MeinSportplatz
Umfrage_2018

my way to roth 2010 - noch 75 Tage

Von joern96 am 04.05.2010

na das war doch mal was. Geschmeidige 20km in 1:50 gelaufen. War ich wohl etwas schneller als geplant. für den geübten Läufer mag das langsam anmuten, aber ich bin richtig happy drüber. Das ganze bei einem Durchschnittspuls von 147 bpm.

Wenn ich mir überlege, daß meine Marathon - Bestzeit aus 2007 bei 4:09 Stunden liegt - schön.

Und das ich vor 5 Jahren meinen ersten 10km - Lauf gemacht habe... ich hätte mir nie träumen lassen, überhaupt mal auf die Idee zu kommen, so was Roth in Angriff zu nehmen. Und dann packte mich 2005 nach nem Duathlon das Triathlon - Fieber. Hab als ehemaliger Schwimmer eben 2 Dinge festgestellt:

1. Der Duathlon hat mehr Spaß als ein reiner Lauf gemacht

2. Schwimmen kann ich doch sowieso - also warum 2x Laufen???

Hab gestern einen sehr schönen Satz im Internet gelesen:

"Remember, guy: "There is no "can't" in Ironman Life"

 

Kommentare

Yes - you can! And we will drück you the thumbs.
In Roth geht es doch um die Ironman-Distanz? Ich hab mal im TV gesehen, dass beim Triathlon der Sieger den letzten am Ziel empfängt. Ist das noch so?
Grüße vom nichtschwimmenden und nochnichtradelnen Spaßläufer

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren