MeinSportplatz
Umfrage_2018

Zeil: Challenge Kraichgau 2012 - noch 31 Wochen

Von joern96 am 06.11.2011

Training diese Woche: Schwimmen 6150m; Rad: 98,5km; Laufen: 0km + 90 Min. Handball + 1x Pilates + 1 Stunde BBP im Studio :-)
Gesamtumfang: 9:05 Stunden.

Nachdem mich der Doc am Dienstag zum Chirurgen weiterüberwiesen hat, hat er mir geraten, bis dahin das Laufen mal sein zu lassen. Der zweite Überlatungsbruch in einem Jahr muß nun wirklich nicht sein. :-S Drum hab ich eben umgeplant und mir gesagt: Grundlagenausdauer kann mann auch beim Schwimmen und vor allem auf dem Rad sammeln!

Also wird der Radumfang nach oben geschraubt :-)
Diese Woche 2x; ab KW 45 gehts dann 3x auf den Sattel.

Erste Erkenntnis: Der Popo muß sich wieder dran gewöhnen! :-D

Aber bei dem tollen Herbstwetter macht das doch richtig Spaß. Bin mal gespannt, wie lange ich nach der Arbeit (i.d.R. ab 16:00 Uhr) noch fahren kann, bevor es zu dunkel wird (oder dann die Beleuchtung wieder angeklippt wird). Diese Woche nur Grundlagenausdauer; aber nächste Woche wird einmal an der Technik gearbeitet und 1x auf der Rolle an Kraft / Kraftausdauer. Einziges Problem: Würde meine Trainingsbereiche gerne nach den Pulswerten festlegen. Joe Friel empfiehlt in seiner Trainingsbibel dazu ein testfahren: 30 Min. Vollgas, davon die letzten 20 Minuten den Durchschnittspuls. Das soll dann die Laktatschwelle sein. Ich frag mich: halte ich das 30 Minuten überhaupt schon durch? Verblase ich mich gnadenlos? Hab auch noch einen Wert von einer Leistungsdiagnostikaus Februar 2010. Der kommt mir aber ziemlich hoch vor : 164 ? Kann das passen?
Na mal schaun! :-)
Schwimmen war die Woche auch interessant: am Montag frei gehabt und in Braunschweig ins Wasser gehüpft. Besondere Herausforderung: auf zwei 25m -- Bahnen waren 12 - 20 lebende Treibobjekte, die das Training gestört haben. Na wenigstens war der Schwimmmeister cool drauf und meinte: (Zitat) "Mach ein paar Wellen an der Leine in der Mitte und dann nehemn die (Damen) schon Abstand!"
Der gefiel mir :-D
So, morgen wieder zum Vereinstraining der SG Böhmetal. Ist schon was anderes mit Leistungsschwimmern zu trainieren. Bei den Traithleten gehöre ich zu den besten, da muß ich kämpfen um dranzubleiben - aber es macht schnell!  

Kommentare

da pass mal auf deine Knochen auf, bei diesem Pensum. alle Achtung, Traumboot
» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren