MeinSportplatz
Banner_msp_team

Geschafft die 2.!!

Von lsschweizer am 11.05.2010

Hallo zusammen... seit meinem Marathon in Freiburg ist lauftechnisch nicht viel passiert. Training ging weiter und siehe da ich gewann einen Startplatz für den Würzburg-Marathon. Also ein nächstes Ziel vor Augen.

Seit einiger Zeit spielte ich auch mit dem Gedanken beim Schluchseelauf rund um den Schluchsee teilzunehmen. Eine Woche vor dem Marathon mit 18,4km nochmals genau die richtige Distanz. Im vorraus angemeldet habe ich mich nicht, dazu war das Wetter zu schlecht und ich war auch noch nicht sicher ob ich an diesem Sonntag Zeit habe. Also entschloss ich mich erst mitte letzte Woche am Sonntag an den Start zu gehen. Die ganze Woche hatte es dauerhaft geregnet. für den Sonntag morgen war allerdings besseres Wetter angesagt.

Als ich Sonntag morgen aufwachte wartete ein blauer Himmel auf mich... Perfekt. Also ab an den Schluchsee... 40km war ich dann nachgemeldet. Also mal überlegen welchen Startblock... Ich wählte den 1:25-1:30std. Punkt 10.10Uhr war Start. Es ging auf einem schmalen Waldweg auf den ersten Kilometer hinauf. Das war etwas problematisch mit den vielen Läufern (ca. 3500). Man konnte weder schneller noch langsamer laufen... Bis Kilometer 5 lief alles gut, dann kam der schwerste Teil der Strecke.. 1,5 Kilometer mit ca. 180 Höhenmeter. Hier flachte mein Tempo doch ziemlich ab, zumal der Weg durch Holzfäll-arbeiten doch sehr matschig war.Oben angekommen lief es wieder gut, allerdings kam ich mir doch recht langsam vor... Auf Kilometer 12 dann auf einmal der Schock... wo kommt der 1:30 std. Pacemaker den aufeinmal her... bin ich so schnell gelaufen??? Nur leider musste ich den ziehen lassen... Es folgten noch 6 wellige Kilometer entlang des Sees. Gegen Zielnähe konnte ich immer mehr Läufer überholen. Vor dem Ziel folgten noch 3 "Bergwertungen", kurze aber dafür sehr steile abschnitte auf Brücken und hoch zum Ziel... Beim Überqueren der Ziellinie bliebt die Uhr dann schließlich bei 1 Stunde 38 Minuten und 53 Sekunden stehen... Bin sehr zufrieden soweit. Es wär zwar noch mehr dringewesen, aber wichtig war mir eine gleichmäßige Geschwindigkeit zu laufen, die auch auf Marathondistanz möglich wäre... Und wie es Petrus wollte fing es 15min nach meiner Zielankunft an zu regnen :-) Aber alles im allem ein traumhafter Lauf vor der Kulisse des Schluchsees... Kann ich nur jedem hier in der Gegend empfehlen... Nächstes Jahr wohl wieder eine feste Größe in meinem Laufprogramm...

Nun heißt es noch eine Woche Regeneration mit kleineren Sporteinheiten vor dem Marathon in Würzburg. Hotel ist reserviert und Samstag mittag gehts dann los Richtung Würzburg....


Grüße Lars

Kommentare

Viel Spaß in Würzburg!

Traumboot

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren