MeinSportplatz
Umfrage_2018

mspnews

19. Würzburger Residenzlauf am Wochenende : Weiterer Teilnehmerrekord in Sicht

Von mspnews am 26.04.2007

Nicht nur den „Lauf der Asse“, sondern alle Wettbewerbe will die Firma Rockenstein am 29. April live im Internet übertragen.

Auch 2007 könnte wieder ein Rekordjahr für den Würzburger Residenzlauf werden: Rund 3500 Teilnehmer und damit so viele wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr haben sich bereits für die 19. Auflage am Sonntag, 29. April, angemeldet. „Die Resonanz ist wieder sehr positiv“, so Organisationschef Peter Müller-Reichart. 2006 knackte der Residenzlauf erstmals die Marke von 5300 Teilnehmern.

Das Wichtigste zuerst: Noch bis Montag, 16. April läuft die Voranmeldefrist für alle Läufe. Danach ist nur noch die Nachmeldung am Veranstaltungstag auf dem Residenzplatz möglich, für die aber zusätzlich drei (Jugendliche) und fünf Euro (Erwachsene) Nachmelde-Gebühr fällig werden. Die Ausschreibungen liegen an den bekannten Stellen aus, am einfachsten ist die Online-Anmeldung.

Rennleiter Alfred Langenbrunner von der TG Würzburg weist darauf hin, dass die Meldung erst dann Gültigkeit besitzt, wenn rechtzeitig der komplette Betrag (Teilnahmegebühr und Chip-Leihgebühr) eingegangen ist. Wer über verschiedene Strecken antreten will, benötigt für jeden Lauf einen eigenen Zeitmess-Chip.

Kommentare

Bislang keine Kommentare

Zum Kommentarschreiben anmelden or registrieren