MeinSportplatz
Banner_msp_team

Tempotraining

Von gismo2 am 19.02.2011

Habe heute das zweite Mal in 2011 Tempotraining auf der Bahn gemacht und durfte feststellen, dass ich mich seit Herbst um einiges gesteigert habe ;-)))

Und es war natürlich hart: Heute standen 1000 - 2000 - 1000 auf dem Programm und das ganze im geplanten 5 Kilometer Renntempo. Weil ich allerdings noch keinen Testlauf durchgeführt habe, kann ich dieses geplante 5 Kilometer Renntempo noch nicht so gut einschätzen. Aber es wird irgendowo in der Region zwischen 3:50 und 4:00 /km liegen. Nun zum wesentlichen:

1000m   3:40,09 (2. Hälfte 5 Sekunden schneller als erste)

2000m   7:38,17 (2 exakt gleiche Hälften)

1000m   3:39,35 (zu schneller Beginn)

 

Aber so ein 2000er in einem solch hohen Tempo ist schon hart... In einem Monat werde ich 2000 - 1000 - 2000 machen meinte mein Trainer. Und mit diesen Zeiten solle  am 16. April sogar schon fast die 19 Minuten Marke durchbrechbar sein... Aber davon bin ich noch nicht überzeugt. Ich werde vorher noch einen 3000m Testlauf im Training durchführen (Zielzeit 11:30)

Und wenn ich dort diese 11:30 im Training unterbiete, dann kann ich weit unter 19:30 bleiben beim Citylauf.

Aber diese Trainingspläne von ihm haben echt einiges gebracht. :-)

Schöne Grüße, euer

Jan-Aiko

Kommentare

Hallo Jan-Aiko,

ich denke dass du die sub 19 drauf hast, meine Zeiten lagen im Winter genauso wie deine zur Zeiten und ich bin im Frühsommer 18:41 gelaufen...

Mache weiter so...

 

Viele Grüße Ralf

Moin Gismo,

diese Zeiten und dieser Einsatz machen mich etwas sprachlos - oder sollte man im Forum lieber von einer Schreibblockade reden? Dem km-Spiel nach läufst Du ja nicht nur schnell, sondern auch viel. Ich freu mich schon auf den Blog nach dem Norder Lauf, bis dahin weiter eine gute Vorbereitung wünscht der
Spaßläufer

Hallo Jan-Aiko.

Da weiss Dein Trainer wohl was er da tut. Und wenn die Ergebnisse auch dementsprechend gut sind ... was kann es da zu meckern geben.

Weiter so !

Viel Erfolg wünscht Dir weiterhin ... das Muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren