MeinSportplatz

my way to roth 2010 - noch 77 Tage

Von joern96 am 02.05.2010

Und schwupps: sinds nur noch 11 Wochen ...

Gestern nen Pseudo - Ruhetag gehabt. Zu deutsch: den ganzen Tag gearbeitet (ab 04:00 Uhr) und einfach keine Zeit für training gehabt. Und als ich abends um 19:00 Uhr nach Hause kam, war der Akku leer.

Heute ne lange Radausfahrt gemacht. 127km in 4:05 Stunden. Das ist fast der Schnitt, den ich gern in Roth fahren würde. Nur Roth ist leider nicht so pottflach wie die Lüneburger Heide. Dafür hab ich festgestellt, das ein Riegel / Stunde doch ein bischen wenig an Wegzehrung ist. Die letzten 10km ging der Puls hoch und die Leistung runter. Dafür kamen Hungerschmerzen im Bauch dazu. Zuhause ertmal nen Pott Nudeln  gekocht. Da war ich wieder glücklich :-)

So, morgen ein echter Ruhetag und dann gehts nächste Woche weiter mit Kilometerschrubben! Dienstag wieder ein 20km- Lauf, Freitag abend Start beim Gifhorner Abendlauf über 10km.

 

 

Kommentare

Hallo Joern,

evtl. werde ich sogar vor Ort in Roth sein, da einige Bekannte von mir dort starten. ich muss natürlich mal schauen, ob ich an dem Tag nicht schon zu einem anderen Triathlon gemeldet bin. Schliesslich geht es für mich dieses Jahr zum ersten Mal auf die Olympische Distanz.
Und für dieses jahr habe ich mir auf jeden Fall auch die erste 100 Km - Tour mit dem Rennrad vorgenommen. Wenn ich die in reiner Fahrzeit von 4h schaffe, bin ich schon zufrieden.

Viele Grüße

Andy

ich verstehe gar nicht, dass du zu deiner Vorbereitung so wenig Kommentare bekommst. Ich bin echt gespannt wie es dir geht und ob du deine Erwartungen erfüllen kannst. Roth ist für mich absolut nix- das schaffe ich nicht mehr so ganz... da hätte ich einige Jahre früher mit Sport anfangen müssen. Dir wünsche ich alles gute und Spass beim Training und dann den Erfolg beim Wettkampf, den du dir verdient hast.

Grüßle traudl

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren