges Problem. Sie lief wie am Schnürchen. Wenn wir mal die traurige Anleitung vergessen. Das ist mehr eine Kurzeinleitung.

Dann aber hatte ich bei jedem Lauf schon in der Aufwärmphase Pulswerte von 90%, dann ein Sprung und der Wert lag bei 65% kurz danach wieder 85%. Natürlich hatte jeder Lauf einen "max. Puls von 95%. Mehrere Male lag ich bei 110%. :-((

Habe die Uhr wieder ins Laufgescháft gebracht und die haben sie zum technischen Service geschickt. Habe sie nach 15 Tagen wieder bekommen. Natürlich auch getestet, aber das Problem blieb. Habe verschiedene Strecken probiert, mehrmals ist der Puls komplett beim Laufen ausgefallen. Also:  wieder ins Geschäft und die Uhr eingeschickt.

Beim ersten Mal wurde die Batterie gewechselt (was ich aber schon 2 Wochen vorher versucht hatte.

Beim 2. Mal wurde das Innenleben der Uhr erneuert, also praktisch eine neue Uhr. Dieses Mal hing die Software. Konnte schon ab dem Einstellen der Grundeinstellung nichts mehr auswählen.

Da habe ich dann selbst bei Polar angerufen und das Problem vorgetragen. Sie haben mir dann für den nächsten Tag einen Paketdienst geschickt und die Uhr abholen lassen. Habe sie jetzt wieder und gestern mal vorsichtig angeteste.

Habe einen kurzen Lauf gemacht, sehr langsam getrabt, bei einem Puls von 95 % !!!!! :-(((

Eigentlich bin ich es leid mit dem Ding.

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo Muli,

also mit der ausführlichen Gebrauchsanleitung kann ich Dir helfen:

Link: http://www.polar-deutschland.de/de/support/downloads?product=&category=Gebrauchsanleitungen

Bei den anderen Problemen bin ich sprachlos ?!

Herzliche Grüße,

EFah

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo EFah !

Wie ich lese, führst Du auch eine Polar-Uhr aus.

Hast Du ähnliche (für mich recht merkwürdige) Pulsangaben wenn Du losläufst ?

Ich weiss eigentlich, dass wenn ich langsam (und damit meine ich auch laaaaaaangsaaaaam) loslaufe, das ich dann sicher nicht über 65% komme.

Ist auch die ersten 5-6 Monate nie passiert. Seit September eigentlich jedes Mal.

Da ich vor kurzem ein Belastungs EKG hab machen lassen, weiss ich auch, das mein Puls langsam ansteigt und keine seltsamen Hopser macht.

Wie ist das denn bei Dir wenn Du los trabst ?

Und … Danke für den Link. Aber das sind genau die gleichen Angaben wie im beigefügten Heft.

Aber … wie programmiere ich denn einen Intervallauf ??

Davon finde ich dort leider gar nichts.

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo liebes Muli,

das mit den ungenauen Pulsangaben am Anfang Deines Trainings kann damit zusammenhängen, dass Dein “Fell” zu Beginn des Trainings zu trocken ist. In den ersten 6 Monaten bist Du vielleicht schneller zum schwitzen gekommen (Sommer). Mach doch mal Deinen Brustgurt (Elektroden) richtig nass oder versuche es mit etwas Creme um den Kontakt zu Beginn zu verbessern. Das müsste meiner Meinung nach Abhilfe schaffen.

Bei mir kommt das auch manchmal auf dem ersten Kilometer vor, dass ich große Pulsauschläge in der Grafik habe. Seit ich wieder “feucht” loslaufe ist es besser.

Zum Intervall: 1 mal Taste oben rechts (Datei), dann Taste unten rechts (Eingaben), dann rote Taste (Training), dann nochmals rote Taste (Freies), dann unten rechts (Basis), nochmals unten rechts (Intervall), dann wieder rote Taste. Hier kannst Du auswählen zwischen “Auswahl”, “Ansicht” und “Bearbeiten”. Unter dem Menüpunkt “Bearbeiten” kannst Du Dir ein eigenes Intervalltraining zusammenstricken.

Allerdings kann ich hierbei nicht mit Erfahrungen glänzen, da ich meine Intervalleinheiten immer auf der 400 Meterbahn absolviere.

Liebe Grüße,

EFah

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo EFah.

Will morgen am Sonntag einen längeren GA 1 Lauf machen. Dabei werde ich Deinen Tipp mal probieren und den Gurt richtig nass machen. Werde Dir berichten wie es war.

Danke für Deinen Tipp.

Thema INtervalltraining: genau bis dahin komme ich auch immer. Aber wie dann weiter ?

Eigentlich müsste ich der Uhr doch eingeben können:

10 min bei 60 %

5 min 90%

1 min Pause

5 min 90%

1 Pause

5 min 90%

10 min auslaufen

Oder erwarte ich da zu viel ???

Hat sonst jemand Erfahrung mit Intervalleinstellungen bei POLAR ???

 

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

Uhr wurde eingeschickt. (siehe Bild unten)

uhr_9707_be.jpg

 

Gruß

BobderBaumeister

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo zusammen.

Neues von meiner Polar RS 300 …..

Habe letzte Woche mit einem netten Menschen von POLAR-Deutschland telefoniert.

Und der konnte sich auch keinen Reim auf das Problem mit den “wilden” Puls-Werten machen.

Er hat mir auch geraten, den Brustgurt und da speziel die silber-farbenen Kontaktflächen vor dem Laufen zu “wässern”.

Habe bis her die Flächen mit ein paar Tropfen Wasser befeuchtet.

Heute morgen bei strahlendem Sonnenschein habe ich dann den Gurt “gewässert” und ihn dann beim Laufen ausprobiert.

Und heute … tja… da gab esdann keine Pulswerte von 215 Schlägen pro Minute mehr. Ganz normale (erwartete) Werte.

Kann es ja noch gar nicht glauben, dass das schon alles gewesen sein soll. Und dafür habe ich die Uhr 2 Monate beim Kundendienst gehabt. Na toll :-((

Aber, werde sie weiter probieren, obwohl ich schon fast sicher bin, dass es ab jetzt vernünftig funktionieren wird.

Ein Glück.

Schöne Feiertage noch … wünscht Euch …. das muli

Diese Feiertage haben ja auch noch einen sehr angenehmen Nebeneffekt: da hat man viel Zeit zum Laufen :-)))))))))

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,
die Uhr wurde wie beschrieben eingeschickt uns ist am 23.12. wieder zurück geschickt worden.
Also über die Schnelligkeit des Services kann ich mich nicht beschweren.

Ergebnis:
“Gerät getestet und in Ordnung”
Zitat des Hinweises:
“Bei der Dichtigkeitsprüfung konnte kein Defekt festgestellt werden. Bei starken Temperaturgefällen kann es zu einem Beschlagen der während im Gehäuse verbleibenden Restfeuchtigkeit kommen. Dadurch wird die Funktion in keiner Weise beeinträchtigt.”

Was soll man davon halten?

Na, dann vertrauen wir mal dem Kundendienst und gehen mit der Uhr schwimmen.

Besten Dank für Eure Antworten

Gruß
BobderBaumeister

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo lieber Bob,

jetzt muss ich zu Deiner “Angelegenheit” doch meinen Senf beitragen.

Polar hat seit einiger Zeit bei den meisten Modellen das Batteriewechselverfahren umgestellt. Früher konnte man nämlich bei keinem Polarmodell die Batterie selbst wechseln. Vermutlich wegen des allgemeinen Konkurrenzdrucks, weil viele Anwender (auch ich) dies umständlich und teuer empfanden, hat Polar nachgegeben.

Doch jede Münze hat ja bekanntlich zwei Seiten. Wenn Du nun Deine Batterie selbst wechseln kannst, wirst Du dies sicherlich nicht unter Laborbedingungen tun. Du wirst es in Deinen Räumlichkeiten tun. Dort wird wahrscheinlich eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40-60% herrschen. Das bedeutet, dass Du diese Luftfeuchtigkeit in die Uhr “mit einpackst”. Da die Uhr wasserdicht ist. Kann sich diese Luftfeuchtigkeit im inneren der Uhr nicht mehr verändern.

Wenn Du die Uhr nun starken Temperaturschwankungen aussetzt, kondensiert diese Luftfeuchtigkeit am Uhrenglas. Das hat aber absolut nichts mit Undichtigkeit zu tun. Sondern eher das Gegenteil.

Willst Du das ändern, solltest Du darauf achten, dass die Uhr längere Zeit, bei sehr, sehr niedriger Luftfeuchtigkeit, mit offenem Batteriefach austrocknen kann, (Silikatatmosphäre, Trocknungssalz, …) und diese dann eben unter dieser niedrigen Luftfeuchtigkeit verschließen. (Laborbedingungen)

Dann wirst Du keine Kondensation mehr sehen.

 

Insgesamt ist diese Diskussion wieder mal sehr interessant. Wenn ein “Unwissender” hier über Eure Erfahrungen liest, entsteht der Eindruck, dass Polar keine gute Wahl ist. Doch sowohl bei Muli, als auch bei Dir sind die Probleme durch “Anwenderfehler” oder “Unwissenheit” entstanden. Und nun steht im Raum, dass Polaruhren große Mängel haben.

Ich jedenfalls bin bekennender Polar-Befürworter. Und dies ist keine Werbung, sondern nur meine Überzeugung !!!

 

Herzliche Grüße,

Euer EFah

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo EFah, Hallo Bob.

Da muss ich EFah aber Recht geben. Auf keinen Fall soll dabei der Eindruck erweckt werden, POLAR wäre da nicht so doll.

Ganz im Gegenteil. Bin sehr zu frieden mit meiner RS 300 (mit GPS).  Natürlich fallen mir dauernd Funktionen ein, die MIR noch besser an der Uhr gefallen würden. Aber die Jungs von POLAR denken natürlich etwas anders. Ganz normal.

Kann die Uhr wirklich empfehlen. Preis Leistung ist wirklich OK.

Gruss .. ein zufriedenes Muli :-))))

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo EFah,

Du hast vollkpmmen recht mit meiner Unwissenheit. Deswegen nutze ich ja diese Forum um meine Unwissenheit zu beseitigen. 

Und das Fazit ob eine Teil gut ist oder nicht muss doch jeder für sich entscheiden.

Ansonsten finde ich meine Polar auch absolut gut.

MfG

BobderBaumeister

 
Icon_missing_medium EFah 153 Beiträge

Hallo Bob,

das war überhaupt nicht böse gemeint. Tut mir sehr leid, wenn das irgendwie komisch rüber gekommen ist. Ich strenge mich nächstes Mal bei der Formulierung mehr an, versprochen.

Liebe Grüße,

EFah

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / training und technik Polar rs400sd beschlägt von innen