MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / off-topic Ausdauer gleich Null

Ausdauer gleich Null

Abonniere Ausdauer gleich Null 15 Beiträge, 7 Stimmen

 

Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

Sooo ich fang einfach mal an.

Bin neu hier im Forum und eigentlich (noch) kein Läufer eher so nen gemütlicher “Geher”.

Mal abgesehen von der Tatsache dass ich alleine nicht wirklich die Motivation zum Laufen habe muss ich leider zugeben dass meine Ausdauer eigentlich mehr als schlecht ist.

Laut meines Hausarztes hab ich ne Lunge die ziemlich schwach ist inzwischen und ich frage mich eigentlich was ich dagegen tun könnte. Ich suche einen sinnvollen Trainingsplan der langsam beginnt und meinen Fähigkeiten entspricht. Was sollte ich da an Infos weitergeben noch ? Ich bin n dicker Gnom (1,7m hoch und ca 90 kilo schwer) arbeite in Wechselschicht und habe daher immer unterschiedlich viel Zeit. Ich rauche so im Schnitt 1-2 Zigaretten am Tag (mal mehr mal weniger) und esse zur Zeit noch viel Fleisch (wenn jemand ne gute Idee hat sich zu ernähren ohne Gemüse zu kochen (schmeckt nicht) immer raus damit.

viele Fragen und große Erwartungen jap jap aber naja.

 

Danke jetzt schonmal.

 
101_medium Maratommy 322 Beiträge

Hallo Ajiani !

Ersteinmal kann ich Dir gratulieren und zwar dafür das Du einen ganz wichtigen Schritt bereits hinter Dir hast….nämlich den ersten. Du hast Dich hier angemeldet und das zeigt mir das der Wille etwas zu ändern bereits da ist.

Nun kommt es darauf an was du aus diesem ersten Schritt machst.

Du hast einiges vor Dir und deswegen solltest Du behutsam umgehen.

Wichtig ist rauszubekommen was Dein Endziel sein sollte. Auf was kannst Du verzichten usw usw.

Schreibe doch mal einen ausführlichen Blog über das was Du hier erreichen möchtest.

Ich glaube dann kann der ein oder andere hier Dir viele wertvolle Tipps geben.

Übrigens ….lies mal das Profil von    PONSCHI  und danach weißt du was ein Mensch alles schaffen kann. Dies als kleine Motivationsspritze.

Bis dahin erst einmal alles gute.

 

Alles beginnt mit dem ersten Schritt

 

Tommy

 
Marathon_12_medium andy67 376 Beiträge

Hallo Ajiani,

schau mal auf der Seite www.lauftipps.de. Dort gibt es ganz hilfreiche Tipps für Laufanfänger. Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du wirklich langsam anfängst und Dir realistische Ziele setzt.

Und natürlich Herzlich Willkommen hier bei meinsportplatz.de !

Viele Grüße

Andy

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

guten Morgen Ajiani,

ein paar gute Tipps hast du ja schon bekommen. Sehr gute Anfängertipps findest du auch auf unserer Seite, da musst du nicht noch ein Forum durchkämmen.

Meine Tipps habe ich in meiner Anfängerzeit von dirka, neumi (der leider schon lange nix mehr schreibt, was mir wirklich sehr leid tut) fastfoot, rene, und von einigen anderen bekommen. Die Einträge sind ja alle noch da. inzwischen gibt es noch viel mehr user die sehr interessante Beiträge, gerade für Anfänger geschrieben haben. Die Tipps gelten ja nicht nur fürs laufen, sondern für alle Ausdauersportarten.

Nimm dir einfach ein bisschen Zeit und lies dich “warm” :)…

Du hast ja geschrieben, dass nicht unbedingt laufen dein grosses Ziel ist. Es gibt ja noch einige andere Ausdauersportarten. Rad fahren, schwimmen, vielleicht doch walken??? (denn schnell gehen kannst du ja)

Wenn ich wieder fit bin, können wir ja mal zusammen was unternehmen. Du bist zwar eine ganze Ecke weg, vielleicht schreibst du selber wo du bist und evtl sind ja noch mehr mspler in deiner Nähe, die dich ein bisschen “anderHandnehmen” können/wollen?

Ich wünsche dir eine schöne Woche.

liebes Grüßle traudl

 

PS surfe doch mal auf die Seite www.lauf-power.de Nach dem Grundgerüste trainiere (trainierte) ich. Damit habe ich sehr gute Erfahrung gemacht (DANKE FASTFOOT!!!!)

 
Frbf1816_medium Chrimuh 77 Beiträge

Hallo Ajiani,

erst mal herzlich willkommen. Falls du wirklich mit dem Laufen anfangen willst, dann gibt es sicherlich auch auf der Seite von Runner’s World sehr interessant Artikel. Unter http://www.runnersworld.de/trainingsplaene gibt es auch jede Menge Trainingspläne, z. B. auch für absolute Einsteiger einen 12 Wochenplan mit dem Ziel 30 min durchlaufen. Wichtig ist, langsam zu beginnen. Also viel Spaß bei deinem Vorhaben.

MfG

Christian 

 
Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

Dank euch allen erstmal

Hatte jetzt die wahnwitzige Idee in Zukunft mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit bzw Heim.

Die strecke is allerdings 14km lang, nun wär noch die Frage: Wenn ich mir nun so tolle Stöckchen schnappe und damit nach hause “laufe” bzw “nordic walke” bringt mir das mehr als “normales” zügiges Gehen ?.

 

Mal paar Sachen: Rauchen tu ich wie gesagt nich viel und das bissel würd ich eigentlich gern beibehalten, das mim essen is schwer ich esse viel Fleisch und ich weiß nich wie clever das is. Allerdings will ich auch nich nur so Hasenfutter runterhauen. Alkohol wird mehr oder weniger viel konsumiert mal wochenlang garnichts und mal 10 Bier am Tag.

 

Sport selbst mach ich bisher eigentlich nur Bogenschießen und halt Bettwärmen für Profis =)

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hi du;)

erst mal du hast eine voll witzige schreibse.

wenn du nordic walkst, dann machst du noch zusätzlich was für deine Arme. vielleicht solltest du erst mal versuchen die strecke so zu gehen/walken bevor du dir "Stöckchen " kaufst, die dann doch irgendwo im Eck liegen. Oder du fährst erstmal mit dem Rad… was liegt dir denn mehr???

wegen der Ernährung…da gehen die Meinungen ja soooo weit auseinander. ich machs mit Mischkost. mal viel “Hasenfutter” dann werden die Hasen gefuttert oder so… finde doch einfach raus was dir schmeckt. ich glaube nicht, dass es extrem viel bringt, wenn du jetzt dein ganzes Leben total umkrempelst. fang doch einfach mal an und so nach und nach ändern sich deine Gewohnheiten von alleine.

überleg nicht so lange…fang doch einfach mal an, egal ob rad, gehen, laufen, walking oder joggen- und dann freuen wir uns über deine ersten Erfahrungen.

grüßle aus Plochingen von

traudl

PS grüßle von Anja;)))

 

 
Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

Stöckle besitzt mein Vater und benutzt sie selbst nicht

Bei mir is das sehr Stimmungsabhängig muss ich sagen manchmal mag ich bissel Radeln und manchmal bissel laufen.

aber beides geht eigentlich nur mit Musik oder jemandem der mitkommt

 

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

dann wechsel doch ab- wie du Lust hast und wenn du mit Muke läufst, denk halt dran, dass du sie so hörst, dass wenigstens noch a bissle was von der Umwelt mitkriegst;)

wenn ich wieder einigermassen fit bin, können wir gerne mal was gemeinsam machen- vielleicht macht Andy (neee ned der Andy67) auch mit…

will dein Vater nicht mitmachen? wäre ja auch noch so eine Idee….

grüßle

 

PS wie siehts denn mit Laufgruppen, Radgruppen, Sportverein bei dir in der Nähe aus?

 
Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

weiß nich Vereine kosten aber alle Geld wie du sicher weißt.

Mein Vater hat nicht die Zeit dafür ^^

Nächste Woche fahr ich mim Rad zur Arbeit bzw zurück (hab mal ausgekundschaftet)

Lässige Strecke geht 95% gradeaus :D

 
Img_7134_medium eKerstin 102 Beiträge

Hallo Ajiani,

du hast aber gleiche viele verschiedene Themen angesprochen:

Ernährung:

Versuche doch mal kleine Mengen Brocoli oder Möhrchen unter deine Nudeln mit Soße zu mischen, da fällt der “Gemüsegeschmack” nicht so auf, Magst du auch keinen Salat? Ist du Weißmehl oder schon Vollkornprodukte?

Motivation:

Am besten du setzt dir zu erst einmal ein (kleines Ziel) ganz viele Tipps zum Thema Motivation gibt es auch zum anhören bei www.laufradio.de

Sport:

Hast du dich schon mal bei deiner Krankenkasse wegen Sportkursen erkundet? Dort kostet es z.B. bei der AOK gar nix wenn du dich bei AOK-Kursen anmeldest und es wird von Gymnastik, Wassersport, Walken und Laufen vieles angeboten. Dann hast du einen festen Termin in der Woche und lernst vielleicht auch Gleichgesinnte kennen. Wenn du uns sagst aus welchem Ort du kommst findest sich auch im Internet ne kostenlose Laufgruppe z.B. über Lauftreff.de mein erster Laufkurs war auch kostenlos.

Deine Idee mit dem Rad zur Arbeit finde ich prima, das war auch mein erster Schrit in ein neues bewegtes Leben, das kannst du dann auch noch auf Einkäufswege erweitern.

Liebe Grüße

Kerstin

 

 
Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

ich kaufe zu Fuß ein, immer dauert so ca 15 mins der Weg

je nachdem was man einkauft gehts eigentlich locker von dem Fuß :)

ich will wenn ich ehrlich bin keine Lauf"gruppe" nen Laufpartner wär schon ausreichend (bin kein großer Menschenfreund im Allgemeinen ;))

Salat ess ich sehr gerne sogar wenn ich ehrlich bin Gemüse naja Karotten Paprika etc schon aber eben nur ungekocht. Bei Mehl isses so ne Sache, bei Brötchen mag ich halt Mohn/Laugen und sowas in der Richtung.

Bei Nudeln oder so Sachen wie Pfannkuchen wärs mir eigentlich egal.

 

btw: (=“mal so nebenbei” für jeden ders nicht kennt) Ich habe als Ziel Ausdauer, Muskeln (vor allem in den beinen Logischerweise ^^) und Reflexe zu trainieren. Letzteres wird durch Laufen zwar nich gehen aber naja da gibbet sicher auch gute Ideen .

 

Muskeln in Armen und Rücken sind zwar ausreichend vorhanden denk ich aber wenn da jemand ne gute Idee hat das mal nebenher zu machen nehm ich den Tipp doch gerne an.

Ich werde das Zur Arbeit mim Rad/Fuß wohl nur machen wenn ich nich Frühschicht hab.

achja wenns interessiert: ich wohn in Karlsruhe

und zu guter Letzt: 14 km 2*Tag macht 28km jeden Tag Fahrrad bzw Walken is das ne brauchbare Basis ? ^^

 

 
Br10kn26699 Rennhuhn 146 Beiträge

Hallo Ajiani…

Also, auch Menschenfeinde können mit anderen Sport machen. ;)

Ich habe auch abgenommen, habe aber nicht alles an einem Tag in Angriff genommen. Angefangen habe ich mit Ernährung, wenn man sich gesund ernährt, dann kommt die Lust auf Sport und der Wille was zu tun von alleine, bzw. bleibt bestehen. 

Wichtig ist, nicht alles an einem Tag schaffen wollen, denke ich. Also sich zu sagen, ich esse jetzt mehr Gemüse ist gut, aber nicht sofort zu  bewerkstelligen. Ich habe jeden Tag was neues ausprobiert und das was mir schmeckte und gut tat einfach eingebaut. Das was ich nicht mochte, blieb weg, auch wenn man es jeden Tag machen soll. Ich habe also Fisch (hasse ich wie die Pest) ausprobiert, den einzigen den ich mag, ist der Thunfisch.

Alle Gemüsesorten habe ich nochmal gegessen, von A wie Apfelrotkohl bis Z wie Zuccini. Außer ein bis zwei Kohlsorten und Rotkohl mag ich mehr als ich dachte. Joghurt war auch nie so mein Ding, jetzt esse ich jeden Tag einen, statt Süßigkeiten. 

 

Wie gesagt, versuch nicht alles an einem Tag, taste dich langsam an eine gesunde Ernährung und an deinen Sport ran. Ein wenig Sit-Ups und ein paar Übungen mit Bändern haben noch keinem geschadet und wenn Laufen nix ist, du aber gerne Sport machen willst, musst du was anderes suchen (Schwimmen, Tanzen usw.). Ich habe Badminton versucht, Fitnessstudio, Tanzen, Schwimmen, Laufen ist aber immer geblieben.

 

Lets Go!!!

 
Icon_missing_medium Ajiani 7 Beiträge

Ich tanze Männerballett zählt das ? ^^

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

na klar zählt das! schreib doch mal den Link zu deinem Ballett ;)

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / off-topic Ausdauer gleich Null