MeinSportplatz
Umfrage_2018

Foren laufen / wettkampfe-und-veranstaltungen Glücksgefühlfieber Berlin

Glücksgefühlfieber Berlin

Abonniere Glücksgefühlfieber Berlin 43 Beiträge, 11 Stimmen

 

2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Liebe Sportfreunde!Als ich heute Morgen wieder meine Runde lief,brauchte ich mich garnicht lang anstrengen ,habe nur an meinen Berlin Marathon gedacht,an die Trommler unter den Yorkbrücken,die Feuerwehr die uns Abbduschte,keinen Meter ohne Publikum .Da überfiel mich wieder dieses unglaubliche Glücksgefühl,diese Freude auf meine alte Heimat ,auf diesen Tag an dem wir alle am Start stehen und an all den Sehenswürdigkeiten vorbei und durch laufen.Ja da kribbelt es in den Füßen ,auf den Beinen und Armen entsteht Gänsehaut.

Jetzt bitte ich Euch ,schreibt hier was habt Ihr für Momente in Berlin schon erlebt,habt Ihr Geschichten ,die Ihr immer wieder gern erzählt über den Berlin Marathon.Habt Ihr auch dieses Glücksgefühlfieber wie ich?

 
10 dasmuli 803 Beiträge

Hallo Nicole.

Leider kann ich hier nicht mit einem Glücksgefühl aufwarten, was den Berlin-Marathon angeht.

Habe im letzten Jahr 3 Tage in “der Hauptstadt” Urlaub gemacht und wusste vorher nicht, das es dort dieses Event an dem WE gab. Da am Morgen des Starts jede Menge Strassen gesperrt waren, kamen wir nicht (d.h. nur Dank des Taxifahrers welcher durch Hinterhöfe und Wiesen fuhr) zum Flughafen. Haben den Flieger dann nur ganz, ganz knapp bekommen. Und auch noch eine Schelle vom Bodenpersonal wegen sooo spät kommen, bekommen.

Ansonsten fand ich Berlin toll. Ein bischen übertrieben die Startgebühr. Aber der 3-Tage-Trip war toll.

Viele sonnige Grüsse … das muli .. trabt sicher auch mal in Berlin .. mal sehen.

 
Profilbild4_mf_kopie_medium khel76 133 Beiträge

Hallo nicole,

ja, ich hatte es letztes Jahr bei meiner Premiere definitiv! :-) Das Berliner Publikum ist ja immer großartig, ob beim Halbmarathon im Frühjahr, beim 25-km-Lauf kurz danach oder bei der Teamstaffel. Aber der Marathon schlägt alles. Keine Lücken an der Strecke, die Leute stapeln sich fast – Wahnsinn! Ich war total in den Bann geschlagen.

Meine zwei persönlichen Highlights aus dem letzten Jahr:

1) kurz hinter dem Innsbrucker Platz beschallt jemand die Marathonstrecke mit “Rock Forever” von Judas Priest, und wer sich mein Profil anschaut, weiß vielleicht, wie glücklich mich das gemacht hat ;-)

2) am Gendarmenmarkt war ich kurz vorm Umkippen: dehydriert (hätte mal die letzte Tränke nutzen sollen…), unterzuckert und schon leicht eingetrübt musste ich mich aufs Gehen verlegen. Aber ich wollte doch so gerne durchs Brandenburger Tor LAUFEN! Nun sollten die Kräfte nicht mehr reichen? Nee, das stand nicht im Plan! Und als ich dann Unter den Linden war und das Tor vor Augen hatte, habe ich es einfach nochmal probiert. Dank der Leute links und rechts an der Strecke war es für mich ein triumphales Einschweben auf Wolke 7. Was richtiges Anfeuern ausmachen kann – wer es nicht erlebt hat, glaubt es nicht!

Ich bin schon total heiß auf den 20. September und hoffe, es wird mindestens genauso schön wie beim ersten Mal. Man sieht sich, Leute! :-)

LG Kristian

 
P1010422_medium Speedy 26 Beiträge

Hallo Nicole,

mein erster Marathon war der Berlin Marathon 1990 (“Einheitsmarathon”). Es war sensationell und ich erinnere mich immer noch mit Gänsehaut daran. Was mich neben dem phantastischen Publikum am meisten motiviert hat, waren die 42 Musikgruppen – jeden Kilometer eine neue. Kaum verschwanden die letzten Klänge der einen Gruppe, hörte man schon fast die nächsten … . So verging die Zeit fast wie im Fluge!  Bin leider nur einmal in Berlin gelaufen – vielleicht wirds irgendwann noch einmal was. 

Sonnige Grüsse   der Speedy

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Ich bin begeistert von Euren Geschichten,mehr…mehr davon.khel76 toll das dich das Puplikum ins Ziel getragen hat.Speedy,damals habe ich noch am TV  den Marathon verfolgt und bin lieber zur LoveParade,heute ist das anders rum. Ich laufe den Marathon und meide laute TechnoParden….das liegt nicht nur daran das man älter wird,sondern das laufen macht ein anderes Körperbewußtsein.Ich grüße Euch alle…Nicole

 
Dsc_3257_medium traudl 986 Beiträge

hallo Nicole

ich habe mir gerade nochmal meine Bilder und Aufschriebe über meinen ersten Marathon letztes Jahr in Berlin angesehen. Es ist/war einfach fantastisch. An dem Tag hat einfach auch alles gepasst, das Wetter, die Motivation, die Musik, die vielen Läufer die alle das gleiche Ziel hatten, Die Zuschauer, es war so ein gigantisches Erlebnis! Wenn du Lust hast kannst du ja mal meinen Blog dazu lesen :)))))

Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du auch so einen perfekten Tag hast und dass alles so abläufst oder noch besser abläuft wie du es dir wünscht.

 

Fastfoot hatte letztes Jahr zu mir gesagt “egal was auf der Strecke passiert, lauf durch bis ans Ziel” und das möchte ich dir jetzt einfach so weitergeben…

ich wünsche dir von ganzem Herzen VIIIIIIIIIEEEEEEEEEEL GLÜCK!!

grüßle traudl

 
88_medium lottediemotte 45 Beiträge

Hallo Nicole,

endlich jemand der auch in Berlin dabei sein wird. Für mich wird es das 4 mal in Berlin sein. Und  beim ersten mal habe ich geheult im Ziel und ich glaube das Gefühl war dem der Geburt meiner Tochter schon sehr ähnlich. Ich war also sehr glücklich. Beim dritten mal weiß ich noch war ich 10 Minuten schneller wie sonst und da war ich sehr stolz. Diese Zeit hoffe ich dieses Jahr unterbieten zu können. Meine Liebingsteilstrecke ist  vom Südstern bis Yorkstraße, dann  die Straße vor dem wilden Eber, wo man aufpassen muss, das man nicht zum Endspurt ansetzt und natürlich unter den Linden, dann ist es nicht mehr weit. Ach und dann ist da immer jemand der irgendwo die ganze Straße mit klassischer Musik beschallt auch immer wieder fantastisch. Ich freue mich schon drauf.

Grüße Chrstine

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Ich bin endzückt und könnte auch heulen vor freude wenn ich das lese.

Mein erstes mal vor 2 Jahren war toll,ich hatte einen Kenianer beim wilden Eber getroffen der aufgeben wollte. Ich habe ihn lange vor mir gehabt und ich habe mich immer mitgezogen gefühlt,ich ging zu Ihm (er stand an der Seite) ich nahm seine Hand und bin lange Hand ind hand mit ihm gelaufen.Dann war er mal da und wieder weg ,er lächelte mich an ,kurz vor dem Ziel und wir sind zusammen durchs Brandenburger Tor gelaufen,dann im Ziel umarmte er mich und sagte “wäre ich nicht gewesen,er wäre nicht weiter gelaufen”.Ich lauf das erste mal und dann sagt so ein durchtrainierter Kenianer ,ich hätte Ihm gehlfen und ermutigt.Ich heulte genauso doll wie der Regen ,der dann plötzlich vom Himmel viel. Das ist meine Story!

Lass uns gemeinsam laufen “lotediemotte”

 
88_medium lottediemotte 45 Beiträge

Hallo Nicole, das nehme ich als Kompliment aber ob wir uns zwischen diesen vielen Menschen über haupt finden würden?? Ich habe die Nummer 3163. Also wenn wir uns sehen sollten wir dann wenigsten ein Hals und Beinbruch und gegenseitig wünschen. Aber wenn du Lust hast können wir uns ja bezüglich der der letzten Tage bis zum Marathon austauschen . Dies finde ich persönlich auch sehr motivierend. Gestern hatte ich noch ein paar Intervalle eingeschmissen und musste wirklich aufpassen, dass ich es nicht übertreibe. Mein linker Oberschenkel zwickt nämlich ein wenig. Heute bleibe ich freiwillig länger im Büro, damit ich nicht laufe. Irgendwie muss ich mich ja ausbremsen. Aber ich mache dies nur, dann darf ich nächsten Freitag früher gehen und du kannst dir sicher vorstellen warum.

LG Christine

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

An alle…

wenn Ihr Lust auf ein Vita Getränk auf der Messe am Freitag habt,dann sollten wir uns da treffen uns austauschen und evt. verbareden zum gemeinsammen lauf eim marathon in Berlin. Gemeinsam ist alles noch schöner!

 
Profilbild4_mf_kopie_medium khel76 133 Beiträge

Finde Nicoles Vorschlag, sich auf der Messe zu treffen, prima :-) Wer macht noch mit?

LG Kristian

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Also an alle ,am Freitag…um 17:00Uhr vor der Halle.Wie erkennen wir uns…Fotos:)

 
Msp_thumb_medium mspAdmin 40 Beiträge

Hallo Berlin-Läufer, wir würden uns super freuen, wenn Ihr von Euren Erlebnissen beim Berlin Marathon in diesem Forum berichtet!  Wir wünschen Euch einen phantastischen Lauf, viel Ausdauer und vor allem Spass!  Schaut die nächsten Tage immer mal wieder auf die Plattform – wir planen zum Berlin Marathon kurz vor dem Start noch ein interessantes Special – lohnt sich!

Euer meinsportplatz Team

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

schade ich wäre auch gern dabei gewesen, aber leider reise ich erst am Samstag an.

 

Hat einer von Euch das Ziel so um die 4:00 zu laufen?

 

Dann könnte man ja vielleicht zusammen starten bzw. die Zeit vor dem Start zusammen verbringen.

Nach dem Start muss man halt schauen wie es dann passt.

 

Gruß

BobderBaumeister

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Moin,Moin……….. sollen wir uns alle Sa. besser treffen!Auch gern,macht Ihr doch mal eine Vorschlag. Ich bin da sehr flexibel!Khel76,Lottidiemotte,BobderBaumeister und Holger wann könnt Ihr! Gebt mal ein paar Zeiten vor!Wir könnten doch ein gemeinsames Foto von uns hier rein stellen bei der Messe und beim Start und dann allen erzählen wie es war.Ich würde mich riesig freuen Euch mal kennen zu lernen,dann wissen wir ,wenn wir wieder zu Hause sind …immer wer da gerade schreibt und außerdem erlebt man so einen Marathon immer noch mehr wie lottidiemotte ,sagt ….wenn man sich vorher noch ein bisschen kirre machen kann.Eure Nicole

 
88_medium lottediemotte 45 Beiträge

Schöne Idee, ich laufe heute nochmal 40 Minuten langsam durch die Gegend. Werde meinen Zieleinlauf visualisieren und dann wieder zu schnell unterwegs sein.Wie sieht es bei Euch aus ?? Zu Bob der Baumeister 4:00 h , dort läuft ein Tempomacher  mit einem großen Ballon  herum und ich glaube die Treffen sich an der großen Treppe vom Reichstag oder du suchst ihn in Block G. 4:00 ist zwar ein Traum, aber die ist mir dann doch zu schnell.

Gruß Christine

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

Samstag bin ich vollkommen frei, ich bin ab ca. 11:00 Uhr in Berlin. Bei mir steht für Samstag (außer meine Startunterlagen abholen) nichts auf dem Programm.

 

@Lottediemotte

Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht was ich laufen werde. Traum wäre schon 4:00Std. Aber auf der anderen Seite habe ich dieses Jahr viele Probleme mit meinem Körper (Verletzungen) gehabt. Ich bin absolut unsicher.

 

Gruß

BobderBaumeister

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Also Sa. 13:00Uhr ist das schaffbar für alle!

 
Profilbild4_mf_kopie_medium khel76 133 Beiträge

Ich bin dann Sonnabend um 13:00 mit dabei. Passt mir auch besser als Freitag, da ich mit der S-Bahn (!) direkt von der Arbeit kommen müsste. Freue mich :-)

Vorschlag: wollen wir uns direkt auf dem U-Bahnhof Platz der Luftbrücke treffen, gleich unten auf dem Bahnsteig?

LG Kristian

 
2011-09-03_21 nicole 200 Beiträge

Hm  …. können wir machen! Und was ist mit Euch anderen!!!!

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

von meiner Seite aus, sollte es auch machbar sein um 13:00 Uhr dort zu sein.

 

Wie erkennen wir uns?

Genauer Treffpunkt?

 

Gruß

BobderBaumeister

 
88_medium lottediemotte 45 Beiträge

Hallo,

ihr sollt nicht denken das ich Kontaktscheu bin. Aber am Samstag und so gut kenne ich mich geht mir dann schon wie heitßt es so schön" der Arsch auf Grundeis" hoffentlich seit ihr nicht wegen meiner Ausdrucksweise schockiert. Heute morgen wäre ich fast umgekippt, habe Kreislauf, gestern hatte ich das Gefühl meine Beine sind aus Blei und heute bin ich nur fertig. Also ich bin ein Meister in Kirre machen. Aber vielleicht hat der eine oder andere auch irgendwelch Symthome die wir teilen können ????

Gruß Christine 

 
Trikot_medium BobderBaumei... 81 Beiträge

Hallo,

 

@lottediemotte Das kenn ich zu genüge.

In den letzten Tagen vor so einem Lauf bin ich auch IMMER krank. Alles, aber auch Alles tut weh, jedes Ziehen ist eine Verletzung, der Magen will auch nicht richtig, Schlafstörungen, … Schnupfen bekomme ich auch immer, ….  usw.

Alles was man sich denken kann, hab ich dann.

 

Aber keine Angst dann wir sind schon zu zweit, den der „A… auf Grundeis geht“ und ich denke bei 40000 gibt es bestimmt noch einige Tausend, denen es genauso geht wie uns.

 

Aber Ich sage mir immer: Das ist halt während der Taperingphase so und gehört meiner Meinung nach dazu. Ohne dem bräuchten wir keinen Marathon laufen. Es gehört dazu.

 

Und wie sagt Bob der Baumeister (Kinderserie, für die die Bob nicht kennen) immer:

Können wir das schaffen?

Jooo, wir schaffen das!

 

Gruß

BobderBaumeister

 

 

P.s. Versteht mich bitte richtig. Wenn eine wirkliche Erkrankung vorliegt, dann verzichtet lieber auf einem Start.

Gesundheit geht vor! (-kluger Satz, nur wer hält sich dran?-)

 
88_medium lottediemotte 45 Beiträge

HI,

ich werde mir heute noch mal einen Rat einholen , ob ich den morgigen Lauf lieber lasse und berichte morgen ob ich meine “Erkrankung”überwunden habe. Irgendwie ziept es im rechten Oberschenkel und die Hüfte ist heute auch nicht mehr die alt :-)))).

Gruß Christine

 
Msp_thumb_medium mspAdmin 40 Beiträge

Hallo Berlin-Läufer,

am Freitag gibt’s ab ca. 10 Uhr bei meinsportplatz.de die Möglichkeit, hautnah mitzuerleben, wie Haile Gebrselassie die beiden Tage vor dem Berlin Start verbringt. Wir bieten Euch Zugriff auf Haile’s Video Tagebuch. Von der letzten Trainingseinheit vor dem Lauf bis hin zum Frühstück am Lauftag gewährt Haile Einblicke in seine Vorbereitung. Erklärtes Ziel von Haile ist, seinen letztes Jahr aufgestellten Weltrekord zu brechen, also geht ihm sicherlich auch Einiges auf Grundeis die letzten beiden Tage vor seinem grossen Lauf.

Euer meinsportplatz Team

Zum Antworten auf das Thema musst du dich anmelden

Foren laufen / wettkampfe-und-veranstaltungen Glücksgefühlfieber Berlin