MeinSportplatz
Banner_msp_team

Foren laufen / wettkampfe-und-veranstaltungen Frösteln auf den letzten km beim Halbmarathon - woran kann das liegen?

Frösteln auf den letzten km beim Halbmarathon - woran kann das liegen?

Abonniere Frösteln auf den letzten km beim Halbmarathon - woran kann das liegen? 9 Beiträge, 5 Stimmen

 

Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Hallo!

Ich habe sowohl bei meinem ersten, als auch bei meinem zweiten HM folgendes erlebt, von dem ich nicht recht weiß, wie das einzuordnen ist.

So ca. ab km 17/18 bekomme ich Gänsehaut und fange leicht an zu frösteln, obwohl mir eigentlich warm ist. Beim ersten HM ging’s mir insgesamt nicht so gut, so dass ich das Frösteln als eine Begleiterscheinung eingeordnet habe, beim zweiten ging’s mir super, trotzdem kam dieses Frösteln wieder.

Getrunken habe ich bei jeder Wasserstation, ein Gel bei km 10 genommen, diesmal auch kleine Stücke Bananen, Puls +Tempo war im empfohlenen Wettkampf-Bereich (nach Leistungsdiagnostik). Welches System hat da keine Lust mehr und was kann ich tun?

Irgendwann möchte ich mal einen ganzen Marathon laufen (in 1-2 Jahren) und mag eigentlich nicht über die Hälfte der Strecke frieren…  :)

Über Tips oder ähnliche Erfahrungen würde ich mich freuen!

Viele Grüße, Chriba

 

 
10 dasmuli 800 Beiträge

Hallo Chriba.

Dann empfehle ich dir einen Marathon auf Malle zu laufen.

An sonsten kann ich mir nur vorstellen, dass Du ziemlich erschöpft bist ab Km 18 un deshalb fröstelst.

Habe aber noch nie gehört dass so etwas jemandem passiert.

Gruss .. Mittelmeermuli

 
Cam00336_medium teadjay 274 Beiträge

Moin Chriba,

wenn du sicher bist, dass dir nichts “in den Knochen gesteckt hat” und es auch nicht an der Strecke (mehr Wind als vorher, Schatten statt Sonne) lag, so tendiere ich zu Mulis Annahme, dass dir noch was an Power gefehlt hat. Es passt jedenfalls ein wenig zu meiner Erfahrung, dass mir auch gelegentlich kalt wird, wenn ich ziemlich erschöpft bin. Tritt bei mir allerdings eher nach dem Lauf auf, nicht während ich unterwegs bin.

Nordische Grüße Torsten

 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Hallo ihr beiden!

Also gesund bin ich definitiv, es wurde auch auf der Strecke nicht kühler, eher wärmer, so dass viele, die die volle Strecke, d.h. 2 Runden laufen wollten, aussteigen mussten. Laut Badischer Zeitung 1/5 aller Marathonis. Wahrscheinlich wirklich die Erschöpfung. Bei der Leistungsdiagnostik hab ich auch abgebrochen, weil mir plötzlich bei Maximalbelastung kalt wurde. Kann ich dann davon ausgehen, dass ich, wenn ich die volle Strecken angehen will, durch die längeren Longruns im Training, diese Schwelle nach oben verschiebe?

Ich werde mir dafür aber auf jeden Fall noch Zeit lassen, denn ich glaube, wenn ich im Moment den HM nicht unter 2:30 schaffe, dann macht die volle Strecke noch nicht so wirklich Sinn.

Südliche Grüße (aber nicht so südlich wie das Muli), Christiane

 
14_köln_hm_medium traudl61 104 Beiträge

hi chriba- vor gefühlter langer langer Zeit- als ich einen Halbmarathon gelaufen bin- es war Sommer und sehrsehr heiss- da habe ich nach dem Wettkampf auch gefroren. ich bin bei über 30° fast “erfroren” das war auch weil ich voll an meinem persönlichen Limit gelaufen bin

 
Iron-maiden-2016-the-book-of-souls-bildquelle-iron-maiden_medium harzrock0815 34 Beiträge

Hallo chriba

Das Frösteln nach dem Lauf kenne ich auch. Hatte ich, so weit ich mich noch erinnern kann, nach jedem gelaufenen Matathon. Da fehlte es bei mir hinten raus immer ein bischen an Leistung. Heute nach meinem Lauf, bei dem ich mal ein paar Kilometer auf Tempo gelaufen bin, kam das Frösteln dann unter der warmen Dusche.

Habe mal ein bischen im Netz gestöbert . unter diesen Link kannst Du mal schauen www.med1.de/Forum/Sportmedizin/259723/

Gruss harzrock

 

 

 

 

 

 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Danke für den Link, harzrock!

Also könnte es doch sein, dass einfach der Sprit alle ist. Reicht das eine Gel eventuell nicht aus? Mal schauen, wie es jetzt am Schluchsee wird. Der ist ja “nur” 18 km, da müsste ich ja dann noch “warm” ins Ziel laufen.

Das Verrückte ist ja nur, dass ich nicht erst nach dem Lauf, sondern während des Laufs anfange zu frieren…

 

 

 
Iron-maiden-2016-the-book-of-souls-bildquelle-iron-maiden_medium harzrock0815 34 Beiträge

Hallo chriba

Denke auch das Dir der Sprit ausgegangen ist. Du bist 2,5h unterwegs!!! Da kann ( oder sollte ?! ) dein Körper schon einen großen Teil der benötigten Energie aus körpereigenen Fettreserven ziehen. ( Fettstoffwechsel ) Dafür benötigt dein Körper aber viel Sauerstoff. Vieleicht ist die Sauerstoffaufnahme bei Dir noch zu gering um aus den Fettreserven genügend Energie zu gewinnen. Ich denke mal deine KH-Speicher waren ziemlich leer und die Energiegewinnung aus Fett ist noch nicht ausreichend so das dein Energieverbrauch höher war als die Energie die deinem Körper zur Verfügung stand. Dein Körper fährt dann in einen Energiesparmodus, d.H. die Kerntemperatur wird
aufrecht gehalten, die Peripherietemperatur sinkt, darum das Frösteln.

Gruss harzrock

 

 

 
Bild006_medium chriba76 142 Beiträge

Hallo Harzrock,

Das macht Sinn! Hängt dann wohl auch mit meinem Eisenmangel zusammen. 

Danke!

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / wettkampfe-und-veranstaltungen Frösteln auf den letzten km beim Halbmarathon - woran kann das liegen?