MeinSportplatz
Banner_msp_team

moonmartens

Dach_malle_thumb_thumb

Laufen nach starker Rippenprellung

Von moonmartens am 04.04.2012

Hallo Lauffreunde,

ich habe Rippe, dass sagt zwar nicht viel aus, ist aber äußerst schmerzhaft. Nach einem Treppensturz Anfang Februar musste ich leider sämtliche sportliche Aktivitäten einstellen und das auf dem Höhepunkt meiner Marathonvorbereitungen. Nach fünf Wochen ist die Rippenprellung noch nicht abgeklungen. Mit langsamen Trab bin ich dann 14 KM gelaufen was mir ganz gut bekommen ist. Der stechende Schmerz ist zwar weg aber man fühlt immer noch die geprellte Stelle.

Nun meine Frage: wer hat Erfahrungen mit Rippenprellungen? Bei  mir ist die linke Rippen-Rückenseite geprellt. Laut ärztlicher Meinung könnte ich damit noch Monate zu kämpfen haben.

Ich danke allen Interessierten.

Mit läuferischen Grüßen

Euer Moon aus Berlin

 

Kommentare

Hallo Pekka,

vielen Dank für deine Antwort. Beim Atmen habe ich keine Probleme. Es ist mehr ein Druckschmerz. Beim Laufen merke ich zum Glück nichts. In der Ruhephase verstärkt sich aber der Druck.

Keep on running

Moon

 

Hi Moon,

 

vor ein paar Jahren hats bei mir glaube ich ca. sechs Wochen gedauert. Dann waren die Schmerzen beim tiefen Einatmen plötzlich von einem auf den anderen Tag weg.

 

Pekka

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren