MeinSportplatz
Banner_msp_team

meexje

Trainingseindrücke

Von meexje am 27.08.2007

bei Wind und Wetter "will" man los :-))

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch von meiner letzten Trainingswoche berichten .Ein nicht planbarer Faktor bei unserem gemeinsamen Hobby ist natürlich das Wetter ( klar es gibt kein schlechtes Wetter , nur schlechte Kleidung).

Aber trotzallem war es am Anfang der Woche wieder so das es bei der geplanten Laufeinheit ,wie schon so oft in diesem Sommer, geregnet hat. Natürlich überlegt man ob man los soll oder schön daheim hinter dem Ofen bleibt, aber mit unserem gemeinsamen Ziel einen Herbst- Marathon zu laufen zieht man sich bestmöglich an und startet, zum Erstaunen mancher Nichtsportler, im strömenden Regen los.

Doch bereits  nach den ersten Metern und angefeuchteter Kleidung stellt sich doch ein Gefühl ein das die Laufschuhe anziehen die richtige Entscheidung war.

Habe mich ungefähr 11 km auf einem asphaltierten Leinpfad am Rhein bewegt und muss sagen bei angenehmen warmen Regen war es nach 58 Minuten eine richtig gut anzufühlende Einheit gewesen.

Am nächsten Morgen war ich schon früh wach und so beschloss ich kurzfristig um 6Uhr früh meine Schuhe wieder anzuziehen.Auch unser Hund freute sich ,da so ein morgendlicher Aufgalopp über ca. 5 km auch seinen Kreislauf in Schwung bringt. Nach 30 Minuten Laufzeit und anschließender warmen Dusche war ich wohl erfrischt bereit für den Tag.Ich muss sagen bis vor 2 Jahren hätte ich mir einen Dauerlauf am Morgen nicht vorstellen können ;-)

Am Donnerstag hatte ich mir eine Strecke ausgesucht, natürlich über meinsportplatz vermessen, die so ca. 15 km ebenes Profil ergeben hat.Meine Vorstellung war das ich ungefähr 1,5 Stunden unterwegs sein wollte,aber schon am Anfang merkte ich, das es heute nicht so rund läuft.Meine Tagesform war nicht die Beste:Beinmuskulatur etwas träge und die Motivation na ja :-(( .Dank unseres Super Laufcomputer von Polar (Anzeige der gelaufenen km) habe ich die Strecke dann  auf 12km abgekürzt.Die Laufzeit von 67 Minuten war dann doch ganz in Ordnung.

Samstag morgen habe ich mit meiner Frau eine kleine Joggingeinheit 4,3 km /35 min eingelegt.

Am gestrigen Sonntag hatte ich mir den langen Dauerlauf der Woche vorgenommen.Also bei meinsportplatz Strecke eingegeben ca. 21 km ,ein Brötchen und Glas O-Saft gefrühstückt, die Marschverpflegung (A-Saftschorle mit Prise Salz) im für mich bequemen Laufgürtel von Powerbar eingepackt und nach kurzem Stretching (auf der bereits sonnigen Terasse) dann los.Der Sonnenschein am späten Vormittag bei Temperaturen um die 25 ° war der totale Gegensatz zum Training am Dienstag bei Regen.Mein Lauf führte mich wiedermal am Rhein entlang Richtung "Deutsches Eck "in Koblenz.Habe mit 2 Motoryachten die in gleicher Richtung unterwegs waren ein "Rennen" bei im Schnitt 5.40 min/km gelaufen.In Koblenz angekommen hatte ich Sie nach knapp 9 km ein wenig abgehängt.Meine Strecke führt mich dann 2km durch Stadtgebiet und anschließend dann an die Mosel( in Koblenz münden die 2 großen Flüsse ineinander).Dort nach weiteren 2 km habe ich dann an einer Staustufe die Yachten wieder getroffen.Die Sonne hatte zwischenzeitlich Ihren Höchststand erreicht und der Schweiß der am Körper runterlief gab mir ein bestätigendes, gutes Gefühl der körperlichen Belastung bis hierher.Noch ein guten Schluck aus der Pulle (habe ich regelmäßig dabei ,wenn es bei warmen Wetter über 1 Stunde Laufzeit geht) und die restlichen Kilometer ging es dann "über Land" ,mit einem schönen  Anstieg (1,2 km und 80 Höhenmeter bei km 18) Richtung Heimat.Die genauen Angabe der Kilometermarken habe ich nach Kalibrierung des Laufsensors, der uns gesponserten "Pulsuhr", sehr zuverlässig erhalten.Die zahlreichen Funktionen und Anzeigemöglichkeiten des Computers am Handgelenk verkürzen auch ungemein die gefühlte Laufzeit(immer wieder ein Blick was es so neues gibt in Sachen Puls,Km Schnitt,Entfernung,etc.) :-))

Nach 1h58min. habe ich dann wieder meine heimische Terasse erreicht. Mit ausgiebigen Dehnen gymnastischen Übungen und dabei viel Mineralwasser habe ich mein Wochenprogramm beendet.

Kurzum egal bei welchem Wetter - Laufen macht Spaß und gibt mir ein Gefühl der Befriedigung nach abgespulter Einheit-


Freue mich schon auf die nächste Woche und werde Euch dann wieder berichten.

Werde mir auch noch ein paar Gedanken machen wie ich die nächsten Blogs gestalten werde.In Kurzform oder etwas umschriebener. Soll ja auch nicht so langatmig werden.Eure Meinungen sind gefragt und mir wichtig.

Also eine schöne Woche Euch allen und immer schön trainieren egal wie und für was !! "Just run ";-)

Gruß Markus(meexje)




Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren