MeinSportplatz
Banner_msp_team

04.11.09 Wer feiern kann, kann auch Laufen...

Von lsschweizer am 04.11.2009

04.11.09 Wer feiern kann, kann auch laufen...

Wer feiern kann, kann auch laufen... Abgeleitet vom Motto "Wer saufen kann, kann auch arbeiten... Dieses Sprichwort surrte mir schon den ganze Tag durch den Kopf, also fällte ich eine vielleicht folgenschwere Entscheidung....

 

Eigentlich wollte ich nach 28km in den letzten beiden Tagen heute ja eine Pause zu Regeneration einlegen...Nachdem das Wetter aber heute mittag so schön war und ich im Hörsaal sitzen musste und dem blauen Himmeln nachtrauerte, steigerte ich mich in eine Lust hinein unbedingt laufen zu müssen...

Also um 17.15 Uhr raus aus der Dualen Hochschule, ab nach Hause zum umziehen... Aber leider wars da schon fast dunkel... Also musste ich zu meiner Stadtstrecke greifen, die ich schon vor längerer Zeit mal geplant hatte... Die Strecke beträgt 12km 8-) da war ich mir nicht sicher ob ich das heute noch schaffe...Mein linker Oberschenkel zwickte schon den ganzen Mittag... Aber was solls...

Also rannte ich los...die ersten Kilometer gingen sehr gut und auch sehr schnell. Da ich es sonst gewohnt bin eher mit Steigungen zu laufen und bei dieser Strecke keine gravierende Steigung vorhanden war, sondern nur ein paar länger ansteigende Stücke, begann ich diese Passagen immer schneller zu laufen...

Als ich an der Mitte meiner Strecke angekommen war, sah ich etwas mystisch, faszinierendes... Den noch fast vollen Mond, der gerade von ein paar Wolken umgeben aufging, zum greifen nah in einer unglaublichen Größe vor mir... EINFACH TRAUMHAFT... In diesem Moment wusste ich wieder, warum ich draußen laufe und das es sich doch gelohnt hat heute laufen zu gehen....

Aber zum schwärmen hatte ich nicht viel Zeit... Auf den letzten 3 Kilometern fing mein Oberschenkel ziemlich stark an zu ziehen und ich dachte kurzzeitig ans aufhören... Aber hat Lord Nelson in der Schlacht gegen die Spanier aufgegeben?? NEIN...Also weiter... Ich biss also die Zähne zusammen und erreichte meinen Ausgangspunkt nach genau 1 Stunde... Erst jetzt merkte ich, dass ich schnell war.... Auf 12km macht das genau eine Pace von 5min/km... Meine Geschwindigkeit des Halbmarathons... Ich war/bin sehr begeistert von dieser Leistung, da ich nach den letzten 2 Tagen á 14km ja eigentlich nicht laufen wollte...

Mal sehen was morgen der Oberschenkel macht... Pause oder doch laufen?? We will see again....

Strecke kommt später noch zum Artikel dazu, mein Server streikt gerade... Wer sie aber schon vorher sehen will:

http://meinsportplatz.de/lsschweizer/tracks/63629-Schwenningen-Runde-Nacht

 

Grüße Lars

 

 

Kommentare

Hallo Lars

wenn's so gut läuft kann man manchmal garnicht genug bekommen.

aber denke dran, besser wird man in der Regeneration nicht bei der Belastung!

also viel Spaß noch Traumboot

Hey Lars.

Trotzdem ... Regeneration wirkt Wunder. Versuchs ruhig mal.

...sportliche Grüsse ... das muli

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren