MeinSportplatz

mspnews

Mit Sohn Sebastian die letzten Karriere-Meter - Elizabeth Onyambu-Schröder beim 29. Kasseler Citylauf am 6. Mai

Von mspnews am 24.04.2007

Mit Sohn Sebastian Die Letzten Karriere Meter   Elizabeth Onyambu Schröder Beim 29. Kasseler Citylauf Am 6. Mai

Sie war Junioren-Weltmeisterin, kenianische Meisterin, Cross-Meisterin. Seit 1978 ist Elizabeth Onyambu-Schröder dabei. In Kassel wird sie ihre Schuhe endgültig an den Nagel hängen.

Noch in diesem Jahr gewann Elizabeth mal kurz den 10 km-Lauf in Welschbillig. Auch in beim Bopparder Straßenlauf und beim Bottwartal Marathon zeigte sie der Konkurrenz nochmal, was Sache ist. Jetzt aber ist Schluss.
Beim Kasseler Citylauf wird Elizabeth Onyambu-Schröder ihren letzen Lauf machen und sich damit von den Fans verabschieden. Für die 40-Jährige wird das aber nicht irgendein Lauf sein. Die Startnummer 81 im BKK Ladies-Cup ist schon seit Wochen fest reserviert.

Dass Elizabeth und ihr Mann Klemens Schröder sich den Kasseler Citylauf für den offiziellen Abschied ausgesucht haben, ist auch ein Dankeschön an den den PSV. Vor dreizehn Jahren ist sie in Kassel zum ersten Mal länger auf Asphalt gelaufen. Und in den 90er-Jahren trug Elizabeth zwischenzeitlich sogar das Trikot des PSV Grün-Weiß Kassel. „Hier in Kassel schließt sich für mich mit meinem letzten Lauf auf Asphalt der Kreis, gemeinsam mit meinem Sohn“, sagt Elizabeth.
Denn die letzten 100 Meter wird Elizabeth Hand in Hand mit ihrem Sohn Sebastian laufen.

Der Abschied in Kassel ist für die ehemalige Mainz-Marathon-Siegerin, die mit Klemens und Sebastian in Kastellaun lebt, auch eine Gelegenheit, offiziell Danke zu sagen. „Ich bedanke mich bei allen Veranstaltern und hoffe, dass ich durch meine Leistung zum Gelingen der Veranstaltungen beitragen konnte.

„Die Karriere von Elizabeth begann auf der Bahn. Sie war kenianische Meisterin über 1.500 m, über 200 m und 400 m. 1981 wurde sie über 1.500 m und 3.000 m Juniorenweltmeisterin. Dann studierte sie in den USA, sammelte dort ebenfalls zahlreiche Titel bei diversen Meisterschaften in Kanada und den USA.
1997 wechselte sie endgültig auf die langen Strecke und holte auch auf der Straße zahlreiche Siege.

http://www.kasseler-citylauf.de/

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren