MeinSportplatz
Banner_msp_team

meexje

Bald ist es soweit!!

Von meexje am 22.10.2007

.. nein noch kein Weihnachten,aber Runningtime :-))

Hallo,

die Vorbereitung auf unseren Marathon  neigt sich schnellen Schrittes dem Ende. Laut Ereignistimers unserer RS400 von Polar stehen dort nur noch 6 Tage bis zum Start des 1.Marathonteams von meinsportplatz.de. beim Dresdner Kleinwort Marathon in Frankfurt.

Wir alle sind sicher sehr gespannt auf unser Zusammentreffen vor Ort .Ich  kann das von mir behaupten und ich merke so langsam, wie die Aufregung und die Nervosität steigt.

Diese Eindrücke prägten auch die letzte Trainingswoche .Das Wetter wird ja von Tag zu Tag schlechter. Besonders ekelhaft war es gestern in  bei uns im Neuwieder Becker nasskalt und den ganzen Tag leichter Nieselregen bei 6-8° C. Diese Kälte ging durch bis auf die Knochen ,man muss sich wohl wieder an den Winter gewöhnen.

Kurz zu gestern, ich wollte noch mal  ca. 20km in gemütlichem Tempo laufen. Einen Schnitt von 6:10 min/km mit Steigerungen habe ich mir vorgenommen .Also raus ins Schmuddelwetter und los. Schon nach wenigen Minuten dachte ich mir ,ob es eine gute Idee war ,diesen Lauf laut Plan einzulegen. Vielleicht bringt es mir zum Schluss eine Erkältung oder sonstiges. Aber ich lief weiter und nach 10 Kilometer war auch die klasse Laufjacke so nass ,das sie nichts mehr abhielt. Meine Beine und Arme fingen an auszukühlen  und ich merkte dazu noch wieder ein leichtes Ziehen in der rechten Wade. Bei Kilometer 13 beschloss ich abzubrechen ,zuviel riskieren wollte ich nicht .Also kurz meine Liebste angerufen (die mich im übrigen sehr toll unterstützt hat, in den letzten Wochen) und Treffpunkt zur Abholung vereinbart. So waren es dann nur 15 km in 1:23 h bei 70% HF.

Am Anfang der Woche habe ich am Dienstag einen kurzen Lauf über 10 km in 58 min auf bekannter Strecke entlang des Rheins absolviert.

Donnerstag stand ein Intervalllauf in Marathontempo auf dem Programm. 3 x 5000 m in je 25 min mit kurzer Pause zwischendrin. Diese Einheit lief echt gut und ich war sehr zufrieden .Einziger Wermutstropfen in den neuen Schuhen habe ich mir über die Distanz von 19 km Blasen an beiden Füßen gelaufen. Werde die wohl nicht für längere Läufe verwenden.

Die Zeiten waren bei allen 3 Etappen unter der Vorgabe. Den letzten 5 km Trip habe ich sogar voll durchgezogen mit Schnitt 4:11 min/km. Die Blasen habe ich mir anschließend aufgestochen und „ trocken“ gelegt.

Am Samstag dann noch 8 Kilometer im 6er Schnitt und das war`s dann für die Woche.

Die kommende Woche werde ich nur am Mittwoch laut Plan trainieren. Ansomsten jogge ich ein wenig mit meiner Frau und achte auf meine Wade.

Mal sehen wie es mit meiner Nervosität wird, ich bin immer sehr aufgeregt vor mir wichtigen Ereignissen.

Sportliche Grüsse Markus (meexje)

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren