MeinSportplatz
Umfrage_2018

Die ersten Schritte

Von goofman am 30.11.2007

Kurz zu mir, ich bin 38 Jahre jung, sportlich seit meinem 16. Lebensjahr inaktiv und habe den festen Willen den Berlin-Marathon 2008 zu laufen. Im Frühjahr 2007 kam ein Freund auf mich zu mit der Idee "Hey, laß uns nen Marathon laufen". Die Idee war gut nur der Wille nicht recht ausgeprägt. Im September wurde es dann ernst, ich stand vor der Wahl: Ja - oder sich drücken. Mit gemischten Gefühlen nahm ich an dem ersten Treffen der Laufgruppe teil - 15 Leute neben mir. Auf Anhieb hatte ich das Gefühl mein Ziel mit diesen Menschen erreichen zu können.

Und somit begann am 09.10.2007 meine "Laufkarriere".

Als starker Raucher und auch dem Genuß von Alkohol nicht abgeneigt waren die ersten Einheiten schon sehr frustrierend. Doch zu meiner eigenen Überraschung setzte von Anfang an sich ein Glücksgefühl nach dem Laufen fest welches mir so ungewohnt war.

Meine Reise nach Dänemark war längst gebucht und doch wußte ich das dieser Erholungstrip anders verlaufen würde als die anderen Jahre.

Voller Begeisterung machte ich mich im Vorfeld an die Arbeit, über diese Seite meine Laufstrecken auszusuchen.

Und was ich nie gedacht hätte trat ein - ich lief. Jeden Tag nach dem Aufstehen (O.K., Kaffee ebnete den Weg) rein in die Klamotten und los. Frische Luft, eine herrliche Gegend (Insel Römö) und die Glückshormone tanzten. Auch die bekannte steife Prise fehlte nicht, welche doch recht anstrengend wirkte. Vereinzelte andere Jogger (ich betone explizit das Wort Jogger) begegneten mir grüßend und später auch beim Bäcker. Es war einfach nur genial - und für mich das ultimative Erlebnis und die Zementierung meines Wunsches - ICH LAUFE DEN BERLIN-MARATHON!

Auch wenn meine Leistungsfähigkeit im unteren Bereich liegt, nie hätte ich gedacht überhaupt jemals zu laufen (joggen).

Und in dieser Gruppe, mit diesen wunderbaren Leuten und unserer sportlichen "Leitung" werde ich mein Ziel erreichen, ganz egal in welcher Zeit, aber aufrecht. Und da bis Ende September noch Zeit ist werde ich mich auch stetig verbessern, der Fahrplan steht, der Zug rollt und aussteigen werde ich erst am Endbahnhof.

 

Wäre schön von anderen die ersten Lauferfahrungen zu lesen, begonnen haben wir doch alle als Anfänger.

Gruß, Goofman

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren