MeinSportplatz
Umfrage_2018

2-Wochen-Fazit

Von jay1977 am 18.05.2011

Nach knapp über 2 Wochen seit dem Start der Aktion „Zurück zum Wohlfühlgewicht“ sieht es folgendermaßen aus:

- Laufstrecke: 5,2 km (2 Runden à 2,6 km)

- Laufzeit: Anfangs knapp unter 40 Minuten, mittlerweile problemlos unter 36 Minuten (aktuell ca. 35:30), ohne bewusste bzw. geplante Temposteigerung

- Laufhäufigkeit: Mo-Fr täglich, am Wochenende je nach sonstiger Zeitplanung, ansonsten ist am WE Regeneration angesagt

- Gewicht: Von 101,7 kg runter auf 98,3 kg

- Muskelkater: Bisher überhaupt nicht, hab also wohl Streckenlänge und Laufintensität richtig gewählt

- Gefühl: Fantastisch und mächtig stolz, endlich wieder angefangen zu haben!

- Weitere Planung: Laufen, laufen, laufen, dazwischen vom 26.-30.5. Wandern (in England, Lake District), dann wieder laufen, laufen, laufen...

Fürs Erste werd ich weiterhin die 2 Runden (also 5,2 km) laufen, ab Juli möchte ich dann eine Runde dranhängen, und wenn das bis Ende August klappt, auch weiterhin im 2- oder 3-Monatsrhythmus immer wieder eine Runde dranhängen, damit ich bis Ende des Jahres problemlos wieder 10-12 km am Stück laufen kann (die Zeit ist dabei erstmal nicht vorrangig).

Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg...also arbeite ich mich Woche für Woche durch meinen Plan...und hab Spaß dabei :-)

Kommentare

Ok, ihr habt mich überzeugt, ich werde dann schon ab jetzt Mi oder Do einfach mal ein Päuschen machen...oder vielleicht einfach nen lockeren Spaziergang oder so was einstreuen :-)

Hallo jay1977
Das was Beff mit der Pause meinte ist innerhalb der Trainingseinheiten auf eine Woche bezogen.´Bedeutet 1-3 Tage Training, 1 Tag Pause, 1-3 Tage Training. Bei Deiner Weise powerst Du 5 Tage ohne Pause und machst bis zu 2 Tage Pause. Der Unterschied besteht darin das eine Entwicklung nur dann ermöglicht wird wenn Du auf Trainingsreize auch Pausen setzt. Die Muskulatur entwickelt sich in den Pause. Nicht im Training. Überdenke Deine Trainingsplannung noch einmal. Was das mit dem Krafttraining betrifft, ok hast Du auch Recht (nicht alles auf einmal). Mache einen Tag Pause und an diesen Tag macht Du Krafttraining. Was man auch als Stabilistion betrachten sollte. Ansonsten viel Spaß bei deinem Vorhaben.
Gruß Massi

@Traudl: Danke :-)

@Beff: Ja, ein Ruhetag wird definitiv eingeplant...werd ich wohl machen, wenn ich noch ne Runde dranhänge. Momentan klappt's so prima und ich nutze das WE als Ruhepause.
Krafttraining wollte ich auch in 2-3 Monaten anfangen...lieber am Anfang etwas langsam und nicht alles auf einmal.

Hey jay1977, da hast du dir ja einiges vorgenommen, respekt! Und wie man sieht, das Gewicht purzelt. Ich würde jedoch nicht täglich von Mo. - Fr. laufen, gibt deinem Körper mindestens einen Tag Pause - wie wär's mit Mittwoch - zumindest solltest du ihm Laufpause gönnen, Alternativsportarten wie Schwimmen, Radfahren, Fitness, Allgemeines Krafttraining etc. wäre da eine willkommene Abwechslung. Krafttraining wird häufig unterschätzt!!!! Mehr Muskeln bedeuten auch erhöhten Energieverbrauch = höhere Verbrennung und Verstoffwechselung.

Weiterhin viel Erfolg und Disziplin sowie Motivation wünscht dir Beff.

liest sich richtig gut! weiterhin viel Spass, Erfolg und Durchhaltevermögen

grüssle tt

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren