MeinSportplatz
Umfrage_2018

Jahres Fazit und Welcome 2010

Von lsschweizer am 12.01.2010

Auch ich lebe noch....

Mein letzter Beitrag hier ist ja nun schon einige Wochen her... Doch aufgrund meines Studiums an der Dualen Hochschule stand anfang Dezember die Prüfungszeit ins Haus. Anschließend folgte Weihnachten und Silvester. Insgesamt habe ich es im Dezember nur auf 61 Kilometer in 5 Läufen gebracht, relativ wenig also...

Nun das Jahresfazit: Da ich schon seit Jahren Übergewichtig war/bin und auch seither Probleme mit meinem Blutdruck hatte war es nur an der Zeit bis mein Körper sich meldet. Im Juli war es dann soweit. Auf einmal musste ich Blut husten, also ab in die Notaufnahme und einmal gründlich durchchecken lassen. Zum Glück kein weiterer Befund, außer die Aussage, dass es wohl am Blutdruck liegt. In diesem Moment fasste ich den Entschluss: Ich muss was tun!!

Also ging es gleich am nächsten Tag auf die Strecke... Von Juni bis September rannte ich zwischen 5 und 7 mal die Woche. Insgesamt kamen dabei in den ersten 3 Monaten ca. 450 km zusammen. Auf der anderen Seite verlor ich in dieser Zeit ca. 10 Kilo an Gewicht. Im September fasste ich mir dann ein Laufziel: Schwarzwaldhalbmarathon in Bräunlingen. Dieser sollte im Oktober stattfinden, also trainierte ich kräftig weiter. Bis zum Start des Halbmarathon hatte ich weitere 3 Kilo verloren. Den Halbmarathon absolvierte ich in einer Zeit von 1:47 Stunden, was ich niemals für möglich gehalten hatte. (dazu auch mein Bericht über den HM vom 12.10.09)

Nach dem Halbmarathon hatte mich der Laufsport entgültig gefesselt. Also das nächste Ziel angepeilt. Marathon in Freiburg am 28.3.2010. Für dieses Ziel trainiere ich seither.

Anfang Dezember (was ich als Ende meines Laufjahres ansehe) standen nun 800km und 17 verlorene Kilos auf der Guthabenseite.

Den aktuellen und den kommenden Monat möchte ich noch möglichst viele Kilometer absolvieren, während der März eher unter dem Stern von gezielten Läufen stehen.

Ende März steht dann der erste Marathon meines Lebens ins Haus und so wie ich Vorahnungen habe, wird es garantiert nicht der letzte bleiben.

Ich danke allen Mitgliedern von Meinsportplatz für die Unterstützung im Jahre 2009.

Ich will auch 2010 wieder viele Berichte schreiben wie es mir erging.

Mit freundlichen Grüßen

Lars

Ein gutes neues Jahr noch euch allen...

Kommentare

Hallo Lars,

Deine Geschichte kommt mir bekannt vor, weil ich Sie so ähnlich am eigenen Leibe erlebt habe. Ich finde es bemerkenswert, was Du leistet. Mach weiter so. Du bist auf einem guten Weg. Da ich meinen ersten Marathon bereits hinter mir habe, auch ich berichtete ;))), weiß ich was Du gerade erlebst. Eine Erfahrung habe ich bereits gemacht, die Dir noch bevorsteht: Das Dauergrinsen kurz vor und nach dem Finish macht süchtig. Geniesse es jede Sekunde.

Auch ich wünsche Dir viele schöne Läufe, viel Gesundheit und ein Hammerfinish :))))

 

Romeo

 

Da hast du ja wirklich schon einiges erreicht.

Mit dem Ehrgeiz wird der erste Marathon sicherlich ein Erfolg.

Verletzungsfreie Zeit, Traumboot

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren