MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / off-topic Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel

Abonniere Nahrungsergänzungsmittel 37 Beiträge, 16 Stimmen , Tagged: laufen Joggen Nahrungsergänzung proteine

 

Icon_missing_medium Sk8ter 23 Beiträge

Viele Läufer und Läuferinnen schwören auf Nahrungsergänzungsmittel. Ob im Training oder Wettkampf, ob fest, Gel oder flüssig: auch Amateure und manche ambitionierte Freizeitläufer wollen ihre Leistungen mit den erlaubten Mitteln steigern.

Doch auch viele Sportler sind skeptisch. Wirken die auf den ersten Blick teuren Nahrungsergänzung auch bei Ihnen? Genau Ihnen kommt Ultra Sports mit der Aktion „100 Testläufer gesucht“ entgegen. 100 Testläufer aus der Region Hannover bekommen Ultra Sports bei Dets Laufshop zum Sonderpreis, können das Mittel in Ruhe testen. Sie erhalten eine Ultra Sports Flasche, eine Dose Ultra Sports Refresher oder Buffer, 21 AddOn Amino Sticks. Für 29,90 € statt 49,90 €.

„Weniger Training – mehr Leistung“ verspricht der Hersteller. Das Geheimnis liege in den Aminosäuren. Wer ambitioniert Sport treibt, geht bei starken Belastungen auch an die Eiweiße in der Muskulatur. Deshalb soll Eiweiß in der Wettkampfvorbereitung und im Wettkampf helfen, das Plus an Leistung aus sich herauszuholen. Leistung werde vor allem in der Kombination 3:1 von Kohlenhydraten zu Eiweiß gesteigert, so Forschungsergebnisse. Dieses Verhältnis wird in Ultra Sports abgebildet. Unter den Aminosäuren wird Wert auf Arginin gelegt. Sie kann die Ermüdungsfaktoren Laktat und Ammoniak abpuffern und zusätzlich die Regeneration und das Immunsystem unterstützen. Um gleichzeitig auch gut für das Herz zu sein und die Muskulatur vor Abbauerscheinungen zu schützen, enthält AddOn Amino einen hohen Anteil Vitamin B6 sowie die natürliche Antioxidantien aus der Mandel. Mehr zum Thema Aminosäuren und Leistungssteigerung im Sport ist im E-Book http://ebook-eiweiss.dr-feil.com zu lesen.

Arne Gabius, Deutscher Meister 2009 und WM-Teilnehmer 2009, und Filmon Ghirmai zum Beispiel, der Europacup-Sieg 2007 und 6-fache Deutscher Meister, nehmen regelmäßig Ultra Sports-Präparate.

Die Aktion von Dets Laufshop läuft bis 17.11. 2009. Testläufer melden sich im Laden in der Lavesstraße 3.

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

Habe die Suche bemüht und fand zu Nahrungsergänzungsmittel nur diesen Werbe-Eintrag…

 

Sind solche Mittel unter Läufern verpönnt? Nimmt man sie und schweigt dazu? Hier im Forum schreiben auch Ärzte, zumindest eine Ärztin… deshalb die Frage: Was ist von Nahrungsergänzungsmittel zu halten? Sind sie bei ausgewogener und gesunder Ernährung völlig überflüssig? Gibt es Ausnahmen, z.B., ältere Menschen, oder Menschen die viel schwitzen?

Viele Fragen, vielleicht gibt es dazu auch Antworten.

LG

Weilersigi

 
Derwaldseeer Beff 156 Beiträge

Nahrungsergänzungsmittel sind größtenteils auch für uns Läufer überflüssig, wenn man sich ausgewogen ernährt. Dann hat der Körper alles zur Verfügung, was er braucht. Das einzige, was einem geraten werden kann, sind Omega3-Kapseln, da diese Fettsäure in mangelnder Weise in Lebensmittel vorkommen, außer man isst häufig Fisch.

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

@ Beff,

kann ich nur zustimmen! Die Industrie verdient und der gute bekannte Leistungssportler auch. Sponsoring nennt man das glaube ich! Oder zu Deutsch: Dumme zahlende zum Kauf anregen!

Die Industie macht riesen Geschäfte damit. Wenn ich dann noch lese, nimm es und du trainierst nur noch die Hälfe bei Leistungssteigerung!?!? Was für dicke Bretter gibt es doch!

@ Alle: Kauft euch lieber vernünftige Ausrüstung dafür!

 

Gruss DK

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Beff

 

Na, dann brauch ich Omega3-Kapseln auch nicht, denn ich esse zweimal wöchentlich Fisch.

 

@Deichkieker

 

So ganz kann ich mich deiner Ansicht noch nicht anschließen. Je älter man wird, desto mehr sei ein Muskelschwund und Knochenabbau normal. Wenn das stimmt, dann sollte ich zumindest dagegen etwas tun.

Ich nehme seit einigen Monaten regelmäßig Glucosamin um gegen weiteren Knorpel-Abbau vorzubeugen. Ob die Einnahme dieser Tabletten sinnvoll ist, weiß ich halt nicht. Magnesium nehme ich auch regelmäßig, weil ich mir einbilde, dass ich als Vielschwitzer sonst einen Mangel habe. Aber wenn alles nur Einbildung ist, kann ich auch alles weglassen.

LG

Weilersigi

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

@Weilersigi

es ist richtig das wir ab etwa dem 40zigsten Lebensjahr körperlich abbauen! Ich weiss den Prozentsatz nicht mehr genau, deshalb lass ich das jetzt mal weg. Aber, gegen seine biologische Uhr kann keiner etwas tun. Ich kann durch vernünftiges Training aber den Verfall verschieben! Es gibt keinen Jungbrunnen!

Was Glucosamin betrifft kann ich keine Aussage machen. Kommen die vom Arzt, oder eigene Verschreibung? Dann, wir leben in Mitteleuropa wo wir alles kaufen können. Somit gibt es bei uns eigentlich keinen Mineralienmangel. Wer sich vernünftig ernährt, nicht bei Mcdonald hat somit keinen Mangel! Wenn ja, ist das Krankhaft und das sollte dann ein Sportarzt untersuchen.

 

In diesem Sinne, DK

 
Zieleinlauf_online_medium Brueller1 261 Beiträge

Auch wenn das Thema gerade interessant und der Artikel von Sk8ter schon älter ist, was Sk8ter hier macht (alle 17 Beiträge bisher) ist WERBUNG. Und die wollen wir hier nicht haben. Sk8ter weiss das auch, hält sich aber nicht dran!

 

Das finde ich doof und prangere das an! :-)

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

Was sagt der Admin? Gelbe Karte!

 

DK

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Brueller

 

Die Werbung hab ich schon auch erkannt. Dennoch ist das Thema Nahrungsergängzungsmittel wichtig. Hätte ich diesen ersten Eintrag nicht gefunden, so wäre diese Thematik von mir eröffnet worden. 

@Deichkieker

Das es keinen Jungbrunnen gibt  weiß ich auch, dennoch könnte es sein, dann man durch gezielte Ernährung und regelmäßigen körperlichen Training den körperlichen Abbau verlangsamen kann.

Ich bin jedenfalls nicht bereit resigniert zum Spazierstock zu greifen, viel mehr will ich im Sommer nochmals einen Marathon laufen. 

LG

Weilersigi

 

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

@ Weilersigi: lies doch bitte noch mal 18:54!

Hatte vor Jahren einen Laufkollegen der auch Nahrungsergänzungsmittel eingenohmen hat. Hatten beide ungefähr das gleiche Leistungsprofil. Pläne, Läufe alles gleich. Mal war er vorn, mal ich. Dann hat er das Zeug sich reingetan. Halbes Jahr lang. Ohne Erfolg! War dann geheilt von dem Zeug.

Übrigens nimmt unser Körper nur das auf an Mineralien und Spurenelementen was er braucht. Rate mal wo der Rest hin geht?!?

 

Ich kauf mir leiber vernünftige Kleidung, Schuhe ect.. Oder gönn mir mal einen besonderen Lauf!

 

In dem Sinne, DK

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hi sigi

den spazierstock kannst ruhig noch viele Jahre im Eck stehen lassen- der stört nur beim Marathonlaufen :)) Wenn du der Meinung bist, dass dir das Glucosamin gut tut- nimm es doch einfach weiterhin.

liebes Grüßle tt

 

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Deichkieker

 

Deine Beiträge lese ich sehr wohl, auch wenn ich beim mehrmaligen Lesen keine neuen Erkenntnisse gewinne….

 

@Traudl

 

Genau das ist der Knackpunkt: Ich möchte nicht teures Zeug kaufen nur weil ich mir einbilde, dass es mir hilft. Beim Glucosamin weiß ich nicht ob es mir gut tut, oder es ohnehin wirkungslos ist. Beim Magnesium ist das anders. Muskelschmerzen sind deutlich reduziert wenn ich dieses Pulver nehme und das ist keine Einbildung. 

 

Vor ein paar Tagen habe ich im Fernsehen eine Sendung gesehen. Da wurde behauptet, dass wir hier in Deutschland, zumindest in den Wintermonaten, unter Vitamin D-Mangel leiden….

Wegen meiner schmerzenden Schulter werde ich bald mal einen Orthopäden aufsuchen. Ich werde den Arzt dann konkret fragen, was er von Glucosamin hält. Ist es nur betrügerische Augenwischerei lass ich es weg.

LG

Weilersigi

 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

Google doch mal, wie oft hört man, dass in den Nahrungsergänzungsmitteln eigentlich und unter dem Strich nur Mist drin ist!? Oder gefährliche Zusätze! Kann man Glucosamin nicht vielleicht auch natürlich zu sich nehmen (habe es ehrlich noch nie gehört). 

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Rennhuhn

 

Ich habe gegoogelt und fand eine ZDF-Sendung aus 2010. Nahrungsergänungsmittel wurden dort vordergründig abgelehnt und hätten nur in Ausnahmefällen ihre Berechtigung. Ich frage mich, wer kauft diese Mittel? Immerhin wird in Deutschland damit knapp eine Milliarde Umsatz erzielt. Meine 2. Frage in meinem Eingangsposting wird immer schwergewichtiger…. aber was solls.

 

LG

Weilersigi

 
Dsc_0366_medium teadjay 283 Beiträge

Moin,

Nahrungsergänzungsmittel halte ich grundsätzlich für problematisch. Letzlich ist das die akzeptierte Vorstufe des Dopings (siehe mein Kommentar zum Thema Schmerzmittel). Wie Beff schon geschrieben hat: Wer sich abwechselungsreich ernährt, wird in der Regel keine Nahrungsergänzung brauchen. Ausnahmen mag es aus medizinischen Gründen sicher geben, die einzige die ich kenne, ist für das laufen nicht relevant (für die Damen: Eisenpräperate bei Schwangerschaft). 

Letztlich muss es jeder selbst wissen… Ich verzichte dankend.

@weilersiggi

Glucosamin ist für mich kein Nahrungsergänzungsmittel, sondern ein Medikament (Antirheumatikum), wenn auch nicht verschreibungspflichtig. Bei Wikipedia gibt es eine Kurzinfo und entsprechende Links.

Gruß Torsten

 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

nicht nur bei Schwangerschaft… Das gleiche gilt in übrigen für Zink!

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

Hallo schaut mal unter www.netzathleten.de, Ernährung nach, da hab ihr erst mal Info und lesestoff ohne Ende.

 

Gruß DK

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Deichkieker

Hab mal drauf geklickt…. und gleich auf der ersten Seite stand ein Artikel über schnelle Aminosäuren…. wolltest du Werbung für Nahrungsergänzungsmittel machen?

 

LG

Weilersigi

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@teadjay

 

Hallo Torsten,

Glucosamin ein Antirheumatikum?? Das ist mir neu. Auf Wikipedia lese ich: Glucosamin wird auch als Mittel gegen Kniegelenksarthrose oral eingenommen. 

LG

Weilersigi

 

 
Dsc_0366_medium teadjay 283 Beiträge

@weilersigi

wenn du auf der Hauptseite zum Thema die allgemeinen Informationen durchsieht, findest du unter der Rubrik “Arzneistoffangaben -> Wirkstoffklasse” die Einstufung “Antirheumatikum”.

Ich bin zwar kein Mediziner, aber soweit ich weiß, ist Athrose eine Sonderform von Rheuma. Bei Wikipedia heißt es Athrose sei eine “degenerative („verschleißbedingte“) rheumatische Erkrankungen”.

Aber unabhängig davon: Es ist für mich eindeutig, dass es sich um ein Medikament handelt und nicht um Ergänzungsnahrung.

Gruß Torsten

 
Deichkieker_medium Deichkieker 87 Beiträge

@weilersigi

man sollte schon lesen was man lesen sollte. Nicht lesen was man lesen will!

 

DK

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@Deichkieker

Du hast hier netzathleten verlinkt. Da habe ich heute etwas auf der Eingangsseite gefunden:

Auch mit Nahrungsergänzungsmitteln, beispielsweise Glucosaminen, Vitaminen/sekundären Pflanzenstoffen, Omega 3 Fettsäuren und Medikamenten kann man gegen den Knorpelschadenvorgehen. Dazu sollte immer der behandelnde Mediziner befragt werden. 

Wahrscheinlich hätte ich deiner Meinung nach, das gar nicht lesen sollen….

LG

Weilersigi

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

@weilersigi

du wolltest mit deinem Arzt reden, was er von Glucoisamin hält. Was hat er dir denn gesagt?

 

Dann nochwas….wenn du dich mit Deichkieker mit Worten “duellieren” willst- mach das doch einfach als "private Nachricht. Vielleicht könnt ihr das dann klären- ich glaube ihr schreibt aneinander einfach vorbei.

einen schönen harmonischen sonnigen Tag

wünscht euch

traudl

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

@traudl

 

Meine Schulter schmerzt noch immer und am 6. April habe ich nun endlich einen Termin beim Orthopäden meiner Wahl. Dort werde ich ganz bestimmt die Frage bezüglich Glucosamine und auch Chondroitin stellen.

Bezüglich Deichkieker: Du nennst es “duellieren”, ich finde es ist eher eine Diskussion um diverse Nahrungsergänzungsmittel. Private Inhalte sehe ich nicht und wenn ich DK etwas ins Ohr flüstern will, dann tue ich das ganz bestimmt mittels einer privaten Nachricht. 

Etwas verwundert bin ich nach wie vor, dass diese Thematik unter Sportler so wenig offenes Interesse findet. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Oma und Opa, oder der Kettenraucher all dieses Zeug kauft. 

 

LG

Weilersigi

 
Mein_sportplatz_medium Weilersigi 100 Beiträge

Hab meinen Orthopäden bezüglich Glucosamin und Chondroitin gefragt. Er ist der Meinung, dass es wirkungslos ist…. da hab ich wieder etwas dazu gelernt.

 

Weiß nun auch was ne frozen shoulder ist.

 

LG

Weilersigi 

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / off-topic Nahrungsergänzungsmittel