MeinSportplatz
Banner_msp_team

ITU Weltcup in Mexiko

Von mspTeam am 14.10.2010

Das siebte von acht Weltcup-Rennen in Huatulco, Mexiko, ging für die Deutschen mehr oder weniger enttäuschend aus.

Der Kurzstrecken-Triathlon, der aus 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen besteht, fand am 10. Oktober 2010 statt.

Bei den Männern siegte Javier Gomez aus Spanien mit 1:49:37. Ihm folgten der Schweiter Ruedi Wild und der Amerikaner Matt Chrabot auf den nächsten Rängen. Bester Deutscher wurde Daniel Unger auf Rang 22 mit 1:52:05.

Den ersten Platz bei den Frauen belegte Ai Ueda aus Japan mit 01:59:51. Zweite wurde die Schweizerin Nicola Spirig und Dritte Rachel Klamer aus den Niederlanden. Deutsche Beteiligung fand sich hier erst auf Platz 17 in Form von Ricarda Lisk (2:04:53). Das letzte Rennen dieser Serie findet am 17. Oktober in Südkorea statt.

Kommentare

Und manchmal auch "Der Fuchs" ;-).

Was mich an den schönen Film "Der Hofnarr" erinnert dessen Held "Der schwarze Fuchs" ist. Da heisst es "Never Outfox the Fox" ;-).

Ich schweife mal wieder ab...

nicht umsonst heisst dirge auch "DAS AUGE" ;)

Einer muss hier ja schließlich darauf achten, dass alles mit rechten Dingen zugeht. ;-) :-)

Hallo Dirge. Danke für den Hinweis. Du hast natürlich Recht und ich hab die Zeit gleich geändert.

Ai Ueda brauchte 01:59:51 für den Triathlon (siehe International Triathlon Union ).

Wäre schon komisch, wenn das kleine Murkelchen die Strecke schneller als Daniel Unger hinter sich brächte und sie Ricarda Lisk mehr als 13 Minuten abnehmen könnte.

» Alle Kommentare
» Kommentar-RSS-Feed

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren